News Gehäuse-Nachlese: Neues von Antec, Bitfenix, FSP, Lian Li & Phanteks

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.196
Wie immer nix für mich dabei. Schlichte, funktionale, hochwertige Gehäuse sucht man heute vergebens.
Ein schlichtes Gehäuse bitte...will keins, wo ich alle 2 Wochen sauber machen muss - die Glasteile mit den ganzen Lüftern im Weihnachtsbaumstil...naja.
Auch hier möchte ich nochmal das R6 in die Verlosung mit einbringen.
 

R1ng0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
324
Hmmm, mich erinnern diese Dinger verdammt an die Lichtorgeln meiner verflossenen Jugend...

Was ich nicht verstehe: Mein Computer steht unter dem Tisch, denn warum sollte ich den Platz auf dem Tisch unnötig verschwenden.
Dafür, dass der ganze RGB-Klimbim unter dem Tisch steht ist es aber herausgeworfenes Geld. Und man bekommt ja kaum noch Gehäuse ohne.

Somit stellt sich für mich die Frage, und das ist der Hintegrund meines Beitrags: Warum gibt es nicht mehr Systeme, die man sich an die Wand hängen kann? Das würde zumindest aus meiner Sicht den meisten Sinn machen.
 

RAZORLIGHT

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
778
Frage:
Könnten sich die GPU/CPU Temperaturen verbessern, wenn man die GPU vertikal (mit viel Platz, z.B. im Phanteks P600S) betreibt?
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.532

R1ng0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
324
Sowas gibt’s doch bereits, nennt sich Fractal Design Define R6 und kommt sogar im Design für Erwachsene daher.
Gleich mal geschaut und bzgl. der Frontanschlüsse:

1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0

Wo soll ich denn da die 4 (oder waren es 8) USB 3.2 Gen. 2x2 von einem x570 hinführen?
Oder soll ich dann immer hinter den Tisch kriechen?

(Einmal abgesehen davon, dass ich kein einziges Gerät habe das 3.2 G2x2 unterstützt...)
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.196
Wo soll ich denn da die 4 (oder waren es 8) USB 3.2 Gen. 2x2 von einem x570 hinführen?
Oder soll ich dann immer hinter den Tisch kriechen?
In dem Fall würde ich zum Fractal Design Define R6 USB-C greifen.

1x USB-C 3.1 (20-Pin Key-A Header), 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
Mehr braucht man an der Front doch nun wirklich nicht und welches Case bietet schon 8x USB 3.2 Gen. 2x2 [zudem an der Front]? :)
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.820
Das Bitfenix Noca Mesh finde ich sehr schön :)
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.662
Auch hier möchte ich nochmal das R6 in die Verlosung mit einbringen.
Ja, schlicht ist er "elegant" oder "Design" und das Teil ist riesig :) - Finde ja den Evolv itx gelungen, wenn man eben mit itx leben kann. Trotzdem ist er nicht zu klein, steht auf dem Boden und kann man den Tower noch bequem einschalten. Man ist nicht sonderlich eingeschränkt. Schade ist nur die Palstefront - unmöglich... In Alu kenne ich sowas wie den Phantek nicht.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.196
Für den Preis ist das Evolv ITX sicherlich ein sehr schönes Case. In Sachen Flexibilität, Platzangebot, aber auch Material und Serienbelüftung, spielt das R6 in einer ganz anderen Liga.

Natürlich darf man auch nicht vergessen dass das R6 mehr als doppelt so teuer ist.
 

Trimipramin

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.092
Krass, nicht eines dabei mit horizontalem Mainboard.. (okay, außer das von Roman) :( Gibts dafür echt nahezu keinen Markt? Ich selber bin bedient und werde es so schnell auch nicht wechseln wollen, aber ein paar mehr Alternativen wären schon schick.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.530
Wie immer nix für mich dabei. Schlichte, funktionale, hochwertige Gehäuse sucht man heute vergebens.
Davon sind doch reichlich auf dem Markt.
Was ich nicht verstehe: Mein Computer steht unter dem Tisch, denn warum sollte ich den Platz auf dem Tisch unnötig verschwenden.
Weil man es kann, wirds auf dem Schreibtisch zu eng brauchst du eben einen größeren.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.196
Was Innovationen und neue Lösungen [oder zumindest neue Lösungsansätze] angeht, stagniert die Entwicklung bei den Cases gefühlt schon eine ganze Weile.

Man hat das Gefühl es geht offensichtlich nur noch um Design, mehr RGB, mehr Glas, einfach Show & Shine.

Es spricht nichts gegen ein ansehnliches Case, ich mag z.B. dunkel getöntes Echtglas sehr gerne und auch eine einfarbige Beleuchtung kann nette Akzente setzen. Nur ist das im Endeffekt für die Funktion eines PCs relativ irrelevant und maximal Zierwerk.

Mein nächstes Case wird wieder ein Define von Fractal Design und ich hoffe, sie haben bis dahin ein [innovatives] R7 auf dem Markt.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.087
Kolink Big Chungus...
chungcover.jpg

...living the Meme
 

Luccabrasi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
787
Mir gefällt der Bitfenix Dawn in weiß. schön dezent gehalten finde ich
Ich hoffe das ist kein Soft-Touch Beschichtung wie beim Shinobi. Nach ca. 2 1/2 Jahren fing das Gehäuse an zu kleben, als ob man einen Klebestreifen anfasst. Das gleiche bei der Recon Lüftersteuerung die auch noch vergilbte. War ein Magnet für Staub den man nicht mehr los wurde. Soft-Touch kommt mir nicht mehr in die Wohnung.
 

Freejack35

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
273
Ich lese nur die Kommentare für das Bullshit Bingo ... pro RGB, Kiddie, Blinki und unnütz gibbet einen Shot ... bin schon voll wie ein Bus.

Die Antec Gehäuse finde ich von der Form her, bis auf das P82 einfach nicht schön, ist mir etwas zu rund alles, mag ich nicht so.
Bitfenix sieht schlicht aus, kann man aber schön was draus machen, finde ich echt chic, Preis Top. Auch Saber und Dawn holen mich echt ab, gefällt mir.

Das FSP finde ich zu zerklüftet, man sieht halt gar nicht einen guten Einbau, ergibt wenig Sinn für mich.

Die Kolink Gehäuse haben ein schöne LineUp von schlicht bis zu ist schon krass, alles dabei aber jetzt für mich auch nicht sooo sehr was.

LianLi habe ich im Moment als Gehäuse und finde die beiden Gehäuse auch optisch ansprechend, der Griff wird aber niemals verwendet werden. Das Odyssey X finde ich spannend und das könnte was für mich sein.

Phanteks war noch nie so mein, haben aber mit den Türmen spannende Gehäuse für spezielle Platzsituationen die ich schon ansprechend finde.
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.918
Ich suche ein Gehäuse von den Maßen DAN 4 oder Kolnik Rocket für max 100€. Hoffentlich gibt es bald so was.
 

DrSeltsam95

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
151
Ein schlichtes Gehäuse bitte...will keins, wo ich alle 2 Wochen sauber machen muss - die Glasteile mit den ganzen Lüftern im Weihnachtsbaumstil...naja.

Der Motorblock ist eine witzige Idee - erinnert mich an das Schiff von Lian Li - ansonsten eher so alter Wein in neuen Schläuchen.
Du meinst den PC-Y6 Odyssey, ja, ist schon eine lustige Idee, haben auch noch mehr kuriose Dsigns gehabt, die Dampflok PC-CK101 Choo Choo Motherf**ker :D den PC-777 in Form einer Nautilus oder den PC-888 der dem Burj al-Arab (nicht zu verwechseln mit dem Burj Khalifa) in Dubai nachempfunden ist.
Find ich auch besser als das, was In Win in letzter Zeit liefert, den Z Tower oder nun den Yong und dafür noch tausende Euro verlangt.
 
Anzeige
Top