Test Galaxy S10e, S10 und S10+ im Test: Samsungs teures Smartphone-Trio nähert sich der Perfektion

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.930

Roesi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
224
12 Gig Ram und 1 TB Speicher.
Mehr wie in normalen „Office“ Pc zum schreiben und surfen.

Klar Hardware kostet und die Montage sowie Konstruktion auch.
Allerdings ist die Software kostenlos, nicht wie bei Apple wo selbst optimiert und neu Erfunden werden muss.

Stolzer Preis
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.026
Nicht ueber den Preis aufregen. Die Samsung-Phones kosten doch nach einem halben Jahr nur noch die Haelfte :daumen:
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.996
Das einzige was interessant ist, ist das S10e.
Hat etwa die Maße von meinem S7.
Aber mein S7 schnurrt noch wie ein Kätzchen :)
Hat eigentlich das S10e diesen Drucksensor wie das S8 und S9 weil der Fingerabdrucksensor ist ja an der Seite?
 

L1TerminalFault

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
25
Persönlich gefällt mir das Model Galaxy S10e sehr. Frage mich nur, ob die UHD Videoaufnahme mit 60FPS zeitlich begrenzt ist, konnte dazu im Artikel nichts finden?

Die 3,5-mm-Klinkenbuchse ist mir wichtig, da ich die USB C Adapter einfach lästig finde. Es ist mal etwas Neues, ein Smartphone ohne eine Notch zu sehen, irgendwie erfrischend.

Der Preis mag zwar im Moment hoch sein, glücklicherweise wird sich das in circa fünf Monaten auf ein erträgliches Niveau eingependelt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

F1Freak

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
246
Denke auch, das S10e wird von den 3 Varianten des S10 der Renner werden, analog zum Xr aus dem iPhone Trio..

P/L stimmt dabei noch, handlicher und hat alles was man braucht..
 

ShaleX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.136
find das loch im display extrem störend... vorallem bei videos... bleib ich lieber beim mate 20x mit teardrop notch.
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.914
Ihr feiert den Weitwinkel fast wie was neues, mein LG G6 macht bessere WW Fotos
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.976
Immer diese einweg-Wegwerfhandys.
Das, aufgrund des flutsch-Designs, sogar im wahrsten Sinne des Wortes. ;-)

Und mit dickem Gimmischutzrahmen bringt das ganze Design nix mehr.

Ok Akku nicht wechselbar.

Sind die noch wasserdicht, wie meine alte 350€ Gurke ?
(Edit:Ok, IP68 stand im Fazit bei den Pluspunkten.)

Von der Perfektion entfernt man sich immer mehr.
Hauptsache unpraktisches Design.
Und natürlich, dass die Dinger nicht lange halten, da keiner einen klobigen Schutzrahmen um sein Top-Design Handy haben will und der Akku fest verbaut ist.

Wieso ging das früher, bei Geräten die nicht mal den halben Preis(Akku sehr einfach und schnell wechselbar) gekostet haben und heute ist das unmöglich, dank perfektionistischer Evolution ?

Bei dem Preis sollte so etwas doch realisierbar sein ?
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.976
Echt ?
Das ist doch schon mal was.

Bleibt für mich nur noch der Akku als Kritikpunkt und natürlich Designs, die nach einem Schutzrahmen rufen und somit wenig sinnvoll sind.

Vielleicht gibt's ja für letzteres noch eine sinnvolle Lösung ?

Bliebe nur noch mein Wunsch nach einfach wechselbarem Akku.
 

Roesi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
224

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.139
Endlich ein Loch für mein Schlüsselbund :daumen:
Über Geschmack lässt sich streiten aber ich finde diese neue Notch extrem hässlich.
 

KlaasKersting

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.711
Die Geräte sind durch das neue Design ansprechend, ja, aber irgendwie war es das dann auch.

Ansonsten wird es immer offensichtlicher, dass die Hersteller nicht mehr wissen, was sie noch tun sollen und einfach jedes Feature reinwerfen, das vllt. mal irgendjemand brauchen könnte, um damit die hohen Preise zu rechtfertigen.

  • Neues Display-Design? Ja. Real mehr nutzbare Fläche? Nope.
  • Schlechterer Fingerabdruckscanner, Hauptsache cool und modern im Display
  • Vollkommen unsichere Gesichtserkennung, einfach um das Feature abzuhaken
  • Von 4 direkt auf 8-12 GB RAM?
  • Das Gerät ist schnell, aber noch immer nicht so flüssig wie ein iPhone oder Pixel. Da wurde trotz Spec-Overload und neuer UI wohl geschlafen
  • 2000 Mbit LTE, die eh niemand nutzen kann
  • Reverse Wireless Charging mit ein paar Watt? Vllt. im Notfall für Zubehör nutzbar, aber sonst?
  • 10 Gbit über USB? An welchem Host bitte?
  • 3 Kameras, bei denen 90% der User sowieso nicht durchblicken und daran denken, die richtige zu benutzen
  • Start bei 128 bzw. 512 GB beim Plus in Deutschland? Wie viel Prozent der Nutzer brauchen 512 GB?
  • usw.
Das Gerät wurde wie immer auf cooles Aussehen und Spec Sheet getrimmt, der Kunde muss das jedoch alles mitbezahlen.

Nur zur Erinnerung, die in Deutschland verfügbare Version des S10+ startet bei 1249€. Damit ist man jetzt endgültig bei Apples Preisen angekommen. Wozu? Wer kauft das? In einem halben Jahr gibt es dann auf mydealz die ersten S10+ für die Hälfte, die Preisentwicklung bei Samsung ist vollkommen absehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardcoreCHENGO

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
736
...und natürlich Designs, die nach einem Schutzrahmen rufen und somit wenig sinnvoll sind.
als ob irgendjemand nicht die letzten Jahre ein Case benützt hätte. Natürlich sieht jedes Smartphone nackig am schönsten aus, doch auch nur so lange, bis es verkratzt und gesplittert ist.

Meiner Meinung nach hätte man den Preis noch als Negativpunkt aufzählen können.
 
Top