Gamer Maus und Mauspad gesucht

R33ler

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.033
hallo
ich suche eine gamer maus die so viele tasten hat wie die logitech g500 die ich bisher genutzt habe für egoshooter... wie cod battlefield crysis usw

sie sollte wie gesagt mindestens gleich schnell sein und mindestens genauso viele tasten besitzen!
und sie sollte eine gute quallität besitzen....

ja zu der maus benötige ich dann noch ein mauspad... sollte schon so die größe eines 15er laptop oder größer besitzen...
schlagt einfach mal was vor
 

exekuhtor

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
938
roccat taito
 

DeMeP

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
927
Ich kann die Razer Deathadder sehr empfehlen. Allerdings hat sie nicht sehr viele Tasten und wenn du dich an die Logitech Mäuse gewöhnt hast wird die Form ein wenig Eingewöhnung brauchen ;)
Dazu dann ein Razer Goliathus Fragged Control Pad (gibt es in verschiedenen Größen) und das Duett ist perfekt :)

Viele halten nichts von Razer, allerdings sind die Mäuse meiner Meinung wirklich sehr gut.

Wieso willst du denn von den Logitech Mäusen wechseln? Die sind mindestens genauso gut wie die Deathadder und nicht so teuer.
 

armand1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14
Ich benutze seit paar Jahren die Logitech G5 und bin sehr zufrieden bzw kann sie dir auch empfehlen ..hat noch 2 Zusatz Tasten ..ist sehr praktisch nehme sie z.b. für sprinten/laufen und ducken usw..hat Zusatzgewichte usw usw..ach ja hat noch 2 tasten unter dem Mausrad mit dem kann mann die DPI/Schnelligkeit noch einstellen...habe in ca. 2-3 Jahren nur 1x die Gleitpads gewechselt und sie funktioniert wie am ersten Tag 1A
 

skywalkerja

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
504
mx518, kone + oder steelseries xai. pads sind ja eher geschmackssache ob stoff oder hartplastik. ich nutze seit einiger zeit das razer goliathus pad und bin sehr zufrieden.
 

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.379
Wenn du eine maus mit optischen sensor willst ist die Zowie AM GS sehr nice

mit Laser Sensor die Logitech G9X

Mauspads Stoff :
SteelSeries QCK heavy
ZOWIE G-TF Big Soft Surface Mousepad - Speed version

Plastik :

ZOWIE SWIFT
SteelSeries 9HD

trotzdem solltest du in einen laden gehen und erstmal jede maus probe halten bevor du dir eine kaufst...

Du verrätst auch nicht in deinem Post welche Grifftechnik du nutzt,
oder ob du lieber ein flexibles dünnes mauskabel wie z.b. bei der Zowie AM
oder eher steifes geflochtenes wie z.b. bei der G9x bevorzugst.
Ob du optische oder laser sensoren bevorzugst.

Roccat mäuse wuerde ich an deiner stelle nicht holen, die gehen schnell kaputt.

schau dir auch mal an welche mäuse leute benutzen die top10 spielen da siehst du meist intelli 1.1, intelli 3.0 , mx518.... eine roccat kone siehst du bei leuten die top300 spielen^^
 

HansvonderWurst

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
898
Wieso eigentlich die AM GS und nicht die komplett gummierte normale Version?
Das ist nun wirklich persönlicher Präferenz ob man es rauh oder glatt mag ...
Probegreifen im Laden ist prinzipiell eine super Idee, bei Zowie Mäusen wird das aber garantiert nix.
Die Zowie AM kann ich jedem empfehlen der eine leichte symmetrische Maus zum Shooter zocken sucht. Den Sensor dürften die allerwenigsten an seine Grenzen bringen. Dazu keinerlei Beschleunigung, Prediction oder sonstige Unarten.


Da du ein großes Mauspad willst, nehme ich an das du eher lowsense unterwegs bist?
Lasersensoren sind da weniger Geschmackssache. Die haben alle im Sensor fest integrierte Beschleunigung, sind für Shooter also eher suboptimal.
Wenn man nicht gerade auf einer Glasoberfläche spielen will, nimmt besser einen guten optischen Sensor. Die astronomischen DPI-Werte der Lasermäuse braucht wirklich niemand. Das ist reines Marketing. 3cm reichen bei 2300 DPI und Windows Sense 6/11 schon um die Maus einmal komplett über den Desktop zu schieben ...

Andere optische Mäuse mit super Sensoren wären zum Beispiel die Razer Deathadder, Zowie EC1/EC2, Logitech G400 oder CM Spawn (nur auf dunklen Unterlagen).

Als Mauspad kann ich das Razer Goliathus Speed Edition empfehlen - vorrausgesetzt man kann mit dem riesigen Logo der aktuellen Auflage leben (ich nicht - hatte es schon gekauft, ausgepackt und umgehend wieder zurückgeschafft). Meine alte (optisch viel dezentere ) Version ist nach wie vor in Topform, aber leider hab ich nur die kleinste Ausführung was mich zunehmend stört.
Werd wohl auch mal das ZOWIE G-TF probieren. Ich steh nicht so auf riesige 1337-G4m1ng-Logos :freak:

Bei Plastikpads ist generell mit einem höherem Verschleiß an Mausfüßen und Pad zu rechnen
 

nickk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
also ich hab in letzter zeit sehr viel mit mäusen und pads rumprobiert und zu guter letzt blieb die Zowie AM auf meinem Tisch :) und bei den mauspads ging das Mionix Sargas 360 als sieger hervor! einfach ein geiles pad. wobei ich dennoch als reserve ein qck behalten habe, alles andre wurde zurückgeschickt/verkauft/verschenkt :) (also was die pads angeht :D) kann diese kombination einfach nur wärmstens empfehlen. die maus tut genau das was man von ihr will, sie is nich zu breit, hat nen schönen, aber nich zu großen buckel in der mitte. die switches der maus lösen nicht nur von nem windhauch aus und die seitentasten sind gut zu erreichen. was das pad angeht ist es einfach nur die perfekte mitte zwischen speed und control. kein anfangswiederstand , super gleiteigenschaften und dennoch das präziseste pad, das ich bisher hatte :)
 

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.379
@HansvonderWurst wenn er auf low sense spielt und die maus öfters hochhebt beim zocken wird die am gs besser sein da sie griffiger ist
 

nickk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
@HansvonderWurst wenn er auf low sense spielt und die maus öfters hochhebt beim zocken wird die am gs besser sein da sie griffiger ist
find ich zB gar ned. gummierte seitenteile find ich bieten mehr grip, bei den glossy sides rutscht man zu schnell ab, vA wenn man etwas schweiß an den händen hat oder sie nicht ganz sauber sind und auf diesen random faktor will ich mich nur ungern einlassen, is mir einfach ein zu hohes "risiko". (hört sich ja voll professionell an :D) will mir gar ned vorstellen wie ich mich ärgern würde wenn ich beim zocken ne wichtige runde herschenke aufgrund der glanz-seiten. :( :( :( aber muss jeder selber wissen. beide bestellen -> die, die am besten gefällt behalten, die andre zurückschicken.
 

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.379

HansvonderWurst

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
898
@HansvonderWurst wenn er auf low sense spielt und die maus öfters hochhebt beim zocken wird die am gs besser sein da sie griffiger ist
Ich find die komplett gummierte Version griffiger. Andere eben die glossy sides. Deswegen auch meine Feststellung das es da immer auf die persönlichen Präferenzen, Griffart und Schweißentwicklung drauf ankommt.
Meine Deathadder mit glatten Seiten wurde bei mir richtig glitschig wenns hektisch wurde. Deshalb hab ich bei der AM die komplett rauhe Version genommen.
Wieder andere mögen ihre Mäuse komplett glatt. So schwitzen sie wohl weniger an den Händen.
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.769
Das Steelseries Mauspad NP+ (450 x 400 x 4) ist bei mir schon seit 3 Jahren im Einsatz und es ist mit Abstand das beste Mauspad, welches ich jemals hatte. Nutze dazu die Razer Deatheradder und es klappt 1A und rutscht immer noch fast so wie am ersten Tag.
 
Anzeige
Top