News Gaming-Möbel: Ikea entwickelt mit Asus ROG rund 30 Produkte

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.370
nee genau, ein paar 40x40 und 40x80 Aluprofile kaufen, zusammen schrauben, massive Buchenholzplatte drauf und fertig ist ein hochwertiger, stabiler Schreibtisch, der sich auch noch leicht erweitern lässt. Meiner ist inzwischen 7 Jahre alt, hat 4 Umzüge hinter sich, wurde einmal abgeschliffen und ist immer noch Top.
Also mein Schreibtisch aus einer Büroserie hat einen filigraneren, geschweißten Rahmen (keine massiven 40x80), ist älter, ist erweiterbar, hat Umzüge hinter sich und muss nicht abgeschliffen werden - und ist definitiv stabil und in einem exzellenten Zustand. Ich mach selber gerne DIY-Sachen, aber das steht in keinem Verhältnis wenn es ein Standardmaß tut. Aber gut...

Unvernünftig ist die krasse Pressspan-Platten-Schießer für 300 oder 400€ zu unterstützen. Dann lieber eine massive richtig schöne Echtholzplatte und das Gestell selbst dazukaufen und montieren. Oder auch dieses selbst bauen...
Abgesehen vom subjektiven Eindruck einer naturbelassenen Massivplatte - wo siehst du dabei objektive Vorteile? Wenn man einen schönen, repräsentativen Konferenztisch aus Kirsche, Mahagoni oder sonstigem Holz möchte - okay, aber für den Office-alltag?
 

markster

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
14
Billy-Regal, überall blinkende RGB-Leisten dran, ROG-Drachen-Alien-sonstwas-Aufkleber rauf, fertig ist das IKEA/ROG Gaming-Möbel.
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.133
Anhang 966718 betrachten
ich hab meinen computertisch damals vor etwa 20 jahren beim otto gekauft. der zusammenbau war ein elendes gfrett, hat aber schon zwei umzüge ausgehalten, auch wenn diese im selben haus waren.
hat damals um die 500,- mark gekostet.
Naja - dafür ist das Teil allerdings, mMn, maximal hässlich und und unpraktisch. Allein diese klapprigen ausfahrbaren Tastaturbereiche habe ich nie verstanden.
Da lobe ich mir doch meinen Ikea Idasen, den ich auch noch elektrisch hoch- und runterfahren kann.
Sorgt definitiv für eine ergonomischere Sitz(/Steh)position.
 

BTICronox

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.226

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.963
Dein Opa oder der Schreibtisch? :D
Spaß beiseite, aber bei Schreibtischen ist es wirklich erschreckend, wie wenig Gutes unter viel Schrott es gibt.
wer entscheidet was gut und was nicht-richtig, der ,der den schreib- bzw. pctisch nutzt.
ich z.b. bin seit jahren sehr zufrieden mit meinem, ohne schulterschmerzen, krummen buckel, schmerzende hände, oder was sonst noch alles diesem tisch angedichtet wurde.
und ja, ich mag sowohl den tastaturauszug als auch die schubladen.
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.448
@chris12
Jetzt würde mich wirklich mal interessieren, wie viele Stunden du täglich an diesem Schreibtisch sitzt.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.963
bevor wir vor 3 jahren in die neue wohnung gezogen sind etwa 8-10 stunden.
seit dem im wohnzimmer am laptop. am pc jetzt 2-3 stunden die woche.
IMG_2522.JPG
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.448
@chris12
Täglich 8-10h an dem vom ersten Bild? Respekt! Sowas in der Art (also auch mit Schubladen links und rechts) hatte ich als Schüler. Spätestens mit Überschreiten der 1,70m habe ich das Teil gemieden wie der Teufel das Weihwasser und meine Hausaufgaben so ziemlich überall gemacht, nur nicht mehr da. Dass ich da dann auch nicht meinen Computer hingestellt habe, dürfte klar sein. Ich fand's einfach nur unbequem.
Was war ich neidisch auf meine jüngeren Geschwister, die Schreibtische ohne Schubladen bekommen haben, sodass man seine Beine in alle Richtungen strecken konnte!
Da finde ich sogar die Schreibtische für unter 200€ von Ikea bequemer.
Ergänzung ()

Mein Vater hatte in seinem Büro auch mal ne Zeit lang einen uralten Schreibtisch (70 mindestens, eher älter). Super robust, auch mit Schubladen, ebenfalls ohne Beinfreiheit und nicht höhenverstellbar.
Einige Zeit nach dem Erbe wurde der durch einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch von Ikea ersetzt. Viel Platz, kein Gerümpel unterm Tisch, höhenverstellbar. Sein Rücken freut sich.
Der hochwertige uralte Schreibtisch steht jetzt in meinem ehemaligen Zimmer, weil er zu schade zum Wegwerfen ist, ihn aber niemand nutzen will. Wie gut, dass der so lange gehalten hat...
 
Zuletzt bearbeitet:

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.963
ich werde in 6 monaten 70, hatte noch nie einen höhenverstellbaren schreib-pctisch, aber auch keine rückenschmerzen, oder sonstige gebrechen.
ich denke, es kommt auch darauf an, was man tagsüber macht. diese lange zeit an diesem tisch kam erst, als ich in rente war.
gelernt und gearbeitet habe ich als gartengestalter und landschaftsbauer, also ständig frische luft und bewegung.
vielleicht sähe es anders aus, wenn ich einen bürojob gehabt hätte.
ich habe einige bekannte, die 20 und mehr jahre jünger sind als ich, und über rückenschmerzen usw. jammern.
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.448
ich denke, es kommt auch darauf an, was man tagsüber macht. diese lange zeit an diesem tisch kam erst, als ich in rente war.
vielleicht sähe es anders aus, wenn ich einen bürojob gehabt hätte.
Ich denke, dass genau das der Punkt ist, den viele vergessen, wenn sie über Ikea-Büromöbel lästern und Opas alten Schreibtisch oder eben so ein Relikt der 90er als das überlegene Produkt verkaufen wollen.

Dieses lange Sitzen gehört für mich seit meiner Schulzeit dazu, ich bin keine 30 und muss jetzt schon auf meinen Rücken usw. aufpassen. Der fühlt sich leider nicht mehr fabrikneu an.
Da landet dann eben eine gut-funktionierende Maus auf dem Werkstoffhof, um durch eine ergonomischere ersetzt zu werden. Das gilt auch für andere Geräte incl. Schreibtische, auch da gibt es Fortschritte.
Deswegen interessiert mich eben nicht, ob mein neuer Schreibtisch 20 Jahre halten wird.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.963
dann möchte ich lieber nicht wissen, wie es dir geht, wenn du in mein alter kommst.
leider leben wir in einer wegwerfgesellschaft. man könnte im bekanntenkreis fragen, ob jemand etwas brauchen kann, bevor man es entsorgt.
ich habe einige zeit auf einem wertstoffhof gearbeitet, du willst garnicht wissen, was alles noch funktioniert hat.
IMG_1536.JPG
hier das linke laptop, diese geräte auch
IMG_2357.JPG,IMG_1378.JPG
nach kleineren wartungsarbeiten die auf dem rechten bild auch.
es werden werte vernichtet, man glaubts nicht.
das gleiche gilt für den gesamten lebensbereich, incl möbel, auch alte, die sicher jemand haben möchte und brauchen könnte.
ok, ist OT.
 

Faust II

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
610
Demnächst: IKEA BILLY Regal ROG Edition 199,95 199,99€
Exakt dasselbe Regal, aber in schwarz und gratis USB-Stick-Ablage-Fach aus Plastik ...mit ROG-Aufkleber darauf.

Hahhaha... Gaming Möbel... reinste Comedy, und natürlich kaufen es die Leute.. 😆
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.621
Da lobe ich mir doch meinen Ikea Idasen, den ich auch noch elektrisch hoch- und runterfahren kann.
Der ist schon nicht schlecht, aber die Fusskonstruktion gefällt mir gar nicht und für IKEA finde ich den Preis zu hoch (meine Meinung). Für 600€ bekomme ich da auch schon ordentliche Sachen von Firmen, die nichts anderes als Büromöbel herstellen.

ich z.b. bin seit jahren sehr zufrieden mit meinem, ohne schulterschmerzen, krummen buckel, schmerzende hände, oder was sonst noch alles diesem tisch angedichtet wurde.
Nach dieser Aussage und den Bildern hatte ich erst vermutet, Du bist Mitte 20 und hast Deine erste Bude... ;)

ich werde in 6 monaten 70, hatte noch nie einen höhenverstellbaren schreib-pctisch, aber auch keine rückenschmerzen, oder sonstige gebrechen.
Da lag ich wohl knapp daneben. :D

Aber glaube mir, es macht schon einen Unterschied, ob Du seit 25 Jahren programmierst und täglich Deine 8-12 Stunden am PC hockst oder jetzt angefangen hast am PC zu sitzen. Mit Mitte 20 hätte ich auch noch auf einer Obstkiste hocken können, jetzt nehme ich jede ergonomische Bequemlichkeit mit. Und wenn ich nicht täglich vor der Arbeit im Fitnessstudio wäre, würde ich auch so rumjammern, wie meine jüngeren Kollegen. ;)
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.684
Die Idee ist garnicht schlecht.
Auf Youtube gibt es ja bereits eine kleine Szene die sich nicht nur mit einem schickem PC, sondern auch dem ganzen Zimmer drum rum beschäftigen. (Siehe z.B. „Setup Wars“ oder „Pimp my Setup“)
Da kommen ja schon jetzt großteils Ikea Produkte und Gaming Hardware zusammen.

Qualitativ ist Ikea in vielen Bereichen auch nicht so schlecht wie ihr Ruf. Ich habe vor einer weile mal eine SWR Doku gesehen wo sie vergleichbare Produkte aus verschiedenen Möbelhäusern verglichen haben und da kam Ikea bei vielen Produkten ganz gut weg, teils sogar vor den Premium Herstellern. Bei Ikea geht eben ganz viel über die Masse.
 

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.895
Die sollen mal einen vernünftigen (!) Schreibtisch bauen und verkaufen. Darf ja auch gerne dann 400-500€ kosten. Aber die Schreibtische auf dem Markt sind doch alle Abfall, sodass man selbst bauen muss, wenn man wirklich glücklich sein will. Dabei ist das nicht sooo schwer einen vernünftigen Schreibtisch zu bauen :(

Was stellst du dir denn unter einem "vernünftigen" Schreibtisch vor?
Ich habe den Röhr-Busch objekt.pur Schreibtisch mit 180cm und was soll ich sagen? Ich liebe ihn! Und das waren mir auch die 1.600€ wert.
 
Top