Notiz GeForce 388.00 WHQL: Unterstützung für Destiny 2 und Assassin's Creed Origins

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.214
#1
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#2
Ist das WHQL Zertifikat generell oder nur für Destiny 2 und AC:O ?
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.667
#3
WHQL (Windows Hardware Quality Labs) kommt von Microsoft und gilt für den Treiber als Ganzes. Die testen bei MS mit Sicherheit keine Spiele einzeln durch ;) .

Die Optimierungen für einzelne Spiele kommen nur von nVidia und laufen unter dem Titel "GameReady", d.h. spezielle Shaderoptimierungen, um die Performance in diesen Titeln zu erhöhen und/oder Darstellungsfehler zu vermeiden.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.140
#4
hmpf die letzten 2 Treiber laufen bei mir nicht sauber. Meine GTX 980 TI mit Modbios wird nicht korrekt installiert. Jeder Treiber davor 0 Probleme.

385.69-desktop-win10-64bit-international-whql geht noch.

Ideen? Hab schon beim Treiber Setup gesagt "neuinstallation vornehmen"

edit:
Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)
 
Zuletzt bearbeitet:

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.358
#5
Krautmaster, kann es sein, dass das "ModBios" vom neuen Treiber nun Blockiert wird? Ansonsten gibt es ja noch den Driver Remover womit man den kompletten Treiber entfernen kann.
 

Raul74

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.180
#6
Idee ? Ja ! Letzten funktionierenden Treiber nehmen und auf den nächsten von Nvidia hoffen. Das einer mal Probleme macht, kann schon mal vorkommen. Solange das nicht zur Regel wird....
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.140
#8
ggf liegts an der BIOS Version. Is ne Stock Karte (OEM sollte egal sein, ist aber EVGA).

BIOS stock (gesichert damals) ist
2017-10-23 17_41_54-.png

mein Mod Bios ist ein sehr verbreitetes von hier:
http://www.overclock.net/t/1558645/official-nvidia-gtx-980-ti-owners-club
https://forums.evga.com/GTX-980-TI-BIOSVOLTAGE-HACK-m2360712.aspx

980Ti-SC-425-1281mv.rom

Das hat BIOS Version 84.00.41.00.90. Wäre interessant ob es jemand hier mit GTX 980 Ti gibt der nen 84.00.41.00.90 BIOS hat mit neuem Treiber. Nach dem Flash zurück auf 84.00.32.00.90 scheint den die neueren Treiber wieder zu laufen.

Edit: Da hat auch einer das Prob
https://forums.guru3d.com/threads/387-92-driver-error-43-caused-by-a-modified-vbios.417267/page-2

Just solved the problem, mine at least :)
So i have two 980ti from EVGA. One older (84.00.36.00.90) and one newer (84.00.41.00.90)
From day one i've used the bios from the newer card and modified it so it would work for both card, and it has for two years now, untill 387.92.

Anyway. I've tried every single solution regarding bioses, with different values (clock, voltage etc etc) and nothing worked.
So i just copied all the values from the newer bios (84.00.41.00.90) and pasted them to the older one (84.00.36.00.90). Flashed both cards with the older bios, same setting as i've always used and guess what. It works :D
No more Code 43 and the latest driver works like it should.
Edit: Okay an der BIOS Version liegts auch nicht. Es scheint an der

BCRT : Certificate 2.0 verification

zu liegen. Passt das laufende Bios nicht verweigert wohl der neuere Treiber den Dienst. Man braucht ja auch das NVFlash von hier um quasi crossflashing mit anderen Biosen zu betreiben...
Ich frag mich ob ein angepasstes eigenes Stock Image geht.

Edit:
Stock Bios: geht
Stock Bios Mod: Geht nicht
Custom Other OEM Bios: Geht nicht.

suckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_infant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
448
#9
400MB groß. Frag mich wofür.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.555
#12
Nicht fragen, gucken! Nach dem Installieren verbleiben die Installationsdateien ja im Ordner wo sie entpackt wurden.
Kann mir vorstellen, dass der Treiber allein durch die Mehrsprachigkeit schon recht groß wird.

Als ich das letzte Mal geschaut habe war der OpenGL Part auch mächtig groß. Allein 12-15 MB für die Haupt-DLL.
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.667
#13
@Rodger: "Ohne gefragt zu werden" ist definitiv falsch. Man kann ja bei der Installation zwischen Standard und Custom Setup wählen.

Eine "richtige" saubere Treiberinstallation, wenn man möglichst wenig Ballast haben will sollte so aussehen:

1) Custom Setup mit clean install und nur den Treiber und ggf. PhysX auswählen, falls es eine neue Version gibt.
2) Im nVidia control panel oben unter dem 'Help' Reiter das Häkchen bei "Allow Experience Improvement Program" entfernen.
3) Autoruns64 als Admin ausführen und unter der Rubrik "Task Scheduler" die Dienste "nVidia crash and telemetry reporter" deaktivieren. Dann noch weiter runter scrollen und unter HKML\System\CurrentControlSet\Services den Haken vor dem nV telemetry container entfernen.
4) Neu starten.

Fertig ist die schlanke Treiberinstallation.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.576
#14
Mit den letzten Updates regelmäßig fluffig gewesen bzw. ging kurz nachher der Fix (384.80 mit Watch Dogs 2, ließ sich nicht mehr starten). Sowohl der lappi mit der 1050Ti wie auch der Desktop 1080Ti.

@Krautmaster

Wofür ist das ModBios?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.140
#15
In erster Linie das Power Limit der Ref Karte aushebeln. Einfach max 425W bevor sie throttelt. Bei dem Customs is eh meist höheres Target. 1,281V statt 1,25 und eben mehr max Power.
Takt selbst passe ich über Afterbruner an.

Siehe CB Test
Übertaktbarkeit

Die GM200-GPU des Referenzdesigns der GeForce GTX 980 Ti lässt sich noch weit übertakten. Ausgehend vom Basistakt sind zusätzlich 275 MHz möglich, was in 1.275 resultiert. In Spielen agiert der 3D-Beschleuniger dann mit 1.437 MHz und wird durchs Power-Limit eingegrenzt, auch wenn dieses maximiert ist. Dennoch sind dies 260 MHz mehr als mit den Standardtaktraten.
Im Standard limitiert das Power Target.

Das Mod Bios war von Tag 1 problemlos drauf. Damit throttelt die Karte auch nicht bei 1500/2000
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
#16
Bin immer noch auf Version 382.53. Alle nachfolgenden Treiber führten bei Gears of War 4 zum Freeze.
Werde mal bei Gelegenheit diesen Treiber testen.
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.170
#17
@Krautmaster

Also ich hab auch ne 980ti von EVGA (die Classified) und mein Bios ist eigenständig modifiziert und der 388.00 läuft bei mir. Bios Version meiner Karte ist 84.00.41.00.90 :

 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
275
#18
Schlanke Installation funktioniert so. Danach muss auch nicht rumgefrickelt werden.

Nach dem entpacken einfach alle Ordner löschen, bis auf die drei siehe Bild. Das ist dann die minimalste Installation.
Unbenannt.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.140
#19
jop habs grad auch nochmal versucht. Man darf beim Modden des BIOS keine Änderungen an den P States machen.

Siehe Thread
https://forums.guru3d.com/threads/387-92-driver-error-43-caused-by-a-modified-vbios.417267/page-2

Ich schau mal ob ich mein altes BIOS noch durch dieses neuere...
https://www.techpowerup.com/vgabios/178354/msi-gtx980ti-6144-150925
ersetze...

Edit. Läuft soweit, auch mit 450W Power Target und mim neuen Treiber.

Edit: Mein altes BIOS (stock) rennt aber besser (da gehen problemlos 2000Mhz Memory, bei dem MSI Bios nur ~1800). Afterburner OC will mit dem anderen nicht. Jetzt wärs noch interessant zu wissen ob ich mim wieder irgendwie die Voltage hoch bekomme. Stock ist 1.23V Max. Brauch aber iwas gegen 1,28V ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top