Fx 8350 auf ein Gigabyte GA-970A-UD3P möglich ?

maciejko

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
35
Guten Abend,
habe momentan ein amd x4 965 BE CPU verbaut auf oben besagten Mainboard(Gigabyte GA-970A-UD3P),
würde jetzt gerne auf ein fx 8350E oder fx 8370E wechseln.

Nun meine Frage, schaft dies das Mainboard noch ?

oder gibt es einen besseren Ersatz CPU für das Mainboard?
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.145
Mainboardnamen in Google eingeben und Herstellerseite mit Datenblatt und CPU-Liste besuchen und schauen (evtl. drauf achten ob nicht ein Top-Blow-Kühler benötigt wird). Ich würde in die alte Plattform keinen Cent mehr reinstecken, bis auf Sachen wie ne Graka oder relativ große SSD die man in einen neuen PC mitnehmen kann.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.865
Ja, aber ein wirklich sinnfreies Upgrade [in meinen Augen.]

Liebe Grüße
Sven
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.158
Wenn die CPU günstig zu bekommen ist, dann ist das schon ein Upgrade. Das MB ist eines der Vernünftigeren und kommt bei der CPU auch mit OC klar, ein Topblowerkühler kann aber nicht schaden.
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.303
Wenn er günstig rankommt und es NUR an der CPU mangelt, warum nicht. Neu würde ich aber auch nicht. Ein FX8350 (Auch wenn er 6 Jahre alt ist) ist in etwa so schnell wie ein R3 1200 bis 1300x und beide sind etwa gleich teuer wenn neu.

https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.158
Ja, aber ein wirklich sinnfreies Upgrade [in meinen Augen.]
In meinen Augen nicht, für unter 50 € (8320) bekommt er deutlich mehr Rechenleistung im Vergleich zum Phenom. Natürlich ist das nicht mit neuesten CPUs zu vergleichen, die kosten aber inkl. Plattformwechsel auch viel mehr.

Natürlich muss die CPU gebraucht gekauft werden, damit es sich auch lohnt.
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.158
Der Anwendungsbereich ist natürlich wichtig, aber auch die Singlethreadleistung eines FX-83xx ist deutlich höher als die vom Phenom.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.865
In meinen Augen nicht, für unter 50 € (8320) bekommt er deutlich mehr Rechenleistung im Vergleich zum Phenom.
Ich wüsste nicht was der TE jetzt mit einem FX können sollte, was er bisher nicht auch mit dem Phenom hätte tun können.

Für aktuelle Games halte ich die FX Serie nicht mehr für zeitgemäß, für Office & Co. langt auch der Phenom.

Warten wir mal ob der TE noch das genaue Einsatzgebiet nennt.

Liebe Grüße
Sven
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.577
Übertakte das Teil bis zu Kotzgrenze wenn es an CPU Leistung mangelt und spare auf eine neue Plattform - ein FX-8350 (kein E) wäre eine Option, nur ob es dir die 60€ wert ist muss du entscheiden.
 

Mick32

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
719
Wenn der FX günstig ist, ist das sicherlich ne Option. Ich gurk aktuell hier noch mit nem Althlon II X4 rum, es läuft noch alles was ich brauche. Also nicht immer alles gleich schlecht reden, nur weil es nicht das neueste ist.:)
 

maciejko

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
35
Moinsen,
hauptsächlich für GTA5 ( also Game) zum Gebrauch, läuft zwar auch jetzt auf mittel, würde aber gerne mehr Flüssigkeit spüren und die Details weiter hochschrauben.

was die CPU kosten wird ist zweitrangig, nur wollte ich nicht gleich das ganze System wechseln.

schöne grüße
 

mcbloch

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.896
Mit den e Modellen verschenkst du Leistung.
Wenn dann den 8350 ohne e.
Aber für dein Vorhaben wäre eine ordentliche GPU wichtiger.
Was hast du denn für eine GPU ??
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.589
Ich würde vom 965er NICHT auf eine Latenzschleuder wie einen FX Prozessor wechseln, jetzt hast du vielleicht nicht so viele FPS, mit nem FX haste in GTA immer noch wenig FPS und dazu noch schlechtere Frametimes, was sich darin äußert, dass deine jetzt vielleicht flüssigen 40 FPS ausschauen, als wären es 20.

Bin damals von einem P2 1090T auf einen FX 6300 gewechselt, der größte Fehlkauf den man hätte machen können, dann ein FX 8350 - genauso ein Fehlkauf.
Als ich damals Evolve 2015 damit gespielt habe sah jeder 30 FPS Stream flüssiger aus, als meine 90 FPS die ich im Schnitt im Spiel hatte - FPS sind nicht alles, Latenzen sind wichtig und der FX hat die schlechtesten die mir je untergekommen sind seit 1998.

Natural Selection 2 war damals so ein Spiel das nur Singlethread wollte, jeder 965er stand besser da, mit deutlich weniger Framedrops und besserem avg. als mein 8350er und viele weitere Spiele.
Der Traum war damals die AMD Mantle Story, wie der FX 8350 doch in Zukunft besser wird - wie man nun sieht waren das alles leere Versprechungen.
 

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
793
Das ist schon ein merkliches Upgrade, aber aktuelle CPUs sind trotzdem bedeutend schneller.
Wie die anderen schon sagten - kommt drauf an, was genau das Ziel der Aufrüstung ist.

Im CB-Test zum AMD Ryzen ist sowohl ein 8350 als auch ein X6 1090T mit in der Tabelle (+27 Einträge anklicken)
In Anwendungen +60%, in Spielen +23%.
Im Vergleich zum 965BE sollte der Vorsprung noch höher sein, der hat ja nochmal 2 Kerne weniger als der X6.
Aber naja, die Ryzen-CPUs stehen ja auch in der Liste, und gegen die sieht der Bulldozer kein Land mehr...

https://www.computerbase.de/2017-04/amd-ryzen-5-test/2/#abschnitt_anwendungen_windows

Wenn es nur ein paar Euro kostet und keine High-End-Maschine werden soll kann man das schon machen
 
Top