Grausige Sprachqualität beim iPhone XR

C.Algernon

Ensign
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Hi Leute,

ich habe am Wochenende ein wunderschönes iPhone XR erstanden. Wirklich toll! One Love ....

Aber jeder der mit mir telefoniert hat, hat berichtet, dass ich abgehackt klinge und ständig lauter und leiser (in Wellenform) werde. Selbst der Apple Support hat das gemerkt/gehört. Eine Verbesserung brachte (laut Apple Support) das Einschalten der Freisprecheinrichtung.
Apple hat nun das Gerät zur Reparatur erhalten und mir vorhin geschrieben, dass „der Fehler nicht dupliziert“ werden konnte ich das Gerät zurück erhalte. Was ein Mist...

Ich habe noch mein Blackberry Passport und damit ist die Sprachqualität hervorragend, kenne keine bessere Qualität. Und damit habe ich auch null Probleme. Mit dem iPhone habe ich bei gleicher SIM und vollem Empfang die genannten Probleme.

Woran kann das liegen? Meine Sim ist von Winsim (0176 - O2 ?!).

Ich habe einen Beitrag im Netzt gefunden und derjenige beschreibt genau das gleiche Problem und auch, dass bei Appel der Fehler wohl nicht gefunden werden kann.
 

Toms

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.133
Kann ich von meinem iPhone XR nicht berichten das Phänomen. Tritt das auch mit einer anderen Simkarte auf?
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Konnte ich bisher nicht testen.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.748
klingt eher nach defektem Mikro. musst du wohl oder übel nochmals den weg über apple gehen, auch wenns nervt.
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Ja, der Meinung bin auch. Das es besser ist, wenn die Freisprecheinrichtung aktiv ist würde dafür sprechen. Ich werde, sobald es zurück ist auch noch mal mit ˋnem Headset und auch mit einer anderen SIM das Ganze testen. Kennt Ihr das von Apple, dass die da ein bisschen (zu) schnell sind mit dem „Fehler konnte nicht dupliziert werden“?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.644
Warst du direkt in einem Apple Store oder bei einem (mutmaßlich zertifizierten) Apple Dienstleister?

Wir hatten letztens einen echt dreisten Fall, wo ein Kunde bei einem Dienstleister Apple Care für ein iPhone nachbuchen wollte, was bei uns gekauft wurde. Auf dem Bericht stand, das sei nicht möglich, da das Gerät schon im Dezember benutzt worden sei.

Kollege rief beim Apple Support direkt an und die entlarvten den Bericht des Dienstleisters als Lüge. Erstinbetriebnahme war auch das Kaufdatum bei uns.

Gibt viele gute Dienstleister, aber nicht, daß du da an so ein "faules Ei" geraten bist, der irgendwie keine Lust hat, weil das Gerät nicht bei ihm gekauft wurde.

Wie du schon selber vor hast, mit Headset testen und gleiches auch mit anderer SIM Karte.
 

xvaranx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
971
Vor Jahren gab es mal einen Bericht, wo ein Kunde ein iPhone wegen schlechter Sprachqualität zur Reparatur brachte. Es kam heraus, dass die Schutzfolie am Lautsprecher, bzw. am Mikrofon nicht entfernt war. :p
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Hi,
das Handy wurde bei mir von UPS abgeholt, wo es gelandet ist - keine Ahnung.

@xvaranx : ich muss doch gerade ein wenig lachen, wo sind denn da überall Folien dran? Ist das Mikro mit einer extra Folie abgedeckt? Hahaha, wenn das wirklich der Fall ist, kann das sogar sein 🤭🤔😅
 

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
868
Hi,
das Handy wurde bei mir von UPS abgeholt, wo es gelandet ist - keine Ahnung.
Damit hatte ich dieses Jahr auch einmal ein Problem. Beim meinem iPhone XR hatte ich ein Problem mit der Displaybeschichtung und habe es dann auch bei Apple eingeschickt. Wie bei dir "Fehler konnte nicht reproduziert werden", bin dann zum nächsten autorisieren Service Provider gefahren, der hat das Problem in 10 Sekunden erkannt und sich ab dann um alles gekümmert. Also ich würde an deiner Stelle in einen Laden gehen.
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Alles klar, danke für die Info. Sofern ich das nicht selbst gelöst bekomme, werde ich das tun. Habe es dieses Mal gescheut, da der nächste Shop 1 Stunde entfernt ist.
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Was soll das denn? Habe eben mein Handy zurück bekommen - per Express aus Tschechien! Anstatt so einen Aufwand zu betreiben, hätten die mir auch einfach die Fahrtkosten zum nächsten Dienstleister bezahlen können. Also da bin ich echt enttäuscht von Apple. Nun muss ich da wieder anrufen und dann eine Stunde fahren (17,50€ - habe kein Auto) um zum nächsten Shop zu kommen. Vermutlich können die das auch nicht gleich machen und dann muss ich erneut dahin. Damit ist dann auch meine Ersparnis am Kaufpreis dahin (habe 600€ bezahlt).
 

Anhänge

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
So, war nun beim Service Shop und dort kann man das Problem nicht „messen“. Nun soll ich zu einem Apple Store, denn da können die mich vor Ort anrufen und es selber hören ... Was ein Mist, warum machen die das nicht. Wenn ich Pech habe, habe ich 600€ in den Wind geblasen, toll oder? An meiner Karte/Netz liegt es nicht, das kann er ausschließen. Es gibt wohl SIM Karten, die problematisch sind, die werden jedoch gar nicht erst vom Telefon angenommen.

Der nächste Appelstore ist mindesten 5 1/2 Stunden (eine Fahrt) entfernt. Kosten bestimmt 100€. Das kann es doch nicht sein. Ich muss da noch einmal anrufen. Ich bin so sauer....

Hat jemand noch einen Tipp?
 

xvaranx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
971
Naja, vielleicht hilft dir der nächste MM, obwohl Du es dort nicht gekauft hast.


793651
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Danke für den Tipp. Ist natürlich die Frage ob die den Fehler finden. Im Notfall werde ich da mal vorbei schauen, aber von Appel erwarte ich eigentlich eine Lösung. Ich fühle mich echt verar***t.
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
175
Nein, neu originalverpackt und unaktiviert. War halt ein Schnäppchen, aber was nützt mir das Schnäppchen, wenn ich jetzt nur Ärger damit habe. :-(
 

kim88

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
141
Das ist der Grund warum ich ausnahmslos - alle Apple Geräte direkt im Apple Store kaufe. Da hat man für jedes Gerät (von Uhrenarmband bis zum Mac Pro) ein 14 tägiges Rückgaberecht - man muss das auch nicht begründen.

Hab schon ne Apple Watch gekauft, zuhause ausgepackt eingerrichtet und dann festgestellt, dass ein paar Pixel nicht leuchten. Direkt zurück in den Apple Store - entweder 1:1 umtauschen oder Geld zurück (kommt ja auf das selbe da ich es dann einfach neu kaufe). Und auch schon ein iPhone bei der der Lautsprecher ein merkwürdiges klirren hatte.

Daher mein Tipp für alle die Apple Produkte kaufen - kauft es im Apple Store vor Ort oder beim Apple Store Online.
 

hardcoreCHENGO

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
850
Daher mein Tipp für alle die Apple Produkte kaufen - kauft es im Apple Store vor Ort oder beim Apple Store Online.
Aber dort bekommt man kein „original neu verpacktes iPhone XR“ für 600€ xD. Ich mein, an sich kann ich deinen Tipp echt verstehen und es macht auch Sinn und ist plausibel. Aber wenn ich mir einen Vertrag zulege, kommt das iPhone nun mal vom Provider. Dennoch: auch dann hat man 14 Tage Kündigungs- bzw Rückgaberecht.
 

Chico85

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.335
Ich hätte nie Probleme mit meinen Vodafone iPhone bei Apple vorstellig zu werden, des weitere habe ich auch Apple Care+.
 

MacJunkie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
104
Hast du die Test-Telefonate alle von zuhause gemacht oder auch mal "woanders"? Telefonierst du zuhause vielleicht per VoWiFi bzw VoLTE? Beides mal testweise deaktivieren. Bin aber nicht sicher, ob dein Provider diese Optionen bietet.
 
Top