GIGABYTE GA-970A-DS3P oder ASRock 970 Pro3 R2.0

juli1122

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Hallo,
Ich habe in meiner Abstellkammer noch einen AMD FX 8350 gefunden.Natürlich möchte ich ihn verbauen habe schon alles außer ein Mainboard fehlt mir noch.Da es nur noch sehr wenige Modelle für den AM3+ Sockel gibt habe ich mir jetzt 2 Mainboards rausgesucht und würde ehr den ASRock nehmen nur lese ich oft das das Mainboard mit einem CPU 8 Kerner schnell heiß wird.
Was empfehlt ihr mir für ein Mainboard?
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Wie teuer ist den das Mainboard?
Verkauf die Teile und hol dir was gescheites.
Wie sieht der Rest aus und was willst du mit der Kiste machen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.071
das Gigabyte Board, da das Asrock keine gekühlten Spannungswandler hat, wenn die überhitzen wird die CPU Leistung gedrosselt.
neu würde ich mir das eh nicht mehr holen.

allerdings jetzt noch Geld in die alte Plattform stecken halt ich eher für ne schlechte Idee.

ich würde die CPU verkaufen, wenn man Glück hat, bekommt an noch 60€ dafür
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.718
sind beide nicht so das wahre für nen 8350. mit nem ordentlichen topblower geht es aber.

edit: hatte mich vertan, von den genannten klar das Gigabyte.
 

juli1122

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Das Gigabyte, aber auch bei dem den Turbo der CPU deaktivieren, damit die Spannungswandler entlastet werden.

Der CPU-Kühler sollte für eine TDP von 125W ausgelegt sein (Mugen 2-5, Brocken 2-3, Macho Rev.B)
 
Top