News Gamescom 2011 endet mit Rekordzahlen

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.582
lol, nur damit man die Games etwas früher spielen kann, würde ich da nicht wie der letzte Depp Stunden anstehen.

Für die Presse ist es vielleicht noch sinnvoll, aber für normale Menschen...
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.394
Die hätten mehr Kapazitäten zur Verfügung stellen sollen.
So überfüllt wie es war, hatte man als Besucher sein Geld praktisch sinnlos ausgegeben.
 

SchabbeS

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.229
Ich war damals auf der letzten Leipziger Messe (2008). Schon für die GC in Leipzig wurde dort am Samstag der Rekord für Besucherzahlen gebrochen, und ich war mittendrin.

Ich fand es schön, mal da gewesen zu sein... Aber in anbetracht dessen, was man zu sehen bekommt und wie lange man für etwas warten müsste, wurde ich enttäuscht.

Viele viele Menschen, zu viel Wärme und zu wenig Platz für Freiheiten.
Dennoch war zur Leipziger GC die Schlangenbildung an bestimmten Orten weniger ausgeprägt als hier zur GamesCom beschrieben.
Schlangen an den Bändchenständen? Gabs in Leipzig absolut garnicht, und wir kamen erst nachmittags auf das Messegelände Leipzig an.
 

SaGGGan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
447
Also die Luft in den Hallen war gar kein Problem. Ein bisschen warm wurde es aber, wenn man über längere Zeit mit den Nachbarstehern kuschelte.

HotS und Risen 2 + Präsentation hab ich mir angetan, dazu noch 15 Minuten irgendwelche Ziegendämonen auf der Blizzardbühne rumwandeln gesehen um mir danach von einem grottigen Übersetzter ein paar Infos über Diabolo 3 (die ich alle vorher schon von CB kannte) falsch von einem Lead Developer übersetzen zu lassen.
Joa, DotA 2 nur von der Warteschlange für Risen 2 aus gesehen, dafür aber oGsMC vs. mouzMaNa und die ersten zwei Matches von mouzHasu gegen mTwDimaga von den ESET Masters, wobei die eine grottige Fläche mit Platz für ca. 20 Personen zugeloost bekommen haben.

Ansonsten: Einfach zu voll. Aber man kann sich ja alles schön reden.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.677
@Na_Dann_Ma_GoGo

Schlange stehen ist kein Problem, aber viele dieser schlangen waren hausgemacht, entweder ist das Gelände ungeeignet oder die Betreiber unfähig. das ist jedenfalls meine Meinung.

Es gab überall schlangen, man hat die Messe kaum betretten und stand schon mindestens 30 Min und ich war vor 10 Uhr da^^

PS am besten waren die 5 Stunden Schlange vor den abgeschlossenen Räumen um Games anzuspielen, die haben nämlich die Durchgänge Blockiert, es haben sich die regelrechte Staus gebildet.

Ich dachte die CeBit sei Samstags schlimm aber dagegen ist die CeBit am Wochenden wie ein Spaziergang im Park
 
Zuletzt bearbeitet:

DonGeilo33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
473
Schlangen an den Bändchenständen? Gabs in Leipzig absolut garnicht, und wir kamen erst nachmittags auf das Messegelände Leipzig an.
Bin 3mal in Leipzig gewesen, nie ein problem, gestern sind wir zu dritt nach Köln aufgebrochen, 3km vor der Messe haben wir dann gehört das die Messe dicht ist...
Somit sind wir 800km umsonst gefahren und Köln ist zudem noch eine echt ******** Stadt.... Ich komme aber auch aus Hamburg, besser gehts ja bekanntlich nicht...... :p

Nee also das man nichtmal auf die Parktplätze kommt ist echt schon Arm, die Messe war für uns mit dem Auto nicht erreichbar, die Verkehrsführung war der letzte mist...
Vllt gehts ja mal nach Hannover...

Ich dachte allerdings auch man wäre nach Köln gegangen weil da alles größer besser weiter und sowieso und überhaupt ist, das die messe dann wegen überfüllung schließt ist für mich ein Witz......
 

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
Also die Organisation der Aussteller geht leider gar nicht.

Es ist doch ein Ding der unmöglichkeit wenn ich 3 Stunden vor dem BF3 Stand warten muss.

Die sollen einfach zwei FSK18 Hallen bauen, und die Stände frei zugänglich machen, oder MINDESTENS die Aufenthaltszeiten in den Ständen extrem reduzieren, also rein maximal 5 Minuten gucken und wieder raus.

Im Grunde steht man 3 Stunden an um nicht viel mehr als einen Trailer zu sehen.
 

sommerwiewinter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
732
Ich weiß ja nicht, wie es in Köln ausgesehen hat, aber in Leipzig wurde auch ein Rekord nach dem Anderen gebrochen... für die Besucher war das kein Spass!
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Gut für den Veranstalter, schlecht für den Besucher der sich in überfüllten Hallen herumärgern muss.
 

Nikaia

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
557
hmm, wäre zwar auch gerne mal hingefahren, aber wenn man das hier so liest wäre es die Sprit-/Bahnkosten wohl nicht wert gewesen.
 

IntelNOTForever

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
760
Need eine Gamescom 2012/2013 in der Hannover Messe, da würden deutlich mehr Leute kommen weil erstens die Stadt zentral liegt, und nicht im Westen (Köln) Osten (Leipzig).

Es können so viel mehr Leute leicht zu Messe kommen, und dann noch der Vorteil in Hannover die Hallen haben viel bessere Zugangsmöglichkeiten.

Und der letzte Vorteil, ich wohn in Hannover xD

MFG
 

Mygeeto

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
722
Also ich fands cool da. Gut, um ehrluch zu sein: manche Stände sind einfach zu klein. Ich selber habe einmal ne dreiviertel stunde max. vor Mass Effect heut am Sonntag. Ansonsten nur so ne halbe Stunde im Durchschnitt. Und ich mein: um ein wievielfaches Größer sollen die Stände wie BF3 usw noch machen, damit es sich lohnt? Ne halbe Halle?
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.677
@DIJI2008

DIto anstatt ab 18 Hallen mit offenen Ständen gab es Schuhkarton ausstellungen^^

ich hätte ja gerne was gesehen, anspielen wollte ich gar nicht aber für 15min gucken 5h in der Schlange stehen *habt ihr nenn Vogel* hab ich mir gedacht^^
 

Vanshima

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
176
Der Witz war eigentlich. das heute es streckenweise 6h Wartezeiten an manchen Ständen war, während der BF3 Stand zwischendurch eine Wartezeit von 5 Minuten hatte, aber wer ernsthaft 4h für nen Trailer ansteht, den man ohne Probleme bei div Online Portalen in HD und bequem zuhause anschauen kann.. der verdient imho nichts anderes als zu warten

Die Bändchen konnte man btw auch schon VOR dem Gelände und auch vor dem Eingang sich abholen.. Hab ich an jedem Messetag (war an den vier offenen Tagen da) so gemacht und jedes mal nur nen paar Minuten gewartet, und nein ich war nie um 8 da, sondern jeweils zw. 11 und 12 Uhr..

Das allerdings nur eine Tür jeweils offen war war extrem sinnlos, allerdings zu Toten hätten die kaum geführt, dafür gabs nämlich die blinkenden Schalter an den Seiten die die Notfall Öffnung bewirkt hätten ;)

Was aber absolut wahr war, waren die viel zu vielen Menschen in viel zu wenig Hallen.. da muss KölnMesse und GamesCom echt nächstes Jahr sich was besseres einfallen lassen, das geht so gar nicht.

Aber mal schauen was die Messe morgen sagt, wenn ich Bericht erstatte was gut war und was nicht hehe.
 

Dabaur

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
788
Ich war heute auf der Gamescon, ich fands echt total genial.

Einziges Manko war dass man an allen EA Games zu lange anstehen musste, ansonsten wars eigentlich erträglich. Meine Freundin und ich waren um 8.45h vor den Toren und ca 17 Uhr wieder raus.

- Anno 2070 ca 25min
- Battlefield 3 weit über 3h
- Starwars TOR weit über 3h

Allerdings hat man gemerkt dass die Spieleherstelle nicht mehr so grosszügig sind wie vor ein paar Jahren. Poster, Flyer und Kugelschreiber war das höchste was man auf normalem wege bekommen hat. Trial Cards, Demos oder T-Shirts oder sowas hat man nur mit viel glück und Kampfeslust gegen den Mob erwischt.

Wenn die Betreiber einfach 1-2 Hallen nur FSK 18 gemacht hätten, dann wäre wenigsens die Möglichkeit gewesen die Stände offen zu machen und den Spielern beim spieln zuzuschauen. Aber so waren alle FSK 18 Titel zu und man musste entweder warten oder weiterziehen.

Naja man kann halt net alles haben =D Ich fands von daher trotzallem sehr gelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.978
Hab meine Eintrittskarte für die letzten Messetage lieber verfallen lassen, als ich von den ersten Tagen gehört hatte :/
 

TheCaos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
112
Rekordzahlen über Rekordzahlen die da immer gebrochen werden. Ich war Samstags dort und hab mitbekommen wie der Eingang geschlossen wurde und ich muss sagen sowohl davor, währenddessen und auch danach war es mir VIEL zu voll!
Wächst denn auch das Messegelände mit? Wenn nicht überlege ich mir das nächstes Jahr nochmal :/
 
G

grünel

Gast
Ich war letztes Jahr mein erstes und letztes mal dort. Den ganzen Tag stehst du nur in Schlangen und siehst nichts. Dabei war das sogar unter der Woche, hab mir extra Urlaub genommen. Sowas Schlechtes habe ich wirklich noch nie erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bundesgerd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
390
Tipps für Euch alle:

nach Möglichkeit Freitag die Messe besuchen...weniger los als am Eröffnungstag oder am Wochenende

Karte im Vorverkauf besorgen, z.B. bei jedem Saturn oder normale Vorverkaufsstellen, Wartezeiten entfallen vor Ort und ist billiger (vor Ort 13,5 Euro, Vorverkauf 10 Euro)

USK-Bändchen nicht vor den Hallen im Zelt abholen, in ALLEN Halle kann man das, bei mir um 10:30 Uhr 1 Minute Wartezeit, beim Zelt vor den Hallen...naja es ist unglaublich...

So verfahre ich jedes Jahr so, und wer die Top-Titel spielen will, sollte sich im Vorfeld schlaumachen, wo der Stand ist, und sehr früh auf der Matte sein und beim Öffnen der Hallen Fersengeld geben, ich weiss, so denken sehr viele :D:D:D

So, auf Wiedersehen im nächstem Jahr
 

MegaGigaTera

Banned
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
222
Wenn ich das so lese wirds mir ja schlecht.
Der Veranstalter wird kaum was ändern wollen. Es sei den die Leute würden reklamieren. Dies funktioniert wenn man merkt dass man verarscht wurde zB. 3 Stunden ja für ein Spiel anstehen. Direkt zur Kasse und Geld zurück verlangen. Keine Ahnung wem es was bringen soll nur weil man paar wenige neue Infos bekommt so lange anzustehen, wenn ich doch zu Hause über Youtube die gleichen Infos bekommen kann mit oft nur Minuten Zeitabständen.
Nein also für mich persönlich wäre so eine Warterei nichts. Ich war 2008 an der Blizz WWI in Paris und da wars auch voll, aber man hat wirklich auch viel bekommen für sein Geld.

Im Prinzip haben die meisten Besucher ja dafür bezahlt warten zu dürfen.
 
Top