Für professionelle Fotobearbeitung

Anna88

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40
Hallo zusammen,

Ich möchte für meinen Mann ein neues Notebook kaufen.

Anwendungsgebiet ist die professionelle Fotobearbeitung mittels Lightroom und Photoshop.

Könnt Ihr mir dabei helfen?

Gibt es hier etwas im 600€ Bereich, oder muss ich zwingend tiefer in die Tasche greifen?

Damit wird nicht "gezockt" oder sonst was gemacht. Nur Bilder bearbeitet, Officebetrieb und im Netz gesurft.


Vielen Dank Euch allen und ein schönes Wochenende.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.377
Zuletzt bearbeitet:

MinionMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.717
Hallo Anna88,


meine Meinung zu
professionelle Fotobearbeitung mittels Lightroom und Photoshop [...] 600€ Bereich
Bei diesen Displays vergiss es. In diesem Preissegment ist es fast unmöglich ein gutes Display zu bekommen, und als Professioneller/-in, weißt du ja, dass das essentiell ist.

Selbst im hochpreisigen Segment wird es schwierig.

Ich würde das ganze stark überdenken.

VG
Mp
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.232
hallo anna88 soll das nur am laptop geschehen oder wird ein externer monitor angeschlossen???

die frage ist nämlich im professionellen bereich echt wichtig, denn für 600 € ein display zu bekommen welches die Farben wirklich so wiedergeben kann wie es dann in echt auch aussieht ist mMn nicht möglich ich denke wenn aber eine externer monitor ggf schon vorhanden ist und nur die "hardware" bereitgestellt werden muss zum berechnen dann könnte man eventuell dieses hier nehmen http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/toshiba+satellite+l870+177+439+cm+173+intelcore+i7+3630qm+151340/refcampaign_id/5c22d4acf05cb3c8bda1aba1c6df0ab0
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.686
Also, ein professionelles Notebook für die Bildbearbeitung braucht eine gute Verarbeitung, lange Garantie, ein sehr gutes Panel und genug Leistung. Dafür sind 600€ leider deutlich zu wenig.

Wenn nur semiprofessionel oder Hobby mäßig gearbeitet wird sieht das ganze etwas anderes aus, aber auch dan ist ein gutes Display entscheidend (wenn nicht an einem externen Monitor gearbeitet wird) und für 600€ kaum zu bekommen. Der einzige Laptop mit einem guten Panel, der mir da einfallt wäre das Acer Aspire V5:

Das hat aber vergleichsweise wenig Leistung und die Verarbeitung ist nicht perfekt, aber dafür sind die Laufzeiten super und das Display ebenfalls. Ich würde dir aber auch zu einem stärkerem und schnelleren Notebook raten. Außerdem wären ein paar mehr Angaben zu Dingen wie Laufzeit, Größe, Mobilität hilfreich! Des Weiteren wäre es gut zu wissen, on der Laptop wirklich professionell, also beruflich genutzt wird oder es nur um Hobby mäßige Verarbeitung geht und mit welchen Formaten gearbeitet wird.
 

Anna88

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40
Ok, beruflich nicht, aber semiprofessionell mit Ausblick auf einen beruflichen Einstieg im Bereich Fotografie.

Wieviel € muss ich denn einplanen?

Laufzeit: 2-3 Std.
15" maximal 17" aber lieber 15"

Gibt es für 800€ schon mehr? Oder, wenn ich auf Mobilität Verzichte lohnt sich ein Desktop mehr?

€: Es wird mit ner D800 in RAW gearbeitet. Dateigröße ist ca. 40-55Mb pro Bild.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.686
Bei RAW würde ich auf nen QuadCore und mindestens 8GB RAM gehen und ein gutes Display ist auch wichtig.

Lieber auf Mobilität verzichten und einen Desktop nehmen, da ist für 600€ (habe mal 200€ für ein guten IPS Monitor eingeplant) mehr möglich. Vor allem hast du da auch einen guten Monitor. Wenn es irgendwann man professionell werden sollte kann er über ein kleines Subnotebook nachdenken, aber Notebooks sind wegen dem kleinen Display schon nicht wirklich für Bildbearbeitung geeignet.
 
Top