News GeForce 6200 für AGP kommt

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Sparkle hat erste Karten mit dem von nVidia halbwegs heimlich still und leise auch auf AGP veröffentlichten GeForce 6200-Chip vorgestellt. Der native PCIe-Chip NV43 wird hierbei mittels nVidias bekannter HSI-Bridge auf AGP portiert.

Zur News: GeForce 6200 für AGP kommt
 

eQui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
498
mhh ich schätze mal für spieler uninteressant
:rolleyes:
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.827
SP-AG4XDH256 : 256MB / 128 bit CRT, DVI-I ,HDT

omg und ich hoffte dass die 256 MB low-cost dank Turbo-Cache endlich verschwinden würden.
 
E

Effizienz

Gast
Jo wird wohl nichts interessantes, die GF 6600GT ist in Preisleistung wohl immer noch die #1 :cool_alt:
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Genau die richige Karte fürn Server, da ich den ab und zu mal fürn kolegen zum gamen brauchen :)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
*Argh*

Wieso braucht selbst so ein Ding noch einen Power-Connector und einen aktiven Lüfter?

*schreiend wegläuft*
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
jetzt gibt es keine geforce aus der 6. Reihe, die keinen Stromanschluss braucht!
Jetzt wird erst klar, wie klasse eine 9600XT war!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Die TC-Dinger könnten ohne auskommen - auch "reguläre" Modelle, wie die 6200 sollten dies können, sofern nicht ein teildeaktivierter Chip aus einer "höheren" Produktreihe verbaut wird.

xBit haben selbst eine GF6800 auf unter 40W vermessen.
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
ich frage mich gerade ob ich auf ner GF 6xxx agp mit hsi bridge ne heatpipe anbringen kann oder ob die da stört

:rolleyes:
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.678
Zitat von Carsten:
Die TC-Dinger könnten ohne auskommen - auch "reguläre" Modelle, wie die 6200 sollten dies können, sofern nicht ein teildeaktivierter Chip aus einer "höheren" Produktreihe verbaut wird.

xBit haben selbst eine GF6800 auf unter 40W vermessen.


ich behaupte jamal, das die 6600er einfach nicht direkt aus dem AGP port versorgt werden können, b.z.w. das es zu aufwändig und darum zuteuer wäre.

und kann doch egal sein ob die nun nen stecker hat oder net, und der aktive lüfter --> sowas gabs auch bei ner Ti4x00 immer serienmäßig, da hats auch keinen gestört. :freak:
 
Top