Größe und Auflösung zum Programmieren

L

longwalk

Gast
Hallo,

hab vor kurzem schon mal einen ähnlichen Thread eröffnet, aber ich würde gerne nochmal nach Erfahrugsberichten fragen.

Ich suche ein Notebook, dass ich neben meinem Heimrechner gelegentlich zum Programmieren (PHP, JavaScript und HTML) nutzen möchte.

Ich hab mich auch schon fast für ein Thinkpad von Lenovo entschieden. Nur welches?

Ich hätte am liebsten eine lange Akkulaufzeit und schön mobiles/portables Gerät. Da bietet sich ja eigentlich das x201 an, das es gebraucht ja auch schon für weniger als 800€ gibt.

Die Frage ist jetzt nur, wer hat Erfahrungen mit so einem oder einem ähnlichen Gerät und kann mir hier sagen ob er zufrieden, bzw. unzufrieden damit war/ist.

Als Alternative ginge dann höchstens noch ein t410s mit einer Auflösung von 1440x900. Das hätte dann aber wieder eine "viel" kürzere Akkulaufzeit und wäre natürlich auch um einiges größer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

swifty112

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
565
12 Zoll ist zum Programmieren Naja nicht so Toll :evillol: Es geht aber auf Dauer nervend. Für die Uni zum Programieren ist 14 Zoll die beste Größe finde ich. Ich hab den Vorgänger von dem hier. Und das Teil ist Klasse.

http://geizhals.at/a620763.html
 

Knuddelbearli

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.348
naja wie immer ist das eigentlich wichtige die auflösung vor allem da man bei nem laptop so anhe drann sitzt das ful hd @ 13 zoll vergleichbar sind mit full hd bei 21 zoll auf nem schreibtisch leider gibts wenige solcher geräten und kein einziges in diesem preisrahmen :-(
 
L

longwalk

Gast
Hat denn jemand hier Erfahrungen mit der Arbeit auf einem 12" (1280x800) Notebook?
 

Micheal

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
149
Ich hab 1280*800 bei 13.3". Also wenn ich nur ein Fenster offen habe zum programmieren dann geht's noch (ist mMn aber schon grenzwertig). Mehrere Fenster neben einander kannst du bei 1280*800 vergessen.

Also meine Empfehlung wäre: nimm ne so groß mögliche Auflösung, die größe des Notebooks ist nicht sooo wichtig solange die Auflösung stimmt.
 
L

longwalk

Gast
Ok. Zwar enttäuschend, aber danke :) Ich hätte gerne eine gute Akkulaufzeit und beiden größeren Geräten findet man die leider nicht so.
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
Zum Programmieren kann ich dir 1920x1200 empfehlen. Ist absolut klasse. Da kannst du links das Programm und rechts die Entwicklungsumgebung positionieren. Damit muss man zum Debuggen nicht unbedingt umschalten. Seitdem ich mein T61p habe, fühle ich mich beim programmieren viel wohler.
 
Top