Greenhorn braucht neuen PC

Gnarfz

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Greenhorn braucht Hilfe für neuen PC

Servus zusammen,

bin gerade neu in diesem Forum und hab schon viel gelesen, doch werd teilweise gar net schlau.
Da mein Fachwissen sehr begrenzt ist und ich teilweise die Kürzel, etc. hier im Forum nicht verstehe, setze ich hier mal nen Thema rein und hoffe das Ihr mir ein bissl helfen könnt.

Also, wie in meiner Signatur angegeben, bin ich mit einem Rechner aus dem letzten Jahrhundert im Netz unterwegs.

Doch nun hab ich auch mal Bock solche Spiele wie Quake, Half Life, Call of Duty oder Doom zu zocken. Desweiteren surf ich, mache Fotobearbeitung, höre Musik etc.

Daher mag ich mir nun mal einen neuen PC zulegen, der nicht so langsam ist wie mein altes Pferd hier.

Es muss nicht das Nonplusultra sein was ich will, hatte an eine Investition um 400 Euros gedacht.

Jetzt hatte ich schon nen

Sempron 3300+ 64Bit
Kühler: Coolermaster CK8
Mainboard: ASRock K8NF4G SATA 2
FSB 1GHz, DDR 400, 2xPCI, usw. (keine Ahnung!)
RAM: 512 MB DDR-RAM Aeneon PC400
Grafik: 128MB nVidia Geforce 6100 (keine Ahnung!)
FP: 80GB 7200 U/min ATA100 Samsung
LW: 16x DVD Multiformat Double Layer (keine Ahnung!)

ins Auge gefasst, doch wenn ma das hier so liest wär wohl ein Athlon besser!?

Sorry wenn ihr hier jetzt unterfordert seid, doch ich bin bei sowas auf dem Holzweg.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Gnarfz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Zuletzt bearbeitet:

Feyamius

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
30
Minder empfehlenswert. Vor allem der veraltete Sockel (754), auf dem der Prozessor sitzt. Der aktuelle Standard-Sockel für Athlon 64 Prozessoren ist der Sockel 939.

Ich versuche mal, dir ein entsprechendes System zusammenzustellen. Aber bei 400€ Investition wird das nix besonders tolles, vor allem HalfLife² und CoD2 sind damit wohl nur sehr eingeschränkt drin. Allerdings wird das, was ich dir jetzt aufschreibe, auch aufrüstbereit sein und von den Komponenten her für eine gepflegte Partie der genannten Spiele ohne höchste Antialiasing / Anisotrope Filterung Einstellungen durchaus geeignet sein. Somit kannst du, falls du nochmal etwas Geld übrig hast, einfach eine neue Grafikkarte reinstecken und ab geht's! ;)
Ob die onboard-Grafik allein für eins dieser Spiele schon ausreicht, musst du ausprobieren. Mit niedrigsten Einstellungen vielleicht. 400€ sind eben die Preiskategorie eher für Office-Rechner, nicht für Spiele-Boliden.

Aber zur Sache:
- Mainboard: ASUS A8N-VM CSM onboard-Grafik GeForce6150 ~ 80€
- Prozessor: Athlon 64 3.200+ boxed (mit Lüfter) ~ 160€
- Arbeitsspeicher: MDT 1024MB Kit PC3200 ~ 75€
- Festplatte: Samsung Spinpoint NCQ 160GB ~ 70€
- DVD Brenner: LG GSA-4167B ~ 40€
- Netzteil: Coolermaster eXtreme Power 380 Watt ~ 35€
- Gehäuse: Ultron UG-35w ~ 25€
>> insgesamt 485€

Mehr stauchen geht wirklich nicht, ohne komplett sinnfrei zu werden.


Bye, Feyamius...
...der aber meint, dass du nach der Umstellung von deinem alten System auf dieses hier es schon für die pure Offenbarung halten wirst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gnarfz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Zitat von Feyamius:
Minder empfehlenswert. Vor allem der veraltete Sockel (754), auf dem der Prozessor sitzt. Der aktuelle Standard-Sockel für Athlon 64 Prozessoren ist der Sockel 939.

Ich versuche mal, dir ein entsprechendes System zusammenzustellen. Aber bei 400€ Investition wird das nix besonders tolles, vor allem HalfLife² und CoD2 sind damit wohl nur sehr eingeschränkt drin. Allerdings wird das, was ich dir jetzt aufschreibe, auch aufrüstbereit sein und von den Komponenten her für eine gepflegte Partie der genannten Spiele ohne höchste Antialiasing / Anisotrope Filterung Einstellungen durchaus geeignet sein. Somit kannst du, falls du nochmal etwas Geld übrig hast, einfach eine neue Grafikkarte reinstecken und ab geht's! ;)
Ob die onboard-Grafik allein für eins dieser Spiele schon ausreicht, musst du ausprobieren. Mit niedrigsten Einstellungen vielleicht. 400€ sind eben die Preiskategorie eher für Office-Rechner, nicht für Spiele-Boliden.

Aber zur Sache:
- Mainboard: ASUS A8N-VM CSM onboard-Grafik GeForce6150 ~ 80€
- Prozessor: Athlon 64 3.200+ boxed (mit Lüfter) ~ 160€
- Arbeitsspeicher: MDT 1024MB Kit PC3200 ~ 75€
- Festplatte: Samsung Spinpoint NCQ 160GB ~ 70€
- DVD Brenner: LG GSA-4167B ~ 40€
- Netzteil: Coolermaster eXtreme Power 380 Watt ~ 35€
- Gehäuse: Ultron UG-35w ~ 25€
>> insgesamt 485€

Mehr stauchen geht wirklich nicht, ohne komplett sinnfrei zu werden.


Bye, Feyamius...
...der aber meint, dass du nach der Umstellung von deinem alten System auf dieses hier es schon für die pure Offenbarung halten wirst. ;)

Prima, danke. Das hilft mir echt total.
Mit den ganzen Sockelbezeichnungen weiss ich gar net was empf.wert ist.
Also an einen Aufrüstbaren Rechner hatte ich auch gedacht, nach und nach ein paar Details hinzufügen.
Ich werde mich dem wohl mal annehmen (mal in einem Konfigurator eintippen), denn ich bin etwas skeptisch ob das Ding auch läuft wen ich den nachher selbst montier.

Gruss
Gnarfz
 
Top