News Geld-zurück-Aktion bei AMDs Bulldozer-Prozessor

Mr.Highping

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
351
Das klingt für mich einfach nur danach, dass sich das Teil alles andere als gut verkauft und jetzt mit solchen Werbemaßnahmen versucht wird, den Verkauf anzukurbeln.

Mit freundlichen Grüßen
Dude-01
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.788
Eine direkte Preissenkung (ohne dem Geld hinterherlaufen zu müssen) wäre imho wesentlich kundenfreundlicher gewesen.

Schön aber, dass AMD diesmal den Cashbackrabatt auch ohne Mainboardkauf gewährt.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Hmm, schade. Mein Shop (Jakob Elektronik waren die einzig mit lieferbaren Bullis damals) ist nicht dabei. Egal :) Ich bereue den Bulli Kauf nicht wirklich :)
 

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.076
Das klingt danach, dass das Ding einfach über den eigentlichen Kosten verkauft wird, um dann über eine Registrierung die Userdaten abzugreifen. Sonst nix.
Günstig finde ich den Moment für mich somit nicht..
Ausserdem kriegen sie massig kostenlose PR. Von daher würde ich als Hersteller das auch genau so machen!
 
Zuletzt bearbeitet:

cornix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
367
AMD hat die völlige Nullpeilung.

Nur Hardcore-Fans geben für so eine Krücke wie den FX-8150 über 200€ aus.

Selbst bei 150€ würde ich mir den i5-2400 holen.
Für 100€ würde ich den 8150 kaufen.
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Das ist ja ne Bankrotterklärung...
Nett für die Kunden die teils so bitter enttäuscht waren, wird aber den Abgang zu Intel nicht stoppen können.
Vor allem ist das doch eine frechheit gegenüber den Kunden die woanders gekauft haben.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Was ist denn das für eine Bauernfängerei??
Ist das außerdem nicht verdammt aufwändig tausende Käufer abzuwickelen.

Die Käufer, die wo anders einkauften, schauen durch die Finger.:rolleyes:
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.401
...und trotzdem ist es schlauer einen Intel zu kaufen
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.791
???
Cashback ist doch gängig.. was gibt's denn da zu nörgeln?

Ist doch super für "early Bulliadopter" D
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.549
Wenn Leute zu Intel "abgehen" dann sind das keine Kunden. Natürlich ist das zum Ankurbeln gedacht oder denkt ihr Intel würde zum aktuellen Zeitpunkt sowas anbieten weil Ihnen "die Kunden" so am Herzen liegen?

Ich überlege selbst immernoch. Das sind ~27€ weniger als ein 2500k, 20€ beim Mainboard (ok ist kein Diagnose OC Superdoll dabei). Die Frage ist wirklich wie schnell viele Spiele 8Kerner ansprechen können. Mein aktueller Q6600 ist oft auf allen 4 50-90% ausgelastet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
@Kraligor: Das sagt man so, öfter mal Zeitung lesen. Es hat nix mit Insolvenz oder ähnlichem im eigentlichen Sinne zu tun.

@Numrollen: Wenn der nur zu 50 -90% ausgelastet ist, dann rennt deine CPU idR. eh im GPU Limit. Von daher bringts fast nix
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Die Definition von "bankrott" ist mehr oder weniger deckungsgleich mit der von "insolvent". HP und Lexmark geht es blendend, und diese Unternehmen bieten auch öfter mal Cashback-Programme an. Inwieweit soll das nun also eine "Bankrotterklärung" für AMD sein?
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Schau dir mal das an, damit du weisst wie der Begriff meist angewendet wird. Da ist bei keinem Suchergebnis auf den ersten Seiten von Insolvenz oder Bankrott im eigentlichen Sinne die Rede.
Aber wir schweiffen zu weit vom Thema ab
 
Top