GTX 1080 - Palit Gamerock oder MSI Gaming X8 ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Qgon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
120
Hallo!

Ich habe nach langem überlegen doch beschlossen, mir eine GTX 1080 zu kaufen. Nachdem ich im Titel stehende Karten für einen sehr guten Preis bekommen kann, wird es eine von den beiden sein.

Laut den Tests, die ich mir durchgelesen habe, ist die Gamerock leiser und hält die GPU kühler. Leider sind sich da nicht alle Tests einig (teilweise sehr unterschiedliche DB, Sone und Temp angaben), daher stelle ich meine Fragen an die Community und hoffe auf Erfahrungsberichte:

1. Ist die Gamerock wirklich signifikant kühler und leiser als die MSI? Mir ist ein leises und kühles System sehr wichtig.
2. Hat die Gamerock tatsächlich so ein starkes Spulenfiepen? (Ich weiß kommt eigentlich auf bisschen Glück an)
3. Die RGB beleuchtung ist mir wichtig - leuchtet bei MSI der untere Teil immer Rot oder kann man den auch ändern?

Für die MSI müsste ich ca 20€ mehr zahlen als für die Palit. Von der Garantie weiß ich, dass MSI eine bessere und längere bietet. Ich werde die Karte aber maximal bis Volta behalten.

Danke für eure Meinungen!

Qgon
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
1. ja
2. pures Lotto (da musst du Glück haben)
3. ist eine RGB
Jede LED kann durch die verschiedenen Animationsoptionen der MSI Gaming App individuell gesteuert werden. Das Spektrum reicht von der Visualisierung des In-Game Sounds bis hin zu Atmungsanimationen oder Blinken. Natürlich kannst du die LEDs bei Bedarf auch einfach abschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.736
1) Signifikant ist evtl. übertrieben, aber definitiv haben die Palit Gamerock/Gainward Phoenix (baugleich) die bessere, aber auch klobigere Kühllösung. Bei der MSI werden zudem die Spannungswandler ziemlich heiß.

Dafür bekommt man bei MSI längere Garantiezeit (3 Jahre vs. 2 Jahre bei Palit/Gainward)

2) Bei hohen FPS hat meine Gainward Karte Spulenfiepen (300 FPS+), aber sonst nicht. Dennoch: Glückssache!

3) siehe oben, kann ich dir selbst nicht beantworten.
Evtl. hilft ein Review:
http://www.tomshardware.de/nvidia-geforce-gtx-1080-gtx-1070-grafikkarten-roundup,testberichte-242137-5.html
https://www.google.at/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=msi gaming review 1080
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Qgon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
120
1. ja
2. pures Lotto (da musst du Glück haben)
3. ist eine RGB
zum 3ten Punkt:

Weißt du, ob sich die Farbe generell ändert oder nur das MSI logo auf der Seite? Angeblich sollder untere teil immer rot leuchten.
Ergänzung ()

1) Signifikant ist evtl. übertrieben, aber definitiv haben die Palit Gamerock/Gainward Phoenix (baugleich) die bessere, aber auch klobigere Kühllösung. Bei der MSI werden zudem die Spannungswandler ziemlich heiß.

Dafür bekommt man bei MSI längere Garantiezeit (3 Jahre vs. 2 Jahre bei Palit/Gainward)

2) Bei hohen FPS hat meine Gainward Karte Spulenfiepen (300 FPS+), aber sonst nicht. Dennoch: Glückssache!

3) siehe oben, kann ich dir selbst nicht beantworten.
Evtl. hilft ein Review:
http://www.tomshardware.de/nvidia-geforce-gtx-1080-gtx-1070-grafikkarten-roundup,testberichte-242137-5.html
https://www.google.at/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=msi gaming review 1080
Würdest du also eher die Palit / Gainward nehmen?
 
O

oxa1900

Gast
hm lol willst du nen karneval-pc bauen oder wieso ist dir die beleuchtung an der gpu wichtig ? gut, es spiegelt einzig und alleine meine persönliche meinung wieder, aber ich halte gpu beleuchtung nun wirklich für totalen schwachsinn :D lüfter mit led's kann ich ja noch irgendwo verstehen aber diese neuen beleuchtungen an gpu kühlern sind lachhaft :D

in paar jahren haben wir noch beleuchteten ram, beleuchtete hdds usw lol xD

zum thema:

ich würde definitiv die msi nehmen. mMn ist die msi die qualitativ hochwertigere karte und ich würde msi immer palit/gainwad vorziehen. mMn gehört msi zu den 3 besten gpu herstellern, die da wären, asus, gigabyte und msi. ich würde wenns möglich ist immer zu einem der 3 greifen. evga auch noch als alternative.

erst dannach würde ich mich umsehen nach den anderen herstellern.

garantie würde ich ebenfalls nicht vernachlässigen. 50% längere garantie wären mir die paar euro mehr wert ohne zu überlegen. ein nobrainer :D

ich werde mir selbst die msi 1060er gaming x kaufen demnächst
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.357
Ich baue PCs und habe auch einen gewissen Freundeskreis an Leuten die zocken. Hier schaut es so aus als das Gigabyte und Palit Karten am meisten defekte haben. Palit Karten haben sich gerne mal nach 3-3,5 Jahren verabschiedet. Wenn du die Karte allerdings nur bis Volta behalten willst kann es dir egal sein. Am längsten halten die Karten von MSI und Evga - sind natürlich nur meine Erfahrungen.
Der Airflow von Palit und der MSI sind 2 paar Stiefel. Hier ist die Lamellenausrichtung ausschlaggebend. Die MSI bläst einen Teil ihrer Abwärme (geschätzt.35-40%) hinten aus dem Gehäuse raus und ist für weniger gut belüftete Gehäuse sicher die bessere Wahl weil sich der Innenraum nicht so stark aufheizt. Die Lamellenausrichtung einer Palit bläßt die ihre Abluft größtenteils Richtung Board und Seitenwand, wdurch die gesamte Abwärme im Gehäuse bleibt.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.736
Würdest du also eher die Palit / Gainward nehmen?
Ich wollte ursprünglich die MSI Gaming X haben, aber da diese a) nicht verfügbar war und ich b) gelesen habe, dass die Karte heißer wird und SpaWas nicht gut gekühlt werden, habe ich mich für die fast 60 Euro günstigere Gainward Phoenix entschieden.

Bleibt geschmeidig bei 70-73 °C mit OC (2GHz sind konstant drinnen). Wobei ich sagen muss, dass ich anscheinend ein suboptimales Gehäuse habe was Belüftung angeht, denn die Werte, die mit meiner vorherigen 1080 (Zotac AMP, die kleine aber) in Reviews erreicht wurden, habe ich nicht mal ansatzweise erreicht. Die Karte war permanent im Temp-Limit (über 83 °C heiß).

Deshalb kam für mich nur eine Karte in Frage, die in Tests extrem gut abschnitt. Die CB-Werte erreiche ich nicht ganzg was Temps angeht (2 °C drüber ca.), aber das ist ein sehr guter Messwert für ein Worst-Case Szenario mMn.

Hier der Test bzw. die Ergebnisse bei Kühlung + Lautstärke:
https://www.computerbase.de/2016-07/geforce-gtx-1080-partnerkarten-vergleich-test/2/

Meine persönliche Reihenfolge was Gesamtpaket angeht:

1. Gainward/Palit und auch die MSI (da Palit/GW = bessere Kühllösung, MSI = 1 Jahr länger Garantie)
2. Zotac AMP! Extreme
3. ??? Kann ich nicht genau sagen, vermutlich die EVGA FTW (die SC hat einen anderen Kühler)

Die Gigabyte und ASUS Dinger sind nicht so gut, da sie a) laut oder b) heiß werden. Muss man selbst Hand anlegen bei der Lüftersteuerung, dann wird es besser.

Bei der 1080 kann man sagen: Kühlung = alles, wenn es um die Leistung geht. Je besser der Kühler, desto besser die 1080, sofern man keine Krücke erwischt (was eher selten ist)
 

ATBler

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
57
zu 3)
Das MSI Logo leuchtet in RGB , über MSI Gaming App einstellbar
* Pulsierend
* blinkend
* doppel blinkend
* zufällig
optional per Musik steuerbar.

Die "Rippen" leuchten generell rot sind aber mit den oben genannten Modien koppelbar.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.945
Ich sehe auch MSI eindeutig als beste Karte. Qualitativ, Garantietechnisch und auch von der Lautstärke her die besten Karten.

Ich würde mir auch nie wieder etwas anderes als MSI GPUs verbauen. Bei mir ist Lautstärke das mit Abstand wichtigste und da bin ich mit MSI am besten gefahren.

Kauf bloß kein Inno3D oder soein Schrott xD. Ebenfalls extrem laut sind Gigabyte und Zotac. Die kannste getrost knicken. Die hatte ich alle vor der MSI getestet und alle direkt zurückgeschickt weil sie a) zu Laut und b) zu LAUT!!! und c) zu heiss waren.

Die Palit kenne ich jetzt so nicht aber es wird schwer leiser als die MSI zu sein :D
 
Zuletzt bearbeitet:

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.786
Zuletzt bearbeitet:

Qgon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
120
3: Hier ne Animation:
https://www.youtube.com/watch?v=wxWS7DFkZPI

Ich finde die Ausleuchtung zu schwach, daher könnte man sich diese LED auch schenken.
Würde eher mehr vom Innenleben sehen wollen um schnell prüfen zu können: drehen sich die Lüfter?

Apropos Beleuchtung:
Wieso nur Ram Beleuchtung?
https://www.computerbase.de/2016-06/gigabyte-mainboards-neue-designs-und-neue-ports-fuer-broadwell-e-und-co./

Anhang 573608 betrachten
Bitte einmal alles in orange/schwarz ;)
Danke für das Video!

Weißt du zufällig ob man nur das Logo leuchten lassen kann und die unteren komplett ausschalten? Bei mir ist alles Grün und da würde das Rot unten stören ;)
 

Einhörnchen

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.987
Im PCGH + TH Test wurden der MSI 1070 bzgl. Fiepen wesentlich bessere Eigenschaften als der Palit bescheinigt. Ich würde vermuten, dass das auf die 1080 ebenso auftritt, aber evtl. diesbezüglich zur Sicherheit nochmal nachlesen.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.736
Bezüglich des Fiepens ist es eine reine Glückssache.
Siehe zB die Bewertungen auf Caseking.de:
https://www.caseking.de/msi-geforce-gtx-1080-gaming-x-8g-8192-mb-gddr5x-gcmc-123.html#comments

Einige haben Spulenfiepen, andere wiederum nicht.

Kann man schwer pauschalisieren.

Persönlich würde ich gerne zur EVGA FTW greifen, da ich mit diesem Hersteller ausschließlich positive Erfahrungen gemacht habe. Allerdings scheint der ACX 3.0 Kühler in manchen Systemen (siehe CB-Test) etwas zu "schwach" zu sein.

Ich bin aber sehr geneigt die Karte zu bestellen und es bei mir selbst auszutesten, denn die Karte spricht mich sowohl optisch, als auch leistungsmäßig (inklusive Leistung im Sinne von Support/Garantie seitens EVGA) an.
 

Qgon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
120

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
894
Stehen nur die beiden Karten zur Auswahl? Auf Grund des überragenden Support rate ich immer zu EVGA. Beispiel:
Ich hatte an einer Karte einen klappernden Lüfter. Einmal den Support angerufen und die Wahl! bekommen ob ich die komplette Karte tauschen will oder einen Ersatzlüfer zum Selbsteinbau möchte. Habe mich für eine neue Karte entschieden, die 2 Tage später da war. Ich musste mich dann nur noch um den Rückversand der alten Karte kümmern.

Bei fast allen anderen Herstellern geht das erstmal über den Händler, dann muss man seine Karte einschicken, dann prüfen die das, dann geht es an den Hersteller, dann prüfen die das und dann kommt eventuell ein Austauschprodukt zurück. So erlebt bei einem Asus Mainboard. Hat fast einen Monat gedauert.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.736
Es kommt stark auf das Testsetup an. Gerade bei der Lautstärke ist es etwas schwierig einen Vergleich herzustellen.
Temperatur mäßig kommt es auch auf den Benchmark an. In der PCGH 08/2016 wurde die Palit/Gainward und MSI ja getestet.

Dort erreicht die Palit/Gainward bessere Werte, sowohl von der Lautstärke, als auch von den Temperaturen her.

Zu beachten ist auch, dass MSI und ASUS ihre Karten mit anderen BIOS Einstellungen an die Presse verschicken. Höhere Taktraten und höhere Lüfterdrehzahl. Die Retail-BIOS Einstellungen sind minimal langsamer und leiser.
 

Jusic

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
579
Woher nehmt ihr die Info das die Palit leiser ist? Beim Computerbase-Test der 1060 (welche doch den selben Kühler hat) ist die MSI 3,5 dB leiser.
 

Qgon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
120
Woher nehmt ihr die Info das die Palit leiser ist? Beim Computerbase-Test der 1060 (welche doch den selben Kühler hat) ist die MSI 3,5 dB leiser.
Die Palit ist in fast jedem Test leiser um ein paar DB. Bei der aktuellen PCGH Ausgabe kommt die MSI bei 59% Lüfter auf 2,3 Sone und 74°. Die Palit kommt bei 43% Lüfter auf 1,5 Sone bei 71°. Bei anderen Tests wiederum ist der Abstand nicht so groß und die MSI kühler und leiser...deshalb frage ich mich was nun der Wahrheit entspricht!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top