News GeForce-Grafikkarten: Nvidia sprengt Erwartungen mit Rekordzahlen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.369
#1
Nvidia hat die Analysten mit überragenden Quartalszahlen überrascht, mit denen in dieser Form selbst Optimisten nicht gerechnet hatten. 66 Prozent Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahr auf 3,2 Milliarden US-Dollar werden begleitet von über 1,2 Milliarden US-Dollar Gewinn, wobei alle Segmente zulegen konnten.

Zur News: GeForce-Grafikkarten: Nvidia sprengt Erwartungen mit Rekordzahlen
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
262
#2
Also ich bin schon ganz heiß auf die neuen Grafikkartenpreise :) Erwarte für die GTX 1180 800-1200€

Dazu sollten die mal Anfangen deren ihr Control Center mal zu ändern, bei der Kohle was die bekommen, sollte man Kunden mehr als ein XP Design anbieten
 
Zuletzt bearbeitet:

Killer1980

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.610
#4
Wenn man keine Konkurrenz hat ist es auch verständlich. AMD muss aus dem quark kommen sonst sehe ich schwarz.
Ich will wieder AMD karte um freesync Monitor kaufen zu können. Und ich möchte den wattman. Und ich will nvidia kein Geld mehr in den rachen schmeißen.
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
259
#5

tidus1979

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
539
#6
Die hohen Preise haben wir doch AMD zu verdanken. Wären die konkurrenzfähig, hätten wir das nicht.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.705
#7
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.139
#8
Nvidia baut gute und zuverlässige Chips, woraus leistungsstarke Grafikkarten resultieren; dann eben noch die Sache mit der erfolgreichen Nintendo Switch, kein Wunder, dass da Rekorde verbucht werden. Die Unternehmenspolitik an sich ist mir unsympathisch, aber das Endprodukt passt halt immer.

Schade, dass die Preise seit einigen Jahren so hoch sind und dass es immer noch GTX-Modelle gibt, die nur 2GB VRAM verbaut haben. Ich hoffe, dass man die kommende GTX 1150 mindestens mit 4GB ab Werk verkauft. 2GB und weniger können dann ja in eine GT 1140 oder GT 1130 reingebaut werden.
 
B

basilisk86

Gast
#9
@Killer1980

So polemische Aussagen wie du sie machst, wundert mich aber tierisch, warum du dann ne GTX 1080 gekauft hast! So unkaufbar waren AMD auch nicht, zumindest keine gebrauchten aus der Bucht.

Viel besser als ne R9 290X sind aktuelle RX 580 auch wieder nicht, selber schuld wenn du Nvidia so hasst, aber trotzdem bei denen einkaufst XD XD
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.705
#11

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.125
#12
@leaked
ne GTX für 900+ ist und bleibt Schwachsinn. Warum muss man solche Fantasiezahlen immer durch den raum werfen?

Nvidia macht entgegen allen Unkenrufen vieles richtiges und liefert überzeugende Produkte. Da AMD zumindest in Teilen nicht kontern kann, sind die Zahlen irgendwo nachvollziehbar. Und das hat auch wenig mit dummen Usern zu tun, was hier sicherlich direkt wieder unterstellt werden wird. :rolleyes:
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.139
#13
AMD hat mit der RX-400/500er Serie und Vega an sich ganz gute Produkte auf den Markt geworfen. Aber 1) ziehen die wie immer zu viel Strom und 2.) kam man als Gamer lange Zeit schlichtweg nicht in den Genuss dieser Karten, da alles von Minern aufgekauft wurde. Da hat die Masse dann zwangsläufig eher zu Nvidia gegriffen, da besser verfügbar und streckenweise billiger als AMD.
 

E1nweg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
455
#14
Das dürfte viele NV Besitzer freuen. Mich, der jetzt die 2 gebrauchte 980 besitzt, freut es nicht wirklich. Verwunderlich ist der Gewinn bei der Marktlage aber nicht wirklich. Die, die eh immer NV kaufen zahlen gute Preise. Die unentschlossenen kaufen auch NV und selbst das rote Lager greift "gezwungenermaßen" öfter mal zu grün. Woran das liegt, ist ja hinsichtlich bekannt.
 

Pulverdings

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
287
#15
Interessant finde ich vor allem, dass, laut Golem.de, NVIDIA im Bereich Gaming im 3. Quartal mehr Umsatz als Üblich erwartet.

Wieder ne Bestätigung für die bald erscheinende neue Generation. Auch wenn NVIDIA diese bei den Zahlen (und mit der "Konkurrenz") wohl locker ins nächste Jahr schieben könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
838
#16
nun wird das gaming langsam zum priviläg der reichen :=)
läuft..

geschäftsmänner und schuhputzer, mehr gesellschaftsklassen wird es bald nicht mehr geben.
 

Bullz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.305
#17
Da habt ihr die Antwort warum es noch keinen Nachfolger gibt. Warum sollte man etwas auf den Markt bringen wenn man eh schon rekord Gewinne macht? Da hält man das Eisen noch ein wenig im Feuer..
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#18
Verstehe ich nicht. Ich habe doch 192 RX 570 und nicht eine nVidia gekauft. oO
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.599
#19
Ich hab damals auch zur GTX 1060 6GB gegriffen und war für den Preis ~300€ maßlos enttäuscht.
Aber da AMD zu dämlich ist von anfang an Optimierte Treiber rauszuhauen, sind die eben keine Alternative, weil wenn ich was kaufen will, brauche ich die Leistung "Jetzt" und nicht erst in 3 Jahren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.791
#20
Die hohen Preise haben wir doch AMD zu verdanken. Wären die konkurrenzfähig, hätten wir das nicht.
Als AMD konkurrenzfähig evtl sogar überlegen war (HD 5800) wurde trotzdem nVidia gekauft, wegen der „besseren Treiber“.
Die RX 480/580 war/ist auch das bessere Produkt als die 1060, bevor die Preise durch Mining hochgingen wurde meistens die nVidia trotzdem bevorzugt.

Warum es bei diesen Zahlen noch ein GPP braucht kann und will ich nicht verstehen.
 
Top