News Gamescom 2011 endet mit Rekordzahlen

SaGGGan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
447
Beim öffnen Fersengeld geben ist schön. Waren gegen viertel vor 9 da und standen hinter geschätzten 8-10 Tausend anderen, die eine ähnlich glorreiche Idee hatten vor dem Rolltor.
 

job314403

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.970
Ich war zum GLÜCK auch Donnerstags, auch direkt um 10 Uhr.
Allein das die Gamescom in den Ferien war trägt sein übriges bei..
(Letztes Jahr Donnerstag 10:30 Uhr recht angenehm.)
War auch nur für BF3 hin da ich keine 30 min weg wohne :D

Die Schlange am EA Stand abnormal lang. Dann wurde diese auch noch dicht gemacht da EA / DICE auf die vollkommen bescheuerte Idee kamen Serverwartungsarbeiten durchzuführen auf einer Messe. Wir sollen doch Mittags wiederkommen. 13 Uhr kommen wir da an, Schlange wieder auf und locker nochmal 1/3 länger als Morgens. Zum Glück kamen wir dann aufgrung von den dummen EA Damen an der Info, an "Fast Pass" Karten. Aber selbst mit Fast Pass 40 min rumstehn. Dann endlich drinnen, zeigen die auch noch den ollen durchgeluschten Trailer. Dann endlich 17min spielen :D
(Anstatt den Trailer zu zeigen hätte die mal besser noch einen Spielraum einrichten sollen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.601
Katastrophe!

Die sollen endlich eine reine USK18-Halle machen! Es nervt! Die meisten spiele bekommt man nicht zu Gesicht weil man bis zu 6 Stunden (!) an stehen muss! Mit ner reinen USK18-Halle müssten die spiele nicht mehr "versteckt" werden- man sieht auch sowas - und kann dann entscheiden ob man spielen möchte. Klappt bei allen nicht "versteckten" Spielen auf der Messe doch auch gut.

Oder die Messe gleich ab 18 machen ;) Aber ok das wäre sehr kontraproduktiv ... USK18 sind ja nciht sooo viele Titel ;)
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.180
Diese Menschenmassen bei einer Messe sind untragbar.. Weder kommt man schnell wohin noch kann man in irgendeinerweise was anspielen! Die Wartenzeiten sind unerträglich und somit sind solche Messen für mich gestorben, solange das nciht über 7 Tage geht wo man die Massen verteilen kann! Ich bin ja dafür solch eine Messe an einem Tag stattfindne zu lassen, nur damit Chaos ausbricht und die Leute merken das heir angesetzt werden muss!
 

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
@Mygeeto

Stände die die Größe eine Halle haben sind nichts unübliches, warst du mal auf der Hannover Messe, da gibts teilweise Stände da sind BF3 und co. aber ein absoulter Witz gegen.
 

MoD85

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
600
komisch, am Mittwoch hab ich 15 min für Diablo 3 angestanden... (und ausser Battelfield 3 waren das auch die einzigen beiden), alles andere ging ohne Verzögerung. Wir waren um 9 Uhr da und um 15 Uhr hatte ich schon alle Games / Stände durch. Danach haben wir einfach noch ne zweite Runde bei den interessanten gemacht.

Edit: Natürlich weiss ich das es der Fachbesuchertag war, aber gerade am Samstag ist es doch klar, das dort die Hölle los ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxxor

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.017
Die Wartezeit bei den EA Spielen konnte man ja auch ganz gut umgehen, indem man sich einfach nen Fastpass geholt hat. Man konnte ja sooft man wollte auf der Seite probieren(wenn die Meldung kam dass man schon zuviele Versuche hatte, einfach Cookies löschen und weitermachen), wir haben uns heute 3 Fastpässe für SWTOR geholt und konnten damit einfach an der Schlange vorbei und sofort spielen.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.677
Mittwoch war der Fachbesuchertag MoD85 alos bitte nicht mit denn normalen Tagen vergleichen.

ich war am Do da und bis 12 Uhr ging es noch
 

burnout150

Hardwareklempner
Administrator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
25.026
im punkto schlange stehen hat die Messe wirklich Rekorde gebrochen

*man steigt aus dem Zug, Schlange am Bahnhof

*Schlange am Bändchen Ausgabeschalter für Altersnachweis

*Schlange am Messeeingang

*und Ausgang/Eingang Hallen
Die Gamescom ist eigentlich immer voll, aber man kann ein paar Dinge ganz gut umgehen in dem man nicht der Maße hinterher rennt.

Früh genug aufbrechen. Direkt zum Eingang Nord oder Ost gehen und nicht wie 80% der Leute zum Eingang Süd. Bändchen wenn möglich drinnen in der Messe holen.

Im Messebereich ist es zwar voll aber man kommt einigermaßen gut durch.

Auch in Ruhe aufs Klo zu gehen ist möglich. Beispielsweise die Toiletten hinter dem Intel Extreme Gaming Event besuchen.

Ich war am Samstag dort und ich empfand es nicht schlimmer als die Jahre zuvor. Voll war die Messe eigentlich schon immer. Als normaler Besucher ist die Gamescom sehr anstrengend, weil selbst Bereiche die nicht so beliebt sind immer noch ziemlich voll sind. Entspannungszonen für Besucher im Messebereich gibt es daher nicht wirklich. Egal ob draußen oder in weniger gut besuchten Hallen, immer sind einige hundert Menschen in der Nähe.
 
S

Sw@rteX

Gast
bleibt nur abzuwarten ob die gamescom dem ansturm im nächsten jahr gewachsen ist. sollte ein weiterer anstieg der besucherzahlen zu verzeichnen sein wirds brenzlig. am samstag war es schon so das die eingänge geschlossen werden mussten und nur zeitweise geöfften wurden. ich denke so wollte man einer massenpanik aus dem weg gehen.

naja hin oder her: dieses jahr war wieder der hammer :D
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.677
@burnout150

ich war früh da, musste warten bis das Rolltor auf geht ( oder um es besser zu sagen wieder warten^^) und drinnen waren genauso lange schlangen bei denn Bändchen Ausgabe wie draußen *g*

Zum Eingang kann ich nichts sagen da ich denn direkt neben des Bahn genommen habe.

der einzige stand bei dem nix los war, war der von LC Power :D
 

stev0

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
198
@ MoD85 am Mittwoch hatte doch nur die medien zugang oder irre ich mich da ?
weil es wurde offiziel gesagt ab dem 18.08 also Donnerstag hat der normal bürger zugang.
Also ist es bei dir kein wunder ^^

und zur Messe, ich mein ich find es eh irgendwie sinnlos für ein Spiel soviel geld auszugeben manche haben sicherlich beträge gezahlt davon kann man sich BF 3 4-6 mal kaufen sowas ist in meinen Augen einfach sinnlos da ich sicherlich genau die gleichen sachen gesehen habe Zuhause wie die, die auf der Messe waren ;)

Da wart ich lieber und grill ne runde im Garten anstatt mich wien Depp da anzustellen für die paar minütchen spielen. :freak:

Außerdem ist so auch die spannung ein wenig gemindert, ich denke jemand der das spiel Dort schon Spielen durfte wird nicht mehr soviel spannung wie ich haben.
Muss jeder selbst wissen wo er sein Geld lässt.
 

felix_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
503
21.400 "Fachbesucher"? Wer ist denn alles ein "Fachbesucher"? Ich dachte immer, dass seien nur Redakteure und Vertreter als Wirtschaft und Politik...
Bietet Köln eigentlich überhaupt genug Kapazitäten für solch eine Messe oder ist da in absehbarer Zeit ein Umzug z.B. nach Hannover geplant?
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.048
Irre ich mich jetzt, oder gab es in Leipzig nicht eine FSK18 Halle? War mit 17 auf der Messe (Stalker wurde dort erstmals gezeigt) und kann mich erinnern, dass ich in die eine Halle nicht reingekommen bin.
Und ich kann mich nur an eine Schlange erinnern - irgendwas vor so einer XBox360 Plattform, vor der die ganzen dressierten Chimpansen anstanden.
Und die Messe in Leipzig hat auch mehr als genug Gewinn erwirtschaftet.
Und ich denke Leipzig ist günstiger angebunden. Allgemein deutlich weniger Verkehr als in Köln, (kleiner) internationaler Flughafen um die Ecke, Messegelände mit eigener Autobahnausfahrt und eine überlegene Bahn Infrastruktur (Leipzig ist Knotenpunkt in Südost mit diversen ICE Anbindungen an den modernen Bahnhof).

Aber ja - Köln erreicht potentiell mehr Kunden im Ballungsgebiet. Aber ob das dem Besucher was bringt?
 

dante`afk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
968
esports habens moeglich gemacht :p
 

Gordon-1979

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
382
Für meine sich, ist diese Messe zu klein, zu schlechte Anbindung,Unterkünfte(muss man nix sagen).
Mein Fazit: Kölner Messe hat das Maximum erreicht und sollte es an ein größeren Messeanbieter weitergeben.
Meine Wahl würde auf Berlin, Hannover oder Leipzig fallen, aber Köln kann man vergessen, das Chaos, was soll dass dann nächstes Jahr werden.
 

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
790
Mal sehen vll. kommt die Messe nach Leipzig zurück da musste man nie den Einlass sperren...
 
Top