Grafikkarte für 200€ ?

Dolbär

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
36
Hallo, da nun mein Geburtstag naht würde ich mir für meinen alten Rechner gerne eine Neue Grafikkarte zulegen.
In meinem Rechner befindet sich zurzeit eine HD 7850 von VTX3D. Ausserdem hatte vor einiger Zeit mein Mainboard einen Defekt so das die hinteren USB Anschlüsse leider nicht mehr funktionieren, dieses wird ebenfalls ersetzt. Beim Kauf der neuen Karte dachte ich an eine R9 280x von XFX und bei dem neuen Mainboard an ein ASRock 980DE3/U3S3 AMD 760G So.AM3+, da dieses sehr Preiswert ist und alle Anschlüsse/Funktionen besitzt die ich benötige. Zudem befindet sich in meinem Pc ein 400 watt Netzteil von BeQuiet, ein Fx 6300 mit dem Standart Takt, 8gb ddr3 1600mhz ram von Corsair. Nun würde ich von euch gerne wissen was ihr von dem ganzen haltet und mir eventuell Verbesserungsvorschläge geben könntet. Das weiteren noch eine kleine Zusatzfrage. Und zwar sind in meinem Pc 2 Gehäuse Lüfter verbaut, diese besitzen 2 Pins die normalerweise in einem Plastikgehäuse sitzen und werden dann einfach in einen 4 Pin anschluss von Netzteil gesteckt. Bei mir ist es so das die beiden Plastikgehäuse der Lüfter Pins kaputt sind, ich habe die losen Metall pins mit den ganz normalen Steckverbindungen des Netzteils verbunden. Die Lüfter laufen ohne Probleme meine Frage kann es da zu einem kurzschluss kommen und was haltet ihr davon die Pins eventuell nach dem zusammenstecken mit etwas Klebeband zu umwickeln das sie nicht aneinander kommen?

MFG Patrick
Falls ich was vergessen habe was wichtig zu wissen ist bitte sagen danke :)
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.452

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
...
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Die 400W können aber etwas knapp werden. Und ich würde kein Asrock AM3+ Board kaufen, vor allem kein Billiges. Ob sich ein Board mit 8+2 Phasen rechnet ist Ansichtssache, aber ich würde mind. ein Asus oder Gigabyte 760G Board nehmen. Deren VRMs sind meist leicht besser.
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.830
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
habs ja schon verbessert.

immer ruhig
 

Dolbär

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
36
Erstmal danke für die netten Antworten, ihr habt schon recht das bald die neue Karten Generation rauskommt aber habe gelesen nicht vor Juni und würde gerne noch vor Juni aktuelle Spiele gut spielen :) Wenn ich eine r9 280x für 239€ kaufe meint ihr das packt mein netzteil ? Wäre dann auch nicht allzulange da ich das Netzteil ebenfalls 3-4 wochen danach aufrüsten werde.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
40.929
was für ein NT ist es denn genau?

und beim MB wie gesagt nicht das billigste vom billigen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.452
Wenn die Anschlüsse passen würde ich es mit dem NT versuchen - sollte funzen - aber nicht ewig mMn.

Und lasst den armen pupsi leben - ist auch nur ein Mensch - und Irren ist menschlich.
 

DudeLebowski

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
122
In meiner Vorstellung ist das ein Rechner der nur durch unmengen von Gaffa-Tape hält :D

Alternative für das ASRock, sofern es alle Anschlüsse besitzt die du brauchst:
Gigabyte GA-970A-UD3P
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.452
Yep.

Darum schrieb ich ja - nicht ewig.

2/3 Wochen wird das Ding halten - auch mit den auftretenden Lastwechselspitzen - aber dann würde ich es wechseln wollen.
 

DudeLebowski

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
122
Wie wärs eigentlich mit einer GTX960 4Gbyte? Ist zwar teurer, soll aber annähernd die gleiche Leistung wie die R9 280X bringen und der Netzteilkauf entfällt. Preislich dürfte dann nicht viel bei rumkommen.
Ökonomisch sinnvoller wäre es ja.

Gibts da schon gute Benchmarks zu?
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
989
Guten Abend,
ihre Vorstellung für ca. 200€ eine AMD Radeon R9 280X zu kaufen ist aus meiner Sicht eine "vernünftige" Sache.
Ich begründe dies in ein paar Punkten:

-Das Preis Leistungsverhältniss ist bei der AMD R9 280(X) durchweg gut
-Die Partnerdesigns der 280er Serie sind durch den zeitigen Marktbestand sehr ausgereift, greifen sie daher nach Möglichkeit zu einem Modell das
je nach Wunsch leise ist und vor allem eine effiziente Kühlung auweist
-Aufgrund der voraussichtlichen Aufteilung der zukünftigen AMD Radeon R9 3XX Serie kann nach derzeitigem Stand davon ausgegangen werden,
das mehrere Produkte aus der kommenden 300er Serie rebrands sein werden. Das bedeutet das GPU Chips aus vorgenger Generationen zum
Einsatz kommen können. Von daher ist es meiner Meinung nach nicht ganz so wichtig auf die kommende Grafik Produktreihe von AMD zu warten,
zmal in ihrem Fall in hinblick auf den von ihnen genannten Betrag das High End Segment nicht zwingend angestrebt wird.
-Lesen sie nach Möglichkeit ein paar Testberichte über die R9 280(X) und machen sie sich selbst ein Bild welche der vielen Partenrdesigns ihnen am ehesten zusagen.
-Ich denke das in der Mittel bis Performance Klasse bei den GPUs 3-4 Gibyte VRAM ausreichend sind, da in den meisten Fällen bei mehr Videospeicher die GPU zu wenig Rechenleistung aufweist um bei mehr VRAM mit mehr als 40 FpS zu spielen.

https://www.computerbase.de/2013-10/amd-radeon-r9-280x-270x-ueberblick-der-partnerkarten/
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
40.929
langsamer und entweder weniger speicher oder deutlich teurer.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.395
Hi!

Den üblichen Stromverbrauch im Spielebetrieb wird dein Netzteil stemmen können. Schlimmstenfalls verbraucht deine CPU allerdings bis zu 260 Watt und die 280X nochmals ebenfalls das Gleiche. Allerdings nur Schlimmstenfalls. Dann geht der PC halt aus.

Eine GTX 960 wäre eine interessante Alternative, da sie im Stromverbrauch sehr genugsam ist. Preislich bist du mit einer AMD-Karte allerdings etwas besser dran. Ich würde versuchen, so viel wie möglich zu sparen und mich auf eBay nach einer gebrauchten 280X umsehen. Die von Sapphire sind immer nicht schlecht, auch in Sachen Leistungsaufnahme.

Ich würde die Karte einfach einbauen. Kaputt geht nichts, wenn der PC halt zu viel Strom zieht, geht er aus wie bei einem Stromausfall. 400 Watt sind allerdings schon grenzwertig.

Gruß
MoJo77
 

DudeLebowski

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
122
Eine GTX 960 wäre eine interessante Alternative, da sie im Stromverbrauch sehr genugsam ist. Preislich bist du mit einer AMD-Karte allerdings etwas besser dran.
langsamer und entweder weniger speicher oder deutlich teurer.
Ich will hier ja niemandem Unterstellen von 12 bis Mittag zu denken, aber teurer ist hier einfach kein Argument.
GTX 960 4 Gbyte -> 270€ Mindfactory GTX 960
R9 280X von XFX -> 230€ Mindfactory R9 280X
Dazu noch das benötigte Netzteil ~50€

Die GTX ist sogar günstiger. Ökonomischer ist die Entscheidung auch. Beim leider einzigen Bench den ich gesehen hab war die 4 Gbyte Edition mit der 280X in etwa gleich auf, oder schneller.
"Test"

Wenn weitere Benches das Bestätigen liegen die Vorteile, in diesem Fall, auf der Hand; die Vorurteile anscheinend auch.
Ja die ist zu teuer, die 280X ist Preis/Leistungs Sieger, aber wenn man eh das neue Netzteil kaufen muss... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top