News Globalfoundries Fab 3E: VIS will Chip-Fabrik in Singapur für 236 Millionen USD

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.942
Der mittlerweile alleinige Anteilseigner von Globalfoundries ist die Advanced Technology Investment Company (ATIC) des Emirates von Abu Dhabi.
Auf einmal ist die Globalfoundries nicht mehr so "Global" :p

Aber mal ernst, ich finde es schade das GF den Anschluss verpasst hat und eigentlich nur noch auf seinen tot wartet. Weil es sieht nicht wirklich rosig aus und in Zukunft wird es auch nicht besser, wenn sie keine Fortschrittlichen Fertigung anbieten können.
Natürlich ist es mir bewusst, das nicht für "alle" Chips 7nm+ Fertigung benötigt wird, aber der Abstand zur Konkurrenz wird immer grösser.
 

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
331
Es ist traurig, dass Globalfoundries es nie geschafft hat zu den Großen Auftragsfertigern TSMC und Samsung aufzuschließen. Das Management scheint von Anfang an nicht das kompetenteste gewesen zu sein.
Am besten wäre es gewesen AMD hätte seine Fabs nicht verkauft aber es musste halt dringend Geld her. Was willste machen.
Dafür ist 7nm bei TSMC voll auf Kurs.
 

Rockstar85

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.797
@Vulture
Hinterher ist man immer schlauer. Ich sag nur Adreno und Radeon Mobile ;) Hätte AMD das damals lizensiert, dann würden heute Sektkorken knallen.
Es war richtig, damals die Fabs abzustoßen, da diese massiv Geld fressen. So wäre das Entwicklungsbudget für Ryzen nie zustande gekommen und AMD wäre heute vermutlich weg vom Markt und Intel zerschlagen gar.
GF hat in der Vergangenheit vieles falsch gemacht und wenn man sich nicht sputet, wird man nun aufgekauft von den anderen. Dabei ist deren 12nm Prozess alles andere als schlecht und es wäre für 90% des Marktes auch kein Beinbruch, wenn 7nm erst 2021 da wäre. UMC lebt ja auch bis heute, GF muss schlichtweg gute Fertigungskunden an Land ziehen. Man hat sich vermutlich zu sehr auf Samsung verlasssen und könnte nun genau an diesen bald verkauft werden (meine Vermutung)
 

andi_sco

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.338
Schauen wir mal, ob jemand bereit ist, einen unabhängigen Fertiger zu wollen.
Trotz des fehlenden 7nm Prozesses sind ja noch genügend andere Fertigungen gefragt.
 

Whatdoiknow

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
19
Braucht AMD nicht Globalfoundries dafür das sie die x86 Lizenz von Intel behalten dürfen?
Oder hat sich das inzwischen geändert?
Ich dachte bisher immer das ein paar Prozent von Globalfoundries AMD gehören damit sie sagen
können sie haben ne eigene Fabrik.
Ich hab schon gerafft das nicht ganz Globalfoundries verkauft wird, nur mal so generell die Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.779
Das sieht übel aus. Es kommt zwar kurzfristig Geld rein, mit dem fällige Verbindlichkeiten bedient werden können, aber der Umsatz der Fabrik entfällt in der Zukunft.
Eine Kooperation wäre besser, wo die Anlangen im Besitz bleiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

lost_Wolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
478
Naja, würden doch zumindest über Milliarden reden und nicht Millionen... Ich kann nur beipflichten, dass beim Management gehörig gepennt wurde. Safe the MONEY!
 

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
900
Wollte GF die volle Konzentration (im Bereich für die zukünftigen Nodes) nicht durch das Aufgeben des 7nm-Prozesses direkt auf 5nm setzen?
Oder verwechsele ich da gerade etwas?
 

Oromis

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.995
Wir schaffen jetzt einfach ein paar elfstellige Subventionen und Steuererleichterungen, dann kauft Infineon GloFo, stellt zwei Monate nach Samsung und TSMC den 5-nm-Prozess vor und alles ist wieder gut :)
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.188
@CB
Folglich lässt auch AMD seine CPUs und GPUs künftig bei der Konkurrenz fertigen. Erst vor wenigen Monaten folgte die Meldung, dass auch IBM in Zukunft auf TSMC statt Globalfoundries setzen wird. Globalfoundries' neuer Vertrag mit AMD über die Abnahme von Wafern hat mit 2021 zudem eine kurze Laufzeit.
IBM fertig in Zukunft nicht bei TSMC sondern bei Samsung:
https://www.anandtech.com/show/13740/ibm-samsungs-7nm-euv-power-z-cpu

Das Gerücht das IBM zu TSMC geht war auch nicht sonderlich plausibel denn Samsung ist seit Ewigkeiten bei IBM’s Research Alliance dabei (wie auch GF). Samsung ist daher für IBM der logische Partner.
 

malajo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
305
Die FAB 3E hat das Problem, einzeln von den anderen in Singapore zu stehen , die MEMS und Analog Mixed Technologie soll wohl auf einen Campus (Woodlands) aus Effektivitätsgründen konzentriert werden, was ja Sinn macht.
 
Top