Günstiger office Pc, Komplett

FlusiFred

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.426
Hallo Leute,

ich suche für meinen Mutter einen neuen, möglichst günstigen office Pc. Sie braucht den größtensteils zum arbeiten, Mail schreiben und vielleicht ein bischen surfen. Das ganze sollte nicht über 400€ hinaus gehen, gerne auch günstieger.
Ehrlich gesagt, bin ich nicht die Leuchte im selbst zusammenbauen. Für den Einbau einer Grafikkarte reicht es noch, aber ein Komplettes System würde mich warscheinlich überfordern. Daher wäre es super, wenn man das System, bzw. den Rechner schon so fertig kaufen könnte.

Kennt jemand gute Angebote oder was Vernünftiges? Habe bisher nichts brauchbares gefunden ;)
Lg Frederic
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.659
Vorab einmal würde ich den Eltern/Großeltern etwas mehr gönnen wollen als immer nur den günstigsten PC.

Mindestens sollte er ein I3-3225 CPU haben und es kann erst einmal auf eine zusätzliche Grafikkarte verzichtet werden.
 

Christian1297

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.559
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i3-3225, 2x 3.30GHz, boxed (BX80637I33225)
1 x Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M2A1333C9)
1 x MSI H61MA-E35, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (7740-010R)
1 x Fractal Design Silent R2 92mm (FD-FAN-SSR2-92)
1 x Fractal Design Core 1000 (FD-CA-CORE-1000-BL)
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140) oder http://geizhals.de/543091
1 x Betriebssystem deiner Wahl
Wenn nicht viel Speicherplatz benötigt wird reicht die SSD denke ich. Ansonsten noch eine Festplatte zusätzlich.

Vielleicht ist das ja was. Bin mir aber nicht 100% sicher ob das alles passt da ich noch nie eine komplett Zusammenstellung gemacht habe. Zusammenbauen solltest du schaffen, ist ganz einfach und ansonsten bieten viele Online Händler einen Zusammenbau an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schu3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
710
Einfach mal dieses Thema durchlesen - der ideale Office-PC. Ich würde persönlich jetzt den 225€-AMD-PC empfehlen. Bin persönlich von den Atom-Modellen nicht so überzeugt, aber da kann ich keine aktuelle Aussage darüber treffen. Die Leistung wird vollkommen ausreichen. Wer mir hier wiedersprechen will, den kann ich getrost darauf verweisen, dass ich sowohl meine Studienarbeit, als auch meine Diplomarbeit sowie sonstige Office- und Surf-Tätigkeiten mit einem Netbook mit einem Single-Core-Atom ordentlich und ohne lästigen Störungen ausführen konnte. Zugegeben beim Surfen wurde es dann etwas knapp, aber die neuen Modelle reichen dafür alle mal.

Warum gerade den 225€-PC? Nun die Atom- und E-Mainboard sind ja schon mit CPU/APU und Kühler. Steht ja auch im verlinkten Thema so. Das heißt dir bleibt die CPU-Montage erspart. Zwei Ramriegel wirst du ja wohl noch reinklicken können und das ganze in ein Gehäuse stecken sollte auch nicht all zu schwer sein. Der Rest ist ja nur Schrauben festdrehen und Kabel anstecken (siehe Handbuch). Und wenn dir das immer noch nicht sicher genug ist, dann bestell doch einfach einen Zusammenbau bei den einschlägigen Online-Versandhäusern oder beim Freundlichen um die Ecke.
Hardwareversand.de kostet meines Wissens nach der Zusammenbau 20€, bei Mindfactory sind es dann 70€ glaub ich. Aber such dazu einfach nochmal auf den Versandhausseiten.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
Grüße vom Schü
 
Zuletzt bearbeitet:

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Fahr mal die Aldi-Filialen deiner Umgebung ab, es gab da für deine Mutter vor 2 Wochen ein recht Interessantes Angebot für 399€ inkl. Windows 8, vielleicht bekommst du da noch einen:

Hier ein Test von Computerbild: Test: Medion Akoya E4070 D (MD8380)

Hier der Link zur Aldi-Seite, inkl. Spezifikationen: Link

Fazit: Wer einen Schreibtisch-PC braucht, erhält mit dem Medion Akoya E4070 D für 399 Euro ein ordentlich ausgestattetes Gerät, das für Office- Arbeiten und fürs Surfen im Internet völlig ausreicht. Zudem arbeitet der PC leise und begnügt sich dabei mit vergleichsweise wenig Strom.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.114
Willst Du uns jetzt ver..chen?

Dafür kannst Du JEDEN PC nehmen, der im Budget liegt. - nd nichts passendes gefunden zu haben, sagt mir nur ines: - Du hast nichtmal ansatzweise danach gesucht....

2. Wenn man eine Grafikkarte in ein System einbauen kann, dann schafft man es auch einen PC komplett aus Einzelteilen zusammen zu bauen. - Schonmal auf Xoutube geschaut? - Da gibts massenweise Videomaterial dazu. - Kostet auch nix, ausser ein bischen Zeit...

400 EUR mit oder ohne Monitor?

Du kannst Dir ein günstiges System aus Celeron Prozessor oder i3 mit 4 GB DDR3-1333er Ram, einer günstigen HDD (ab 250 GB aufwärts) zusammenbauen:
Du braucht folgende Komponenten
- z.B Core i3 nach Wahl
- ATX Sockel 1155 Mainboard (darf auch günstig sein
- 4 GB DDR3-1333er Ram am sinnvollsten in 2 2x GB Riegeln
- SATA HDD nach Wahl
- ATX Gehäuse nach Wahl
- 300 Watt ATX Netzteil
- ggf Mau und Tastatur nach Wahl

Die Grafik gibts dann über das Modul in der Intel CPU. - Du brauchst also keine zusätzliche Grafikkarte.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.320
würd mir den Silent PC bzw. Intel PC für 375 bzw. 275 Euro kaufen, bzw. von nem größen Hardwarehändler zusammenbauen lassen.

Nimm aber nen Celeron statt den überteuerten i3, der ist im Office genausoschnell und kann das gleiche.

@Computerbase107:
Der Celeron hat übrigends auch ne Grafikeinheit
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
Mein Vorschlag
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i3-3225, 2x 3.30GHz, boxed (BX80637I33225)
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9)
1 x ASUS P8B75-M LX Plus, B75 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBK10-G0EAY0KZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Sharkoon VS3-V chrome
1 x Cougar A300 300W ATX 2.3
370,60€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand gehst +20€ Zusammenbau

Brauchst du auch noch ein Betriebssystem?

Falls in den 400€ noch Windows 7 inbegriffen ist, dann die Konfi so lassen und nur eine andere CPU nehmen http://geizhals.de/892986
 
Zuletzt bearbeitet:
Top