GamingPC: Netzteil? Prozessor? Quadcore?

Hansebenger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
297
Hi,
Habe mir einen PC zusammengestellt (Also Einzelkomponenten, die ich selber zusammenbaue)

-Sharkoon Rebel9 Economy schwarz

-Intel Core 2 Quad Q8200 mit Arctic Cooling Freezer 7 Pro

-Ram:Hab noch nix billiges gefunden, dass vom Bestellen her passt

-HIS Radeon HD 4830

-SinanPower VP-530 530W <-- Hat eine gute Bewertung und genug Ampere, Ist die Marke okay? Hat jemand schlechte Erfahrungen mit der Marke

-DVD Brenner bestell ich auch da wo ich andere Sachen bestelle

-MSI P45 Neo-F, P45 <--gibts billigere 775 gute Mainboards ? Was ist der Unterschied zu dem in der FAQ erwähnten Elitegroup P45T-A ?

-Samsung SpinPoint F1 500GB

Also ein Quadcore muss es aus folgendem Grund sein: Damals, als die x1900xtx das beste war was es gab, hat jeder noch gesagt Ein SinglecoreProzessor ist viel besser als Dualcore. Also hat mein Bruder nen Athlon64 3700+ genommen. Heute kann er nicht wirklich GTA spielen und auch nicht aufrüsten (Sockel939) was nur an dieser Scheißaussage liegt. Deswegen nehme ich einen Quadcore um für die zukunft gerüstet zu sein. Wie siehts eigentlich mit der Haltbarkeit des Sockels 775 aus ?
 

hahaqp

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
742
775 läuft aus, 1366 ist das neue. Wäre ein i7, der wäre Zukunftssicherer. Wobei man bei PCs sowieso nie von Zukunftssicher reden kann.
 

JohnPreston

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
736
als ram 2*2GB 800mhz cl5 von a-data, g.skill oder aeneon, die sind ziemlich günstig
nimm lieber ne 640GB platte, caviar blue von WD
netzteil kann ich welche von enermax empfehlen modu 82+
wenn du zocken willst nen quad einzubauen un an der graka zu spaaren ist eigentlich sinnlos

hast du die preise dazu, wo willst du kaufen

das mit den sockeln ist so ne sache, den 775 gibts auch noch lang genug
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
eben ich würd dir diesen ram empfehlen http://geizhals.at/deutschland/a275562.html
und diese leise Grafikkarte:http://geizhals.at/deutschland/a356408.html

CPU: e8400
und netzteil: http://geizhals.at/deutschland/a374990.html

und dieses Mainboard hat eine sehr gute ausstattung für den preis :http://geizhals.at/deutschland/a340641.html

auf den neue Sock setzen bringt nix aus mann BRAUCHT einen modernen Quad. Zudem müsste man dann teuren DDR3 speicher kaufen. Und Spiele auf Multicore zu programmieren ist viel schwerer als auf Dualcore. Deswegen wird der nutzen im Spielesegment noch so lange dauern, das du mit einem Dual besser fährts, und wenn der Dualcore nichtmehr reicht, sind die heutigen Quads dafür auch zu lahm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hansebenger

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
297
Au, hab gedacht CPU und Graka wären ausbalanciert, ok dann nehm ich eben die 4850 von oben, danke. Den Ram habe ich auch schon vorher mal angeschaut, wusste nur nicht ob sowas billiges was taugt.
1) Wie findet ihr eigentlich den Prozessor ? Reichen 2,33Ghz, oder sollte es lieber ein ein Phenom X4 mit mehr Ghz sein ?
2) Gegen das Netzteil spricht doch nichtsSinanPower VP-530 530W ,oder ? ist um einiges billiger als ein Enermax
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
ich würdsnicht nehmen, da man am Netzteil nie sparen sollte. Nimm eins von Corsair, Bequit,Enermax oder Seasonic und gut ist(400-450W). Und ein Quad zum spielen müsste wenn überhaupt 2x3GHZ haben (intel). Nimm den Dualcore glaub es uns einfach.

der A-data Ram ist genauso gut wie die 40€ riegel von OCZ, nur das diese einen Heatspreader haben , der aber nur schick aussieht und sonst nix. Zudem ist A-data auch eine sehr gute Marke.
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.129
Nimm den Quad, glaub es mir einfach.
Sonst gehtst du in einem halben Jahr wieder auf CPU-Suche...
 

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.946
die cpu limitiert bei keinem game (außer gta 4 aber das ist so schrottig programmiert das da auch der dickste quad nix bringt)

außer warmer luft (im wahrsten sinne des wortes) haste nix von nem quad hol dir falls es halten soll nen e8400 e0 und klopp den hoch auf über 4ghz falls es mal nimmer langt

graka würde ich auf ne 4850, 2*4830 oder ne gtx 260 je nach budget setzen da haste die beste preisleistung
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
Verlasse dich nicht auf den einzelnen Testbericht. Wer weiß wer da nicht schmiergelder zahlt:evillol:


Alle User die anhnung von der Materie haben werden dir zum Spielen einen Dualcore von Intel raten.
 

Hansebenger

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
297
Jo es ist aber wie du schon beschrieben hast: Prozessoren sind für heutige Spiele überdimensioniert. Außer für GTA IV spielt der Prozessor seine Leistung also nicht aus. Wenn es dann in Richtung Zukunft geht ist Q8200>E8400 (Oder willst du auch das bestreiten ?)

Hab übrigens noch ein tolles billiges Nezteil mit 2 unabhängigen Testberichten gefunden: Dragon Force DF-530GT

Kritikpunkte sind da nur die kurzen Kabel, was mir egal ist.
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
die 3€ mehr investieren und das Corsair Markengerät nehmen. Und nicht den anderen Billigschrott-.-. Und zulunftssicherer ein q8200? Glaube mir WENN ein 8400 Dualcore zu langsam ist. Dann wird auch ein langsamer quad den geistaufgeben. Spiele auf Multicore zu Programmieren ist bedeutend komplizierter als auf Dualcore. Deswegen werden auch zuknünftig nur sehr sehr langsam die entwicklung dahin weiter gehen. Damals als die Dualcore von Intel kammen. Da sagte dir auch jeder. Nehm single core und keinen Pentium D. Und das zurecht, weil die Pentium D nie gebraucht wurden! Erst die core2 duo waren gut!
 

12345-678910

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
140
die cpu limitiert bei keinem game (außer gta 4 aber das ist so schrottig programmiert das da auch der dickste quad nix bringt)

außer warmer luft (im wahrsten sinne des wortes) haste nix von nem quad hol dir falls es halten soll nen e8400 e0 und klopp den hoch auf über 4ghz falls es mal nimmer langt
Schon komisch daß die Quads da so weit vorne liegen. Und daß die auch bei wesentlich weniger Takt noch eine fast perfekte Figur abgeben.

http://www.pcgameshardware.de/aid,669476/Test/Benchmark/GTA_4_PC-_Benchmark-Test_mit_13_CPUs/?page=2

Und was ist an GTA4 so schrottig programmiert ? So ein komplexes Actionspiel mit soviel Bewegung und Physik hat es noch nie auf dem PC gegeben.


Ich würde keinen Q8200 nehmen. Ich hab mir selber grad den ollen Q6600 bestellt und werde ihm kräftig einheizen. Der geht bei guter Kühlung immer noch höher als der Q8200.

Und kauf dir ein vernünftiges Netzteil und nicht so einen Schrott.
 

My Fidelity

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
993
Und was ist an GTA4 so schrottig programmiert ? So ein komplexes Actionspiel mit soviel Bewegung und Physik hat es noch nie auf dem PC gegeben.
Das Spiel ist nicht unbedingt schrottig programmiert, sondern halt für die [Multicore-]Konsolen entworfen. Die schlechte Portierung ist daher auch ein Grund für den Leistungshunger.

Wenn man dann schon zum Q6600 rät, sollte man zumindest darauf hinweisen, dass er

  1. in den meisten Spielen langsamer ist als ein E8400
  2. zudem aufgrund seiner alten Architektur mehr Strom verbraucht
 

12345-678910

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
140
Sicher ist er langsamer, aber wenn man annähernd die gleiche Leistung haben will und ihn auf 3 GHz bringt ist er nicht mehr langsamer. Und ein Quad mit 3 GHz reicht noch eine lange Zeit. Bei Bedarf geht ja auch noch mehr.

Und dieses ewige Gejammer wegen dem Stromverbrauch nervt langsam. Die Cpu läuft niemals 24/7 unter Volllast, es werden normalerweise niemals alle 4 Kerne gleichzeitig stundenlang voll belastet und im Idle ist sie kein Stromfresser.

Es ist auch klar das eine 45 nm Cpu weniger verbraucht, aber der 8200 ist von vornherein wegen den niedrigen Multis eher eine schlechte Wahl.
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
Bei einem Durchschnittlichen Spieler bringt ein q6600 auf 3ghz gegenüber eines e8400(3Ghz) durchschnittlich ca. 35€ stormkosten im jahr. Und man muss doch auchmal an die Umwelt denken. Du selbst sagst das 2 Kerne meist eh nur im Idle laufen, aber auch dann schlucken sie noch ordentlich Strom. Zudem das die 45nm Cpus bei gleichem Takt auch ca 8% schneller sind als die 65nm CPU´s. Warte ja nur darauf das der vorschlag kommt nen Pentium D zu nehmen. Damit geht doch auch locker 3.6 GHz und billgi schießen kann man die ja auch:rolleyes:

Und nebenbei: Nen e8400 auf 3.6GHz hält länger als nen Quad ala 3GHz. Takt bringt mehr als Multicore in fast allen Spielen.
 

12345-678910

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
140
Bei einem ausgeglichenen System ist es relativ egal wieviel GHz die Cpu bringt. Ob da 3,6 Ghz oder 3 GHz und eine relativ aktuelle Gpu am Werk sind kannst du messen aber nicht wirklich spüren.

Und ja wir haben nur eine Umwelt und ja, du hast nur Energiesparlampen in deiner Wohnung und ja, du sparst Energie wo es nur geht. Wayne ?

Deine durchschnittliche Rechnung ist für den Po, denn du weißt weder die Spannung der Cpu noch sonst etwas über den Rechner und seinen Gebrauch.
 
Top