GTX 1070 nicht vollständig ausgelastet

Maze_19

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem meine alte GTX 970 mit einer GTX 1070 ausgetauscht. Dann hatte ich erstmal das Problem, dass mein alter i5 4460 bei den meisten Spielen immer auf 100% war. Deswegen habe ich mir dann im Internet einen i7 4790k geholt (habe den sehr billig bekommen). Soweit läuft der i7 jetzt durchschnittlich auf 55 - 65 % und auf ca. 50 ° C. Jetzt habe ich nur das Problem, dass meine Grafikkarte nicht ganz mitspielt :( . Wenn ich bei GTA 5 beispielsweise die Grafikeinstellungen auf das maximale stelle, ist meine Grafikkarte auf 99 % und der Prozessor auf 60 % und ich spiele auf 60 - 65 fps - eigentlich perfekt. Da ich aber einen 144 hz Monitor habe und gerne an die 144 fps rankommen würde, stelle ich natürlich die Grafikeinstellungen runter. Leider ändert das fast überhaupt nichts. Statt 65 fps bekomme ich auf den niedrigsten Einstellungen gerade mal 75 fps bei einer Grafikkartenauslastung von 40 - 50 %. Das selbe hab ich auch auch bei Overwatch und anderen Spielen.

Meine Frage ist jetzt: Warum kann meine Grafikkarte nicht auch auf niedrigen Einstellungen auf 100 % laufen, und was kann ich da machen ?

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen !

Mein System:
Palit Jetstream GTX 1070
Intel Core I7-4790K 4 GHz
Mainboard: Asus h97 plus
2 * 8 GB DDR3-RAM
512 GB SSD
Netzteil : bequiet! 630 W
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Jop. klingt nach Cpu limit.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.071
Willkommen im Forum,

wenn du mit niedrigen Grafikeinstellungen 75 fps hast, dann liegt ein CPU Limit vor. Deine CPU liefert nicht genügend Daten an die GPU, somit bringt eine schneller GPU nicht mehr fps.
Du kannst die CPU übertakten, oder eine komplett neue Plattform kaufen. Ich an deiner Stelle würde die Grafikeinstellungen so weit anheben, bis die GPU gut ausgelastet ist und es nicht ständig zu Drops kommt und mit den dann vielleicht 70 fps leben.
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.366
Meine Frage ist jetzt: Warum kann meine Grafikkarte nicht auch auf niedrigen Einstellungen auf 100 % laufen, und was kann ich da machen ?
Weil niedrige Einstellungen die Grafikkarte unterfordern, dafür die CPU aber überfordern. Hohe Einstellungen unterfordern oft die CPU, aber überfordern dafür die Grafikkarte. Du musst eine Balance finden.

CPU-lastige Einstellungen sind dabei oft die, die mit den Objekten un deren Komplexität in der Welt zu tun haben.
GPU-intensiv sind quasi alle anderen Grafikeinstellungnen.

Niedrige Bildschirmauflösungen belasten die CPU mehr als die GPU. Höhere Auflösungen mehr die GPU als die CPU
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.675
Im CPU Limit hilft schneller RAM 2133er sollten es schon sein. Damit wäre auch den min. fps gut geholfen.

Mit dem H Chipsatz dürfte er gar nicht die Vorteile des K Prozessor ausnutzen können oder ?
 

Kaleo Meow

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.075
Wie schnell ist dein Ram? 1333 mhz?

Da lässt sich noch optimieren, aber schau vorher besser mal im internet wieviel zuwachs wirklich realistisch sind und ob dir das für den aufpreis auch ausreichend ist.
*auch langsamen speicher hat* :c
 

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.306
Lass dir mal mit dem Afterburner die einzelnen CPU-Kerne im Spiel direkt anzeigen. 60% CPU-Auslastung sagt erstmal garnichts. Das kann bedeuten das ein Kern auf 100% läuft und die anderen langweilen sich mit 20%.
 

Maze_19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Das eins von beiden immer limitiert ist dir klar?
Ja klar, aber der Prozessor läuft auf niedrigen Settings bei 60 % und die Grafikkarte bei 45 % .
Ich kenne mich da jetzt nicht so gut aus, aber ich dachte nur bei 100 % wird limitiert
Ergänzung ()

Lass dir mal mit dem Afterburner die einzelnen CPU-Kerne im Spiel direkt anzeigen. 60% CPU-Auslastung sagt erstmal garnichts. Das kann bedeuten das ein Kern auf 100% läuft und die anderen langweilen sich mit 20%.
Hab das ganze überprüft, ein Kern läuft maximal auf 78 %
 
Zuletzt bearbeitet:

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.963
60% sagt nix aus, das hängt von dem Spiel ab. Bei 8 Threads kann schon 12.5% CPU limit sein, wenn die Anwendung nur für single core geschrieben ist.

Die typische Richtlinie ist, wenn GPU < 90%, dann CPU Limit. Das als grober Anhaltspunkt. So wird es zumindest hier auf CB unter den Usern vermittelt.
 

Maze_19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
60% sagt nix aus, das hängt von dem Spiel ab. Bei 8 Threads kann schon 12.5% CPU limit sein, wenn die Anwendung nur für single core geschrieben ist.

Die typische Richtlinie ist, wenn GPU < 90%, dann CPU Limit. Das als grober Anhaltspunkt. So wird es zumindest hier auf CB unter den Usern vermittelt.
Okay, danke . Dann werde ich jetzt wohl doch ein neues Mainboard brauchen. Auf meinem jetzigen geht kein besserer Prozessor mehr glaub ich :/
 

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.306
Grundsätzlich lässt sich das nicht so einfach beantworten. Das kommt immer auf die Software/Spiele an, die man nutzt.
Aber eigentlich sollte ein i7 4790k das noch gut packen.

Hier mal ein Thread den ich immer gern empfehle wenn jemand kommt und fragt, passt die Grafikkarte zum Prozessor: Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Dürfte mit einem H Chipsatz schwer werden.....

Okay, danke . Dann werde ich jetzt wohl doch ein neues Mainboard brauchen. Auf meinem jetzigen geht kein besserer Prozessor mehr glaub ich :/
Da kannst du dir ja jetzt aussuchen:
Entweder Mainboard, CPU und RAM verkaufen und dafür ein "neues" System aufbauen, alle anderen Teile könntest du ja erstmal weiter verwenden, oder dein altes Mainboard verkaufen und gegen ein Mainboard mit Z chipsatz austauschen. Dann könntest du deine i7 CPU auch noch ein wenig übertakten. Ob du damit aber über 100FPS kommst? Wäre die Frage.

Auf was für einer Auflösung spielst du? 1080p? 1440p?
 

Maze_19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Dürfte mit einem H Chipsatz schwer werden.....

Da kannst du dir ja jetzt aussuchen:
Entweder Mainboard, CPU und RAM verkaufen und dafür ein "neues" System aufbauen, alle anderen Teile könntest du ja erstmal weiter verwenden, oder dein altes Mainboard verkaufen und gegen ein Mainboard mit Z chipsatz austauschen. Dann könntest du deine i7 CPU auch noch ein wenig übertakten. Ob du damit aber über 100FPS kommst? Wäre die Frage.

Auf was für einer Auflösung spielst du? 1080p? 1440p?
Ich spiele auf 1080p. Ich habe mir die i7 CPU eben erst geholt, deswegen will ich eigentlich nicht gleich wieder ne neue. Vorallem dachte ich, die ist ziemlich gut :(.
Ergänzung ()

Wie schnell ist dein Ram? 1333 mhz?

Da lässt sich noch optimieren, aber schau vorher besser mal im internet wieviel zuwachs wirklich realistisch sind und ob dir das für den aufpreis auch ausreichend ist.
*auch langsamen speicher hat* :c
glaube 1600 mhz
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.963
Was ich noch nicht so ganz verstehe, läuft jetzt irgendwas während des spielens nicht? Es klingt halt irgendwie so als wenn du dich möglicherweise unnötig an irgendwelchen Auslastungswerten jetzt aufhängst, anstatt einfach zu spielen und zu genießen. Wenn ein Spiel irgendwann mal unspielbar ist oder für DICH nicht ausreichend FPS liefert, dann kannst du über aufrüsten nachdenken.

Für 1080p sollte wohl CPU und GPU noch reichen. Zudem gibt es ja noch Regler bei den Einstellungen. Es wird immer ein Trade-Off sein zwischen Leistung/Qualität/Preis. Und es wird immer Spiele geben, die entweder gut mit Kernen skalieren, oder mit viel Takt. Beides hat aber augenscheinlich auch Grenzen.
 

Maze_19

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
6
Was ich noch nicht so ganz verstehe, läuft jetzt irgendwas während des spielens nicht? Es klingt halt irgendwie so als wenn du dich möglicherweise unnötig an irgendwelchen Auslastungswerten jetzt aufhängst, anstatt einfach zu spielen und zu genießen. Wenn ein Spiel irgendwann mal unspielbar ist oder für DICH nicht ausreichend FPS liefert, dann kannst du über aufrüsten nachdenken.

Für 1080p sollte wohl CPU und GPU noch reichen. Zudem gibt es ja noch Regler bei den Einstellungen. Es wird immer ein Trade-Off sein zwischen Leistung/Qualität/Preis. Und es wird immer Spiele geben, die entweder gut mit Kernen skalieren, oder mit viel Takt. Beides hat aber augenscheinlich auch Grenzen.
Es geht mir darum, dass ich mir die 1070 gekauft habe, weil ich näher an die 144 fps herankommen wollte als mit der 970. Letztendlich habe ich aber im Moment fast keinen Unterschied zur 970, da meine Grafikkarte meistens nur auf 40 - 50 % läuft.
Ich möchte einfach meine neue Grafikkarte nutzen können und nicht sinnlos Geld verschwendet haben.
Klar läuft es auch 50 % ganz gut und man kann damit auch spielen.
Aber wenn man Geld für eine neue Grafikkarte investiert, will man auch einen Unterschied merken.
 
Top