[GTX 560 Ti] Bild verzerrt / Versuch des Neustarts

Thorson

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2011
Beiträge
74
Hallo zusammen,

gestern Abend kam es zum Problem, dass während des ganz normalen Browserbetriebs das Bild, das mein Rechner ausspuckte, von grauen Parallelogrammen, die übers Bild schwammen, verzerrt wurde. Ein paar Sekunden später hat mein PC neugestartet. Im normalen Windows-Modus kam es direkt wieder zu dem Problem, im abgesicherten Modus hat das ganze funktioniert. Da mir während des ersten Verzerrens angezeigt wurde, dass etwas mit dem Grafikkartentreiber nicht stimmte, habe ich diesen im abgesicherten Modus aktualisiert in der Hoffnung, dass es anschließend wieder funktionierte. Leider war dies nicht der Fall, und heute kam ich garnicht erst so weit, denn selbst bevor der Windows-Startbildschirm angezeigt wird war das Bild in gleicher Weise wie oben verzerrt und der Computer versuchte neuzustarten. Da das Problem immer wieder auftrat, habe ich die Graka nun ausgebaut und lasse meine CPU-Interne laufen. Jetzt funktioniert alles einwandfrei.

Die GraKa ist eindeutig nicht mehr zu gebrauchen, oder? Ich habe sie mal offen geschraubt, um evtl. zu sehen, dass etwas kaputt ist, aber mein Laien-Blick hat nichts erkannt.
Könnte es vielleicht auch daran liegen, dass das Netzteil nicht hundertprozentig funktioniert und die GraKa nicht mit genügend Strom versorgen kann? Diesen Fall würde ich gerne ausschließen, bevor ich mir eine neue bestelle.

Abschließend noch die relevanten Teile meiner PC-Konfiguration:
i5-2500k
gtx 560 ti
cougar a400 400w
asrock z68 pro3


Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, vielen Dank schonmal,

Thorson
 
Woher weist Du dass das Netzteil nicht richtig funktioniert?

Dann erst mal das austauschen.

Und die Graka entweder mit dem neuen Netzteil wieder testen oder mal beim Kumpel einbauen.

Wenn es dann dort die gleichen Fehler gibt ist sie wohl hinüber.
 
Dass das Netzteil nicht funktioniert, ist nur eine weitere Idee von mir, woran es liegen könnte. Meiner Meinung nach liegt der Fehler klar an der Grafikkarte, ich will jedoch gerne ausschließen, dass es nicht doch an etwas anderem liegt, bevor ich das Geld in eine neue GraKa stecke, obwohl die alte noch intakt ist.
 
Zurück
Oben