"Gaming"-PC für ca. 500€

sempiturtle

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Huhu liebe Community! :)

Erst einmal möchte ich mich entschuldigen, weil es schon so viele 'Günstige-Gaming-PC'-Threads gibt unter denen sicher schon eine passende Zusammenstellung für mich dabei gewesen wäre. Nur habe ich meistens irgendwann den Überblick verloren, welche Teile dann doch lieber ersetzt werden sollten und was man beachten sollte, damit man auch am Ende alles zusammengewurschtelt bekommt. :D

So viel dazu. Außerdem möchte ich vorher anmerken, dass ich wirklich nicht viel Ahnung vom PC-Basteln habe und ihr mir wirklich sehr mit (bestenfalls schon fertig zusammengestellten :rolleyes:) hardwareversand (oder ähnliche Seiten, die einen günstigen Zusammenbau und Lieferung anbieten) Listen helfen könntet! :)

Jetzt zum eigentlichen PC:

Budget:

ca. 500€, wenn ihr mir noch einen Monitor dazu empfehlen könnt, dann alles komplett für maximal 600€

Verwendungszweck:

Hauptsächlich ist der PC fürs 'Gaming' gedacht, ansonsten sollte er nur eventuell noch ein paar HD Youtube Videos streamen können.

Jetzt definiere ich besser noch was ich unter Gaming verstehe, weil ich da eigentlich nicht besonders anspruchsvoll bin. Ich spiele oft Sachen wie Sims 4 oder auch (Indie-)Aufbaustrategiespiele wie Banished. Auf dem Rechner würde ich auch gern Tropico 5 und Cities: Skylines spielen können, da spätestens hier mein Laptop dann doch aus dem Rennen fliegt. Außerdem würde ich auch gern mal ein paar Survival(-Horror) Games ausprobieren, weil ich mit meiner bisherigen Technik da wirklich nicht mitziehen konnte.
Aber es würde schon reichen wenn die meisten aktuellen Titel in durchschnittlicher Qualität laufen, wobei eine höhere Qualität natürlich auch nicht schlecht wäre, nur ist mir schon bewusst, dass ich für 500€ auch kein High-Tech-Wunder erwarten kann. :rolleyes:

Vorhandenes:

Vorhanden ist grundsätzlich nichts außer einer Funkmaus, weil ich meinen Laptop nicht auseinandernehmen möchte (und das soweit ich mich bis jetzt informiert habe, auch nicht besonders sinnvoll wäre).

Zusammenbau:


Ich traue mir nicht wirklich einen eigenständigen Zusammenbau zu und würde das am liebsten gleich von der Bestell-Website (hardwareversand, etc.) übernehmen lassen.

Aufrüstung:


Der PC sollte schon längerfristig einigermaßen mithalten können. Grundsätzlich fände ich deswegen eine mögliche Aufrüstung in Zukunft nicht schlecht, allerdings müsste ich dazu wahrscheinlich in ein Fachgeschäft rennen und mich fürchterlich abzocken lassen (man hört ja so einiges). Ansonsten ist ein teilweiser Austausch wahrscheinlich noch eher zu bewältigen als ein gesamter Neubau, also würde ich mir das eventuell auch noch selbst zutrauen. :rolleyes:



Ich hoffe mal, dass ich nichts wichtiges vergessen habe und entschuldige mich für mein endloses Geschwafel. :D

Vielen vielen Dank schonmal an alle, die sich die Mühe machen das hier durchzulesen und versuchen zu helfen!

LG, Laura
 

runagrog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.981
Hardwareversand ist eine Möglichkeit, du kannst dir aber auch Hilfe aus dem Forum holen, schau mal in den Link in meiner Signatur. Ansonsten schau mal hier, da gibt es empfohlene Zusammenstellungen für Gaming PCs, auch für 500€. Diese FAQ würde ich mir mal anschauen und etwas auf Basis dieser FAQ zusammenstellen, diese Zusammenstellung können wir dann bewerten und Ratschläge geben :)
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.419
Die Frage ist - was willst Du Gamen?

Full HD mal vorausgesetzt mit einem Monitor.
 

sempiturtle

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Danke für die schnellen Antworten! :)

Die FAQ Seite habe ich mir auch schon angeschaut, nur ist mir das fast ein bisschen zu viel Auswahl mit den ganzen Alternativen, weil ich nicht so richtig einschätzen kann welches Teil kombiniert mit welchem Teil jetzt am effektivsten ist. Versteht man mich? :D

Der Vorschlag klingt schonmal super, ist alles sofort lieferbar. :)
 

tripleA

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
184
Sehr gute Zusammenstellung von Nightfly09, kann man sicher so kaufen Leistung ist da genug da!

Da du wahrscheinlich die Cpu nicht übertakten willst sollte der mitgelieferte Kühler auch reichen.

Könntest halt noch schauen ob du nicht ne gute gebrauchte Grafikkarte bekommst die kannst du dann einfach selber reinbauen - kriegt man schon um gute 100€ ne AMD 7870, 7950 bzw r9 265, r9 270, r9 270x, r9 280...
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.419
Nimm eine AMD Sixcore - keinen Quad mMn.
 

Hopsekäse

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.551
Wenn es nicht unbedingt ein kleines Case sein muss, kannst du überlegen wegen besserer Aufrüstbarkeit einen FX-4XXX oder FX-6XXX auf AM3+ zu nehmen. Auf FM2+ gibt es halt nur APUs und low-end, während du auf AM3+ immerhin noch bis zum 4-Moduler kommst.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
ist hald eine preisfrage. der fx 6300 ist schon eine ganze ecke teurer und da die kühler der fx prozessoren meiner erfahrung nach meist sehr laut sind, kommen da auch noch mal kosten dazu. preislich landet man da schon eher bei 700€ und auch nicht mehr weit entfernt vom preis einer zusammenstellung mit i5...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top