Gute Anti Viren Software für Gamer?

picard1610

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
83
welche anti viren software (mit firewall) ist für gamer am besten?


bisher habe ich die erfahrung gemacht das solche software beim spielen entweder lags verursacht oder den pc sehr bremst
 

Godde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.902
Kann dir auf jeden Fall AVG Antivirus, kostenlos und die Comodo Firewall empfehlen.
Zock des öfteren online und hab bei richtiger Einstellung nie Probs.
Greetz
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Gute Erfahrung habe ich mit Kaspersky Anti Virus und der Windows Firewall :D
Dazu sollte man sagen ich halte nicht viel von Firewalls...

MfG Mike
 

TK-Shockwave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.256
Avast AntiVirus + Windows Firewall perfektes Dou keinen Viren befall seit ich Avast nutze.
Was man auf anderen System mit AntiVir und Kaspersky nicht sagen kann oder Panda..muhaha..vorallem deinstalliere ein Kaspersky und Windows nörgelt weil der NTFS Filestream zerstört oder manipuliert wurde.. sage nur Systemausfall wichtige Daten unwiederbringlich zerstört..Antwort Kaspersky..tja da haben sie wohl pech gehabt und ein Bug in unserer Software gefunden.
 

iNsuRRecTiON

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
Hey,

nimm NOD32, www.nod32.de.

Brauchst keine Firewall, ist eh unsinnig, fast nutzlos und klaut dir nur Systemresourcen :)

Also für Gamer ist NOD32 die 1. Wahl :D

MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
meine empfehelung geht auch richtung G-data internet security. bis jetzt alles super. kein spürbarer resourcenklau. echt gut.
 
R

Ria

Gast
Hallo,

nachdem ich, mir allen Produkten G-Data, Kaspersky, G-Data, F-Secure, Symantec, McAffee, Panda ... durch war, bin ich bei:

NOD32 und Outpost gelandet.

Die oben genannten Security-Pakete, können den beiden Einzel-Programmen - in Sachen Performance - nicht das Wasser reichen. Es fängt schon damit an, wenn man die Produkte aus dem Tray holt, sich die zugelassenen/abgelehnte Programmliste ansieht, eine Datei/Ordner über das Kontextmenü im Explorer überprüft ....

Ich kann aber nicht verhehlen, dass mit die vollkommen unterschiedlichen Oberflächen, manchmal richtig derb auf die Eierstöcke gehen. Dazu kommt, dass die Programme, teurer sind als die Suiten der anderen Hersteller.

Was die Leistung und die Möglichkeiten betrifft, kann das Duo in jeder Hinsicht überzeugen. Keine Probleme im Bereich Kompatibilität mit Applikationen, fein einstellbare Regeln bei der Firewall, sehr gute Leistung des Virenscanners ...

mfg

Ria


Auch der Speicherplatz, den die Produkte auf der Festplatte und im Hauptspeicher belegen sind relativ gering.

NOD32 - Festplatte: ~ 37 MB - Hauptspeicher: ~ 22 MB
Outpost - Festplatte: ~ 48 MB - Hauptspeicher: ~ 12 MB
 

POMKA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
55
Antivirus: AVG Free Edition
Firewall: Sygate Personal Firewall

Spiele selbst oft im Internet(BF2), läuft alles super und ist kostenlos!!!
 

Seethaler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
365
Ich spiele zwar nicht. Mit dem kostenlosen AntiVir und Sygate, dürfte ein Gamer jedoch kostenfrei und gut beraten sein. Vor dem Spiel lässt sich beides ausschalten. Ein 3 D - Mark Test mit meinen reinen Office Rechner, stellte bei laufender Firewall und Virenscanner keine Beeinträchtigung fest.

(Bin seit Freitag Mittag krank! Geht da momentan eine Grippewelle durchs Land? :(
 
Z

Zahnfee89

Gast
Als kostenlose Moeglichkeot koennte ich dir
AntiVir PersonalEdition Classic,

Sygate Personal Friewall Pro,

McAfee AVERT Stinger,

Ad-Aware
und
Spybot - Search & Destroy empfehlen.
HIER kannste dir auch mal die Scannqualitaet diverser Virenscanner unter Augenschein nehmen.

Auch ich kann mich den anderen anschliessen: G Data Internet Security 2007 ist schon recht zuverlaessig, jedoch ein wenig langsam

MfG


Harry



@iNsuRRecTiON:
Ich wuerde gerne mal wissen, od diese Bemerkung "ohne Firewall ist besser" wirklich ernst gemeint war. Wenn ich meine Personal Firewall von Symantec haette, wuerden alle Programme wie beispielsweise Windows froehlich "nach Hause telefonieren" und du wuerdest das erst nach Erhalt der monatlichen Telefonrechnungen merken. Sygate meldet mir sofort wenn ein Programm eine Verbindung mit dem Internet herstellen wird - egal, ob das Programm selber ins Netz will, Windows oder ein anderes und ich kann selber entscheiden, welches prog denn wirklich online gehen sollte und welches besser nicht!
.. aber natuerlich ist eine SoftwareFirewall nicht so zuverlaessig wie eine HardwareFirewall im Router.
 
Zuletzt bearbeitet: (Add)

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.364
NOD32 und Outpost kosteten in der c't nur 3 €, das war nun wirklich preiswert, und E-Mails werden im Gegensatz zu AntiVir auch gescannt...
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
habe auch sämtliche Software getestet.

U.a. Bitdefender, F-Secure, Panda, Norton, AVG

Ich kann dir sagen das bei mir Kaspersky am wenigsten mein System ausbremst.
Einen sehr guten Spamfilter hat. Und die Firewall auch nützlich ist, die ich aber deaktiviert habe.

Alle anderen haben den System start extrem verlangsamt, hatten keinen guten Spamfilter usw..

Und nicht ohne Grund wird Kaspersky als Gamervirenscanner bezeichnet!
 
Zuletzt bearbeitet:

resurrection

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
829
Hallo,
nebenbei mal eine Frage - passt ganz gut zum Thema:

Ich habe auch den G-Data - bin ich auch, fast, wunschlos mit glücklich, aber:
Immer wenn G-Data ein Update zieht oder irgendwelche Dateien überprüft kommt unten rechts das kleine Fenster auf ... auch wenn ich am spielen bin. Das find ich etwas lästig.

Gibt´s da eine Abhilfe, damit der "stillschweigend" seinen Dienst verrichtet? (Wie Kaspersky, der meldet sich wirklich nur dann wenn´s akut wird)

Frank

P.S. Auch mein Tip: Kaspersky AntiVirus (Ich mag Firewall-Software nicht ... die macht nur alles langsam & umständlich)
 

michael_knight

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.641
Kaspersky Internet Security! Habe von Norton internet Security darauf gewechselt und bin Super zufrieden!
 

» tobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
268
Ich nutze auch die Kaspersky IE 6.0. Die Software ist günstig und bietet alles was man heutzutage braucht um keine Würmer und sonstiges zu bekommen.
Als Gamer sollte es dann auch nicht all zu schwer sein das Ding vernünftig einzustellen, denn das ist der größte Kritikpunkt meiner Meinung nach. Man kann bei Kaspersky soviel einstellen, dass nen Laie danach nur noch Bahnhof versteht.
 
Z

Zahnfee89

Gast
Bei mir hatte ich immer das Problem, dass Kasperksy AntiVirus 6 immer mein Internet (Sygate Firewall "normale Progs Zugang erlaubt") geblockt hat.
Gibt es eine Funktion, mit der man das Internet wieder freistellt? Ich habe da echt keinen Durchblick welche Funktion was bringt, da die Beschreibungen nicht so das Glebe vom Ei sind..
 

heilmaenner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
399
@iNsuRRecTiON:
Ich wuerde gerne mal wissen, od diese Bemerkung "ohne Firewall ist besser" wirklich ernst gemeint war. Wenn ich meine Personal Firewall von Symantec haette, wuerden alle Programme wie beispielsweise Windows froehlich "nach Hause telefonieren" und du wuerdest das erst nach Erhalt der monatlichen Telefonrechnungen merken. Sygate meldet mir sofort wenn ein Programm eine Verbindung mit dem Internet herstellen wird - egal, ob das Programm selber ins Netz will, Windows oder ein anderes und ich kann selber entscheiden, welches prog denn wirklich online gehen sollte und welches besser nicht!
.. aber natuerlich ist eine SoftwareFirewall nicht so zuverlaessig wie eine HardwareFirewall im Router.
Ist deine Aussage ernst gemeint??? :o Welches Programm kann den in Zeiten von DSL Kosten auf der Telefonrechnung verursachen? Damals bei ISDN, OK ... aber bei ner DSL-Leitung ist das nicht möglich!
Ich nutze auch nur AntiVir plus Windows Firewall, und ich hatte nachweislich noch nie Probleme mit Viren oder Trojanern etc ...
Wieso sollte man seriösen LEGALEN Programmen auch verbieten "nach Hause zu telefonieren"? Bringt doch nur Vorteilen in Sachen Updates/Patches usw :)
 
1

1668mib

Gast
Ich wuerde gerne mal wissen, od diese Bemerkung "ohne Firewall ist besser" wirklich ernst gemeint war. Wenn ich meine Personal Firewall von Symantec haette, wuerden alle Programme wie beispielsweise Windows froehlich "nach Hause telefonieren" und du wuerdest das erst nach Erhalt der monatlichen Telefonrechnungen merken. Sygate meldet mir sofort wenn ein Programm eine Verbindung mit dem Internet herstellen wird - egal, ob das Programm selber ins Netz will, Windows oder ein anderes und ich kann selber entscheiden, welches prog denn wirklich online gehen sollte und welches besser nicht!
.. aber natuerlich ist eine SoftwareFirewall nicht so zuverlaessig wie eine HardwareFirewall im Router.
Meinst du eine Internet-Verbindung (was ja in Richtung Dialer-Schutz geht, was eigentlich ja nicht der Sinn einer Firewall ist), oder eine TCP/IP- oder UDP-Verbindung ins Internet?
Letzteres wird wohl kaum auf deiner Telefonrechnung stehen - sonst hättest du wohl viel Spaß mit dieser, wenn du mal ein paar Stunden eMule laufen hast :-)
Der beste Dialer-Schutz ist sowieso ein Router, der eh von den meisten eingesetzt wird...

Was ich aber lustig finde ist, dass
a) wenn Microsoft wollte, dass Windows nach Hause telefoniert, dann wäre es wohl ein leichtes, das an der Software-Firrewall "vorbeizuschmuggeln"...
b) gerade Windows sehr häufig zu unrecht dieses Verhalten vorgeworfen wird. Ok, es telefoniert ungewollt nach Hause, z.B. wird ungewollt versucht, die System-Zeit zu synchronisieren, es wird versucht, zu überprüfen, ob neue Windows Updates zur Verfügung stehen und bietet entweder die Installation an oder installiert sie automatisch (erinnert sich noch wer an Blaster? ^^)... wisst ihr, wie einfach es für Experten ist, zu analysieren, was von einem Rechner irgendwo hin ins Internet geschickt wird? Und denkt ihr nicht, dass es für einen Experten das schönste wäre, einen Beweis für die Spionage der User durch Microsoft zu finden? (ist in etwa so wie mit der Relativitätstheorie - sie gilt deshalb als sehr sicher, da sehr viele Physiker versuchen, sie zu widerlegen... stellt euch den Ruhm für die Person(en) vor, die die Relativitätstheorie widerlegt hätten, vor...)

Natürlich gibt es genug Software, bei der auch ich nicht will, dass sie einfach von sich aus Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen, aber Windows ist da echt das kleinste Problem...
 
Top