Gibt's nun bei Vodafone echtes ISDN oder nicht?

Stannis

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
528
Wir haben da einen Anschluss gebucht, DSL angeblich mit ISDN. Der Mensch am Telefon sagte, VoIP sei denen zu störanfällig, daher verwenden sie noch ISDN.
Nun kam die FritzBox, in deren Anleitung ausdrücklich der Befehl erteilt wurde, bei ISDN NTBA und DSL-Splitter zu verwenden.
Ich hab's sein gelassen, die Kiste mit dem Installationscode eingerichtet und alles funktioniert, Internet, Telefon, Hurra.

Da drängt sich der Verdacht auf, dass mich hier jemand verschaukelt. Ich habe das hier gefunden. Ist es das? Gibt's einen Unterschied zu reinem VoIP?

Die FritzBox alleine scheint mir ja nicht fähig zu sein, die ganzen analog/ISDN/DSL Frequenzen zu splitten.
 

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.918
Mit ISDN bezeichnen die einen VoIP Anschluss mit mehreren Rufnummern. Es handelt sich nicht um einen herkömmlichen ISDN Anschluss.
 

Stannis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
528
Dann sollte es ja stinknormales VoIP sein, über das Ich sowohl HD-Telefonie als auch den Fax-Standard T.38 betreiben kann.
 

Stannis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
528
Das befiehlt die erhabene, der 7490 beiliegende idiotensichere bebilderte Anleitung. "Nutzen Sie nur DSL? Klemmen Sies einfach ran. Nutzen Sie ISDN? Bauen Sie ein unnötig riesiges Netzwerk aus Splitter, dahinter ihren NTBA und an dessen DSL-Weiche die Box auf. MfG avm"
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.378
Du nutzt aber doch gar keinen ISDN Anschluss sondern den von Vodafone - ISDN ohne NTBA und Splitter (ISDN-NGN-Anschlüsse).
 

Stannis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
528
Das war ja die Frage, Ich wusste nicht sicher, ob vielleicht was schiefgelaufen ist.

Wer blickt bei dem ganzen Netzkram überhaupt noch durch. Das eigentlich Telefonnetz existiert ja gar nicht mehr. Wer heute noch einen Analoganschluss hat telefoniert nach dem Gateway vermutlich sowieso digital übers Netz.
 
Top