News Google Assistant: Fiat 500 kommt im April als „Hey Google“ Sondermodell

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
8.921
Fiat und Google kooperieren für die Integration neuer Aktionen in den Assistant und bringen dafür ein „Hey Google“ Sondermodell der Fiat-500-Familie auf den Markt. Fiat 500, 500X und 500L kommen als „Hey Google“ mit speziellen Designmerkmalen im Google-Stil und beherrschen mehr Aktionen. Käufer erhalten einen Google Nest Hub.

Zur News: Google Assistant: Fiat 500 kommt im April als „Hey Google“ Sondermodell
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: [wege]mini

Porky Pig

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.480
Naja, Fahrrad fahren ist eh gesünder...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Simzone4, Lucamon97 und 17 weitere Personen

Knuddelbearli

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.302
Naja teilweise lohnen sich solche Special Editionen schon da sie vieles was sonst teuer aufpreispflichtig ist schon integriert haben, diese Edition haut mich aber nicht von den Socken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 9t3ndo

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
415
Perfekt für meinen weiblichen Nachwuchs zum ABI! Sie hat in ihrer Eigentumswohnung ohnehin schon den ganzen Schnickschnack von google.
Papa bleibt bei Apple!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Simzone4, StiFler91, fineline und 2 weitere Personen

Affenzahn

Captain
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3.660
Der jüngst auf den Markt gebrachte neue Fiat 500, der nur noch mit elektrischem Antrieb parallel zur bisherigen Generation mit Verbrennungsmotoren angeboten wird, zählt nicht zu den neuen Google-Modellen.
[...]
startet der 500 ab 17.490 Euro respektive 20.090 Euro als Cabrio.
Also kommt die Google-Edition nur für Verbrenner?
Sehr zukunftsweisend.

Zum Vergleich: Der 500C "Rockstar", ebenfalls mit 16" Leichtmetallfelgen, beginnt ab 19990€.

Bekommt man nun also für 100€ Aufpreis zusätzlich zu CarPlay und Android Auto noch Google Assi oder anstelle von Apple und Android?


Zitat von DerHechtangler:
Roll mit deinen Augen meinetwegen bis Timbuktu, aber von einem Tech-Konzern würde ich das anders erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkInterceptor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
6.658
wartet mal noch etwas ab. ab 2022 werden autos dank der EU-Neuwagenregelung so richtig viel teurer.
unabhängig von co².

ich finde es zwar gut das die fahrzeuge mit sprachsteuerung kommen aber ich finde es auch nicht gut.
hatte am vergangenen freitag eine kundin mit ihrem fiat punto evo und die meinte da blinkt was im armaturenbrett. hab das auto angeschaut, warnblinker ausgeschaltet und damit "repariert".
die leute sind teilweise zu technikdumm und es fängt schon bei solchen dingen an. möglich das es für unsere generation (ab ende 1970er jahre) besser ist, da wir mit immer mehr technik aufgewachsen sind aber für viele davor ist es echt schwer.

@Affenzahn natürlich sind verbrenner nicht das maß aller dinge, aber du wirst dich noch umschauen wenn es keine verbrenner mehr gibt und dank diverser geschichten (atomausstieg, fehlende nord-süd-trasse) nicht genug strom zum laden der e-autos da ist. oder deine nachbarn dir die kapazität klauen weil maximal 2x 11kw anschlüsse möglich sind. oder dein reicher nachbar deine kapazität gleich mit in beschlag nimmt weil er es sich leisten kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tritratrullala, Prolokateur, TIMOTOX und eine weitere Person

shysdrag

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
216
"Hey Google, wie kann man ein Automobildesign aus 2007 noch möglichst gut an die Leute verscherbeln?" Antwort: Fiat 500 "Hey Google" Sondermodell :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: netzgestaltung, Fritzler, Pady1990 und 3 weitere Personen

Affenzahn

Captain
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3.660
Wie einem hier sofort nicht gesagte Worte in den Mund gelegt werden.

@DarkInterceptor
Dass der Verbrenner nicht "einfach so" abzuschaffen ist, wie man das gerne plakativ vor Wahlen behauptet, weiß ich schon selber.
Dass sich das der Otto-Normalo nicht leisten kann ist mir schon auch klar.
Der Elektro-500 kostet 30.000€. Wer hat denn so viel Geld für nen Kleinwagen übrig?
Davon abgesehen sind die Reichweiten nur bedingt Praxistauglich, die Ladeinfrastruktur noch nihct auf dem Niveau von Tankstellen und überhaupt ist das alles mehr Wunsch als Wirklichkeit.

Dennoch: Wenn ich als Tech-Konzern, der gerne "Die Zukunft" ist, mein Namen auf ein Auto papp, dann würde ich das eher bei einem "Alternativ" Antrieb machen, nicht bei einem 0815 Diesel/Benziner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ScorpAeon

DFFVB

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.653
Vorgezogener 1. April Freunde...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Simzone4, romeon, rentex und 4 weitere Personen

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.006
Wieso man sich den technisch schrottigsten Wagen ausgesucht hat, den man aktuell kaufen kann, weiß nur Google..... Was Fiat hier abgelegt hat ist Peinlich, wird dem Ruf des Firmennamens aber mehr als gerecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: romeon und Fritzler

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.446
Hey Google, ich brauche ein größeres Auto :D

Ich finde es potentiell gut, aber jedes Auto mit Android Auto hat doch mehr oder weniger den Google Assistant.
Praktisch wirds, wenn man grundlegende Fahrzeug-Funktionen wie die Klima steuern kann.
Sicherheitsrelevante Dinge natürlich nicht. Zumindest noch nicht. Wenn das Auto irgendwann eh von alleine fährt...
 

Schmarall

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.138
Zitat von rosenholz:
Perfekt für meinen weiblichen Nachwuchs zum ABI! Sie hat in ihrer Eigentumswohnung ohnehin schon den ganzen Schnickschnack von google.
Papa bleibt bei Apple!
Ich sehe, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
Aber manche Leute haben ja Freude an Exhibitionismus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: killakaktus, so_oder_so, Aslo und eine weitere Person

Relak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
260
Der Fiat 500 ist ein total mieses Auto... Google wird es nicht richten können. Müll bleibt Müll. Egal ob mir der Müll auf "Hey Google" antwortet oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xcsvxangelx

Pandora

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.196
Eine Technologiepartnerschaft mit MS hätte aber besser zu dem Ding gepasst, Standardlackierung dann in Blau :evillol:
 

MichaW

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.410
Zitat: "Über den Google Assistant lässt sich anschließend die Tankfüllung überprüfen oder nach dem nächsten Fiat-Händler suchen."
Stimmt, bei meinem Auto ist noch so eine altmodische Anzeige drin.


Und ja, ich weiß, dass damit der Abruf auf die Ferne gemeint ist.
Braucht so was eigentlich dann Strom der Batterie zur Überwachung und Übermittlung?
Oder wie läuft das dann?
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
7.101
Warum denn nicht der aktuellste Fiat 500, den es nur elektrisch gibt? Vor allem hat der neue Fiat 500 eine komplett neue Basis und wurde von grund auf elektrisch entwickelt. Ein sehr interessantes Auto

Zitat von icetom:
Fiat sehe ich als nächste europäische Automarke die verschwinden wird.
Denke nicht, dafür ist Fiat zu stark auf dem Heimatmarkt. Stellantis dürfte kein Interesse daran haben, die Italiener zu verlieren.
 

Porky Pig

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.480
Zitat von icetom:
Fiat sehe ich als nächste europäische Automarke die verschwinden wird.
eines muss man FIAT lassen ohne dieses Auto (Fiat 500) wäre es schon soweit gewesen...sonst gehören auch nur "Premium" Marken zu dieser Firma: Lancia ,Alfa Romeo, Dodge, Jeep, RAM Trucks, alles Firmen die für wegweisende Technologie stehen :) selbst Ferrari ist nicht mehr zeitgemäß und hat nur noch diesen Rennstallgeruch...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: so_oder_so und icetom
Top