News Gigabyte: USB-3.0-Steckkarte für 30 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.151
Unter der Bezeichnung „GA-USB 3.0“ hat Gigabyte eine Erweiterungskarte für den PCIe-Slot vorgestellt, die zwei USB-3.0-Steckplätze bereitstellt. Die kleine Erweiterungskarte besitzt dabei alle technischen Merkmale, die ansonsten auf einer der neuen Platinen zu finden sind.

Zur News: Gigabyte: USB-3.0-Steckkarte für 30 Euro
 

Fl_o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
465
Jo und der Preis von 30€ geht vollkommen in Ordnung
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.558
hierzulande sollten etwa um die 30 Euro möglich sein.

Was ist das denn für eine Formulierung?^^


Schön, das noch eine weitere Karte auftaucht. Damit kommet mehr Schwung und Konkurrenz in den Markt. Hoffentlich provoziert das ganze in näherer Zukunft einen Preiskampf. Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt.
 

Jebbel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.738
praktisch für die Leute mit nem Gigabyte-Board, hoffentlich passts das auch in den kleinen PCIe-Slot ganz rechts, wäre gut :)
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.202
Würden 2 USB3.0 Anschlüsse nicht von einem PCI-E 1x Anschluss ein klein wenig ausgebremst werden? O.o
Bei der Asus-Karte mit PCI-E 4x sollte das kein so großes Problem sein denke ich.
 

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
"Alles weitere wird benötigt, um die USB-3.0-Ports am Laufen zu halten.?"

Von ASUS gibet doch so ein teil schon nen paar Monate. PCI-ex1 ist aber hier eindeutig die Geschwindigkeitsbremse, falls mal irgendwann drives die USB 3.0 HS Spezifikationen bringen.

Ok bis dahin werden es eh alle mainbords auf Board haben und ordentlich angebunden sein.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@MacGyver;

Hallo,

nö, die ist von Asus, die andere von Gigabyte.

Toll ist sonst nichts daran, aber wenn es danach geht, dann braucht man auch gar keine Mainboards oder Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern vorzustellen.
 

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Toll ist sonst nichts daran, aber wenn es danach geht, dann braucht man auch gar keine Mainboards oder Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern vorzustellen.[/QUOTE]

Ja da hast du Recht, wenns technisch das selbe Teil ist warum nochmals posten?
oder siehst du da an dem Gigabyte irgendwelche Neuerungen im Gegensatz zu vorhandenen Controllern? http://geizhals.at/deutschland/?cat=ioexpcard&asuch=USB 3.0
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.775
Ichh stehe gerade vor der Entscheidung eine große HDD Box mit eSATA zu kaufen.

Meint ihr der Standard wird von USB komplett verdrängt werden?
 

MasterTomekk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
76
Jo und der Preis von 30€ geht vollkommen in Ordnung
Wo gehen denn bitte 30 € in Ordnung? Für 30 € kann ich mir ein Mainboard, ne CPU oder mehr als 1 Grafikkarte kaufen. Auch wenn wir bei diesen 30 € Komponenten nicht von den aktuellsten reden, aufwendiger zu fertigen als diese Ministeckkarte werden sie allemal sein. Selbst wenn wir hier von Fixkostendegressionseffekten durch aktuell größere Fertigungsmengen sprechen.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.775
Wie bitte?

Das ist ganz was neues und du willst einen Preis von ca. 5 EUR nach Abzug der Fixkostendegressionseffekten? Sehr lustig.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Ja da hast du Recht, wenns technisch das selbe Teil ist warum nochmals posten? oder siehst du da an dem Gigabyte irgendwelche Neuerungen im Gegensatz zu vorhandenen Controllern?
Du hast einen großen Denkfehler!

Du, Er, Sie, Es erstellt eine News. Woher soll man nun wissen, ob dieses Teil schon absolut baugleich existiert?
Soll man etwa vor der Erstellung einer News das ganze Internet danach durchforsten?
Und die Leser? Nun, die lesen die News und halten bestimmt vorher auch nicht danach Ausschau.

Wenn Du die Zeit hast, nur zu...
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.743
@Hypocrisy
Ich glaube, dass eSATA früher oder später verschwinden wird.
Zumindest in meinem Bekanntenkreis verwendet so gut wie niemand eSATA, obwohl es ja mittlerweile auf den allermeisten Boards drauf ist. Ich denke die Abwärtskompatibilität von USB3 wird am Ende den Ausschlag geben.
Jeder kennt USB und es läuft auch an jedem Rechner. Es hat also nur noch Vorteile, seit auch die Geschwindigkeit passt.

@MasterTomekk
30€ sind für ein neues Produkt, für das es fast keine Konkurrenz gibt, das aber von sehr vielen erwartet wird ein ganz guter Preis. Sobald sich USB 3 etabliert hat (und auch ohne Zusatzchips realisierbar ist) wird sich der Preis bestimmt deutlich weiter unten einpendeln. Momentan finde ich die 30€ vertretbar. Ist eben ein EarlyAdopters-Preis :)
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.719
Ich finde den Preis unverschämt.....
1) wer brauch usb 3 jetzt? Kenne niemanden der ein usb 3 Gerät hat
2) die Anschlüsse werden in einigen Monaten standard sein und dann brauch man so ne Steckkarte nur noch für die Wand(verkaufen kann man sowas sowieso nicht mehr)


Meine Meinung dazu.....
 
Top