Galaxy S7562 an USB (Win XP) -> Fehler "Der Pfad ... ist nicht vorhanden..."

fiestaforever

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
294
Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob das eher hierher oder ins Win XP-Unterforum gehört, ich versuche es mal hier...

Wenn ich mein Smartphone (Galaxy Duos S7562, Android 4.0) an den PC (Windows XP SP3) angeschlossen habe, konnte ich bislang ganz normal als USB-Massenspeicher auf die Dateien darauf zugreifen. Habe ich lange nicht mehr gemacht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das ging (und ich es nicht etwa mit dem Vorgänger-Phone verwechsle) und ich so z.B. Fotos auf den PC kopiert habe.

Seit kurzem erscheint zwar noch das Auswahlfenster ("Gerät zum Anzeigen der Dateien öffnen mit Windows Explorer"/"Digitale Mediendateien mit Gerät synchronisieren" etc.), wenn ich dann aber versuche, über die 1. Auswahloptioin ein Explorer-Fenster zu öffnen, kommt eine Fehlermeldung "Der Pfad ... ist nicht vorhanden oder verweist auf kein Verzeichnis" (s. Bild).

Fehlermeldung_20130826.png

Da kann ich nur auf "OK" drücken, und das ist dann Endstation. Ein Zugriff auf die Dateien ist nicht möglich.

Im Gerätemanager findet sich unter "Portable Devices" eben das GT-S7562 ohne irgendeinen Zusatz, dass es nicht einsatzbereit wäre oder so etwas.
Im Explorer findet sich im "Arbeitsplatz" das GT-S7562 als "tragbares Medienwiedergabegerät".
Von dort aus kann ich dann zwar tatsächlich über einen (einzelnen) Untereintrag "Phone" in die einzelnen Unterordner (z.B. DCIM) kommen, aber nach dem Kopieren eines einzelnen Bildes auf die Festplatte des PC war dann wieder Ende. Kein weiteres Kopieren möglich, und auch der Versuch, Bilder aus dem Verzeichnis auf dem Smartphone direkt zu öffnen (was vor dem Kopieren des einen Bildes ging), wird dann mit eienr Fehlermeldung "Die angefordete Ressource wird bereit verwendet" beantwortet.
Ziehe ich das Smartphone ab und stöpsele ich es wieder an, wiederholt sich das Spiel und ich kann im Explorer (mit dem "Einstieg" über das "tragbare Medienwiedergabegerät" maximal eine Datei kopieren. Wenn ich nichts kopiere, kann ich auch ein paar Fotos nacheinander via Explorer auf dem Handy ansehen.

Auf dem Samsung finde ich keine Möglichkeit, etwas anderes einzustellen als "Mediengerät (MTP)" (dann erkennt der PC das Handy wie gerade beschrieben) oder "Kamera (PTP)" (dann hält der PC das Handy eben für eine Kamera, was am restlichen Ergebnis nichts ändert). Insbesondere finde ich keine Möglichkeit, den UMS-Modus als USB-Massenspeicher auszuwählen.

Beim Herumwühlen in der Registry nach den in der Fehlermeldung genannten Elementen finde ich den Schlüssel

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}

der vermutlich den Arbeitsplatz darstellt (jedenfalls steht unter "(Standard)" "Arbeitsplatz drin) mit diversen Werten und Unterschlüsseln und einen Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Portable Devices\Devices\USB#VID_04E8&PID_6860#CBDB5CD6
und darin eine Zeichenfolge mit dem Namen "FriendlyName" und dem Wert "GT-S7562".

Außerdem finde ich noch einen Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\DeviceClasses\{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33}
mit den Unterschlüsseln

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\DeviceClasses\{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33}\##?#USB#Vid_04e8&Pid_6860#479005117ede109c#{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33} und
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\DeviceClasses\{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33}\##?#USB#Vid_04e8&Pid_6860#cbdb5cd6#{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33}

und in letzterem wiederum eine Zeichenfolge "DeviceInstance" mit dem Wert "USB\Vid_04e8&Pid_6860\cbdb5cd6" sowie einen Unterschlüssel "#" mit einer Zeichenfolge "SymbolicLink" mit dem Wert
\\?\USB#Vid_04e8&Pid_6860#cbdb5cd6#{6ac27878-a6fa-4155-ba85-f98f491d4f33}
darin.
Das soll wohl das Verbindungsglied sein.
Schlau werde ich daraus aber nicht wirklich.

Ich habe das Gefühl, dass es was mit UMS vs. MTP zu tun hat. Damit kenne ich mich aber nicht wirklich aus, ich nutze kein MTP und will es auch nicht nutzen.
In diesem Zusammenhang ist vielleicht noch erwähnenswert, dasa das "Bilder importieren" via Assisten auch nicht funktioniert, hier kommt folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung_20130826(2).png

Zu guter Letzt habe ich auf dem Galaxy noch das USB-Debugging eingeschaltet, das hat auch nichts geändert.

Googelnderweise habe ich nichts Konkretes zu dem Problem gefunden.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Ich hoffe, weil wenn es nicht eine Macke des XP-Computers sein sollte, sondern eine des Handys, muss ich mich beeilen, weil in 2 Tagen die sechsmonatige Verkäufergewährleistung mit Beweislastumkehr abläuft...
 

Nemo_G

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
680
Hast Du die aktuellen Treiber von Samsung drauf?
Die sind in deren Programm KIES enthalten.

Ich habe dieselbe Umgebung
- WinXP SP3+
- Samsung GT-S7562 und derzeit (noch)
- Samsung 7722
Für das neue 7562 musste ich auch erst Kies mit Treibern aktualisieren.
 

fiestaforever

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
294
Hallo, danke schonmal für die Antwort.

Nein, ich habe keine Treiber (und auch kein KIES) installiert. Ich bilde mir ein (je länger ich darüber nachdenke, desto unsicherer werde ich dabei aber), dass das anfangs auch ohne Treiber und sogar per Explorer und UMS (USB-Massenspeicher)-Modus per Laufwerksbuchstabe funktioniert hat.
Ich meine jedenfalls, da schon Bilder runterkopiert zu haben.

Vielleicht verwechsle ich das aber mit dem Huawei, das ich vorher hatte.

Kann das Smartphone denn, wenn man KIES + Treiber installiert hat, UMS?

Auf dem Gerät selber finde ich gar keine Anzeichen von UMS.
 

Nemo_G

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
680
Für mein vorhandenes 7722 (Bada!) war bei mir eine ältere Version von KIES mit Treibern installiert.
Ich erinnere mich dunkel, dass das 7562 erst erkannt wurde, nachdem ein aktuelles Kies die Treiber aktualisiert hat.
Ob zwischenzeitlich im Gerätemanager ein bekanntes Gerät angezeigt wurde, habe ich nicht überprüft.
Das Erkennen des 7562 im Explorer ist danach unabhängig von einem ausgeführten Kies. Jedoch wird kein Laufwerksbuchstabe vergeben. Ob oder wie das möglich ist habe ich nicht versucht. Wäre vielleicht mit dem Festplattenmanager oder auch mit Hilfe des Programmes USBDLM.exe möglich.
Vielleicht gelingt es Dir, die EXE auszupacken und nur die Treiber zu installieren, wenn Du mit Kies nichts am Hut hast.
 
Top