Gamer-pc für ca 600€

edge1456

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Hallo,

Ich will mir einen neuen Pc zulegen, der die momentan aktuellen Spiele auf Maximalen Einstellungen flüssig abspielen kann. Ich habe da ein bisschen herumgeschaut und hier eine Zusammenstellung erstellt. Ist das so ok oder sollte ich etwas ändern?:D

Prozessor: AMD Phenom II X4 955 AM3 4x 3.2GHz Black Edition
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
Arbeitsspeicher: GeIL Value Plus DDR3 1333 PC3-10667U 8192MB (2x 4GB) Kit CL9
Grafik: ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI 1024MB GDDR5 2x DVI/miniHDMI
Netzteil: Xigmatek GO GREEN NRP-PC702 700Watt ATX 2.2

Kostet zusammen ca.586€

Wobei ich mir nur nicht ganz sicher bin ist ob das Netzteil mit 700 watt eventuell etwas zu viel Strom hat, wobei ich mir vorstellen könnte einen Sli Verbund in Zukunft zu machen.
Wäre das Netzteil für einen Sli Verbund geeignet?
Thx im vorraus:DD

Mfg

Edge
 

Nezza

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
232
Hi und wilkommen im Forum - guck doch zunächst mal hier rein ;)

Ich würde an deiner Stelle, falls es dein Budget irgendwie zulässt, auf ein Sandy Bridge setzten, sprich das System für rund 700€!

Bzgl. dem SLI würde ich mich mit der Thematik ganz genau auseinandersetzten und die Vor- und Nachteile für dich abwägen...lohnt sich meist nicht - es lohnt oft mehr einfach in eine "normale" aktuellere Graka zu investieren!

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.429

Halfcast

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
243
super flower?
wieso kein gescheites coolermaster silent pro m500? (500W) ein sehr preiswertes und auch gutes
 

Michio

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
238
8gb ram für einen gaming pc ist etwas viel, spar dir das geld und nimm 4gb.
ich persönlich wurde empfehlen ne weile auf die am3+ boards von amd zu warten und nach dem phenom 955 evt auf einen bulldozer aufzurüsten.
 

menzer45

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
915
endlich mal einer der sagt das superflower eine gute netzteil marke ist.denn ich habe auch eines mit 700Watt das SF700A-14A und bin sehe zufrieden.und habe auch gesehen das es bei altenate eine HD5850 von Sapphire für 109,90euro gibt.also HD5850 ist glaube schneller als eine GTX460 und auch schneller als eine HD6850
 

Michio

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
238
was viele nicht wissen ist, dass die hd 5850 schneller ist als die 6850 und das nur weil die 6850 die 6 davor stehen hat und etwas neuer ist.
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Zitat von Michio:
8gb ram für einen gaming pc ist etwas viel, spar dir das geld und nimm 4gb.
ich persönlich wurde empfehlen ne weile auf die am3+ boards von amd zu warten und nach dem phenom 955 evt auf einen bulldozer aufzurüsten.

Bei den aktuellen Speicherpreisen macht es keinen Sinn keine 8GB zu kaufen.
 
Q

quityper

Gast
Zitat von edge1456:
...
Wobei ich mir nur nicht ganz sicher bin ist ob das Netzteil mit 700 watt eventuell etwas zu viel Strom hat...

Ein Netzteil hat keinen Strom irgendwo gelagert, auf jeden Fall nicht so wie du es meinst. Ein Netzteil "saugt" abgesehen von Verlusten so viel Strom aus der Dose, wie die angehängten Komponenten brauchen.

80-PLUS-NTs, die an den Leistungspunkten 20 %, 50 % und 100 % gemessen werden, haben derzeit ca. 88 % Wirkungsgrad bei 20 % und 100 % Belastung und über 90 % Wirkungsgrad bei 50 % Last. Bei einer Belastung von unter 20 % sinkt der Wirkungsgrad stark ab.

Rechne die Leistungsaufnahme deiner Komponenten aus:

"Alle Verbrauchswerte in unserem Energierechner(Script) benutzen wir die maximal Werte und wurden von den Supportseiten der Hersteller entnommen und sind somit nicht erfunden!"

http://www.meisterkuehler.de/content/energierechner-fuer-computer-79.html
 

edge1456

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Erstmal danke für die zahlreichen antworten:D

@CarPileUp: danke für die aufklärung beim netzteil, habe ich in der neuen zusammenstellung beachtet^^
@Nezza: danke für das wilkommenheißen:D , auch deinen vorschlag das 700€ system zu nehmen habe ich bei der neuen zusammenstellung bedacht, nur habe ich leider keine 700€ zur verfügung und musste deshalb etwas anpassen:S

Hier dann die aktualisierte Zusammenstellung:

Prozessor: i5-2400
Mainboard: ASRock P67 Pro3, P67 (B3)
Grafik: MSI N560GTX Twin Frozr II/OC GTX560 ist etwas billiger als die asus gtx 560
Arbeitsspeicher: GeIL Value Plus DDR3 1333 PC3-10667U 8192MB (2x 4GB) Kit CL9
Netzteil: Corsair CX500W


Kostenpunkt: ~610€

So bitte wieder um evtle Verbesserungsvorschläge:DD sollte nun jedoch besser sein:D
Und wieder thx im vorraus:DD



Edge
 

Drevon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
61
Prozessor: i5-2400
Mainboard: ASRock P67 Pro3, P67 (B3)
Grafik: MSI N560GTX Twin Frozr II/OC GTX560 ist etwas billiger als die asus gtx 560
Arbeitsspeicher: GeIL Value Plus DDR3 1333 PC3-10667U 8192MB (2x 4GB) Kit CL9
Netzteil: Corsair CX500W

Prozessor: Wenn du nicht übertakten möchtest, ist der gut.
Mainborad: Hol dir ein H67 Board für den i5-2400. Falls du übertakten möchtest brauchst du eine k-Version (CPU), dann ein P67 Board holen.
Grafik: passt.
Arbeitsspeicher: passt.
Netzteil: passt.

Gehäuse, Festplatte, etc. hast du alles schon?
 

edge1456

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Jop Gehäuse Laufwerk und Festplatte hab ich schon da, die nehme ich von meinem alten pc her^^

@Drevon: Ist denn ein H67 Board dringend notwendig, weil ich nicht soviel geld zur verfügung habe und das mainboard mit h67 dann doch 25€ mehr kostet


Edge
 

Drevon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
61
@Drevon: Ist denn ein H67 Board dringend notwendig, weil ich nicht soviel geld zur verfügung habe und das mainboard mit h67 dann doch 25€ mehr kostet

Du musst nicht das Board kaufen, das in dem FAQ steht, das ist nur ein Leitfaden.
Mit dem P67 Chipsatz kannst du per CPU-Multiplikator übertakten, da du aber nicht übertaktest brauchst du das nicht. Die IGP kann man mit diesem Chipsatz auch nicht nutzen (brauchst du eigentlich auch nicht, aber nur mal so am Rande)
Mit der H67 Chipsatz kannst du nicht übertakten, was du auch nicht machen willst, also passt es doch.

Wie schon gesagt, brauchst du nicht das Board kaufen, das im FAQ steht.
Such dir hier eins raus:
http://geizhals.at/deutschland/?pg=2&cat=mbp4_1155&xf=317_H67+%28B3%29~544_ASRock~544_ASUS~544_Gigabyte~493_4x+DDR3#xf_top

Asus, Gigabyte und ASRock geben sich nichts, es ist eine Geschmackssache welchen Hersteller man nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

edge1456

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
@Drevon: könntest du mir vllt da eins raussuchen? ich kenn mich nicht wirklich mit mainboards aus, vor allem mit den neuen:S

es müsste nur bei www.hoh.de zu haben sein, da ich mir dort alle anderen teile bestellen werde und so versandkosten sparen kann preislich biszu 105€, soviel kostet das ASRock P67 Pro3, P67 (B3) dort und in dem preisrahmen möchte ich gerne bleiben. Sollte halt nur so sachen wie usb 3.0 und sata 6Gb/s haben, was gerade halt aktuell ist:D Kenne außer den beiden auch nicht wirklich was gerade aktuell ist:S
Nochmals danke für die mühe und das beraten:DD


Edge
Ergänzung ()

gut
habe mich für das Gigabyte GA-PH67A-UD3-B3 H67 Sockel 1155 entschieden
Vielen vielen dank nochmal für die Beratung
so wirds dann werden:D

Prozessor: i5-2400
Mainboard: Gigabyte GA-PH67A-UD3-B3 H67
Grafik: MSI N560GTX Twin Frozr II/OC GTX560
Arbeitsspeicher: GeIL Value Plus DDR3 1333 PC3-10667U 8192MB (2x 4GB) Kit CL9
Netzteil: Corsair CX500W
 
Zuletzt bearbeitet: (sinnfehler)
Top