News GeForce RTX 3090 Turbo 24G: Das nächste Custom Design von Gigabyte bläst zur Attacke

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.874

scryed

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.397
Woha, Mini itx ich hör dich rufen

Wenn sowas kommt dann warte ich wohl doch noch mit den kauf der 3080, kann mir vorstellen es wird dann noch andere 2 bzw 2,5" karten geben mit 2 Lüfter die passen können

Natürlich bei diesem blower wird der Lüfter schweine laut sein, hatte mal von gigabyte eine 2080ti mit selben Lüfter
 

Lahire690

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
162
Die wird im Turbo Modus den Lüfter wirklich laufen lassen :D Ob die Temperaturen und der Preis das Modell rechtfertigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.129
OC scheint bei Gigabyte für "Oldschool Cooling" zu stehen.
Kann man so oder so sehen. Für mich als Besitzer eines asus ch8 wäre solch ein kühllösung vermutlich besser. Merke das ja am Chipsatz der mal gut und gerne zwischen 80-84grad war wird, weil er volle breitseite der grafikkarte bekommt.
Nichts desto trotz find ich die Bildschirmausgangslösung optimal. 2HDMI und 2 Display port.
2 UHD Displays =2DP weg dann noch nen UHD TV und ne Rift CV1 wieder 2 HDMI weg.

Man darf bei den FEs nicht vergessen das die ganzen komponenten gefühlt alle auf einem Fleck sitzen, ich vermute bei der Gigabyte ist das wie bei den bisherigen Karten alles auf der kompletten länge verteilt.
 

DerHechtangler

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.370
Für kleine Gehäuse ist das perfekt. Die warme Luft verlässt das Gehäuse und heizt es nicht noch mehr auf. Zumal die Karte meist direkt Frischluft ansaugen kann. Vllt. gibt es ja mal einen Test dazu.
 

Philanthrop

Bisher: User13
Ensign
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
227
Das ist doch nur ein schlechter Witz, wieviele Jahre haben die bereits Erfahrung mit der "BlowerKarte"?, 10 Jahre. Die Dinger sind Laut, Häßlich, und halten den Takt nicht stabil.

Ich bin auch mal gespannt ob die Karte 6x8 Pin Anschlüsse hat😅😂🤣 "Kilo"Ampere will ja auch versogt werden

Aber hey ist ja nVidia da ist es in Ordnung. Bei AMD wird sonst immer der frische Heizungsgag bemueht.
 

786mirko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
95
ja auf die Karte bin ich mal gespannt, sie ist gerade für Kunden im ITX Bereich sehr interessant.
klar wird sie bestimmt etwas lauter als andere sein aber die Maßen der Karte sind dafür super.
 

PietVanOwl

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
220
Turbo Edition, na da ist der Name aber Programm. Bin ich der einzige der grad an die FX5800 Ultra denken Muss? :D MFG Piet
 

Ein_Freund

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.371

PietVanOwl

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
220
@Ein_Freund Geiles guten Morgen Video, thx made my Day. :daumen: MFG Piet
 

Flyerdommo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
197
Mir ist die RTX 3090 zwar viel zu teuer, aber als Besitzer eines Kleinstgehäuses interessiert mich aus rein technischer Sicht natürlich, inwieweit diese Gigabyte-Graka mit Blower-Kühler es schafft, die Abwärme erfolgreich aus dem Gehäuse zu befördern und welche Lautstärken dabei entstehen. Mit der eigens für das Ghost S1 angeschafften GTX 1080 Ti FE habe ich diesbezüglich recht gute Erfahrungen gemacht, obwohl die Karte leiser sein könnte. Ich hoffe, dass es noch weitere Blower-Varianten der 3080 sowie 3070 geben wird bzw. Varianten dieser Karten mit vergleichsweise kompakten und trotzdem performanten Luftkühlern.
 

Tom_1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
756
Das Ding erreicht sicher die 104db Grenze beim gaming.
Wie kann man nur auf 1 lüfterdesign setzen ?
 

_anonymous0815_

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
58
Ich habe mal ein Video gesehen, dort wurden zwei Typen Grafikkarten-Lüfter in einem DAN A4 getestet. Selbst dort musste sich der Blower-Kühler der moderneren Axial-Lüfter-Lösung geschlagen geben, obwohl diese die warme Luft größtenteils nur ins Gehäuse bläst. Also wo genau ist die Daseinsberechtigung, bzw. das Anwendungsszenario für solch eine Karte?
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.914
Das einzige Szenario, das mir spontan dafür einfällt, ist tatsächlich zwei (oder gar mehr) Karten in einem System, wo sich die üblichen offenen Kühler (inklusive NVs FE) gegenseitig die Warme Luft zu wedeln würden. Dafür spräche auch, dass es nur Dual-Slot-Karten sind.

Aber das wird garantiert extrem laut und heiß. Deshalb könnte es sein, dass sich diese Blower-Karte vielleicht tatsächlich an professionelle Anwender richtet, wo sie in einem Server-Raum landen und Lautstärke keine Rolle spielt und die Klimatisierung bei der Kühlung hilft.

Allerdings würde ich sowas eher unter der Quadro- oder Tesla-Marke erwarten.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.953
Das funktioniert sicherlich, ist nur die Frage die schnell der kleine Quirl drehen muss. Mich würde es nicht wundern, wenn die 4000U/min "geknackt" werden. Bei realistischen 50 bis vielleicht sogar nahe 60db.

Na wenigstens entwickeln sich so keine "Staubmäuse" hinten am PC :D:p.
 
Top