News Microsoft entwickelt Anti-Viren-Software

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.151
Microsoft entwickelt derzeit ein Anti-Viren-Programm, das kostenfrei angeboten werden soll und in Konkurrenz zu den Sicherheitslösungen von Anbietern wie Symantec oder McAfee tritt. Eine Beta- oder Trial-Version soll bald zum Download bereitgestellt werden.

Zur News: Microsoft entwickelt Anti-Viren-Software
 
A

Adam Gontier

Gast
Solange diese Anti-Viren-Software von Microsoft nicht ins BS integriert wird, können die ruhig eine rausbringen.
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.777
Nach dem One Care Flop muss M$ natürlich etwas am Anti-Viren-Image feilen. Wobei, wer brauchts? (Gute) Software gibts genug. Klar, Konkurrenz, Preise, bla. Meinetwegen.

Ich bin schon auf entsprechende Software von Google gespannt ...
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Solange das ganze nicht die Konkurrenz tötet - bei einem Virenscanner ist Wettbewerb nämlich für die Qualität sehr wichtig...
 

Stefan01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
66
Ich würde es gar nicht schlecht finden, wenn MS die Virensoftware im BS integriert.
Habe mich schon öfters gefragt warum das noch nicht passiert ist.


Ich möchte nicht wissen, wieviele "unerfahrene" I-net Nutzer ohne Virenschutz herumsurfen.
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.389
Ich frage mich in was sich MS noch alles beteiligen wird.

Silverlight (Browserplugin)
Smartphones
Zune => Konkurrent zum iPod
bing => Konkurrent zu den Suchmaschinen, vorallem Google
jetzt das Virenprogramm usw. usf.

Früher war doch MS überwiegend nur bei Spielen (PC & Xbox), Betriebssystemen, Mäuse & Tastaturen und sonstigem Kleinzeugs dabei. Und aufeinmal bringt MS neues und neues in ihre Produktpalette rein, damit sie möglichst alles auf dem Markt haben :rolleyes:
 

Alcan

Newbie
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2
So schlecht wie man behauptet kann es ja nicht werden ^^
Wenn man daran denkt dass es direkt von Microsoft kommt und somit (hoffentlich) bestens mit dem Betriebssystem interagiert, Ressourcen spart usw., wird es zumindest im Anti-Viren Bereich Konkurrenz machen.
Man kann nur hoffen :D
 
T

towa

Gast
Ich frage mich in was sich MS noch alles beteiligen wird.

Silverlight (Browserplugin)
Smartphones
Zune => Konkurrent zum iPod
bing => Konkurrent zu den Suchmaschinen, vorallem Google
jetzt das Virenprogramm usw. usf.

Früher war doch MS überwiegend nur bei Spielen (PC & Xbox), Betriebssystemen, Mäuse & Tastaturen und sonstigem Kleinzeugs dabei. Und aufeinmal bringt MS neues und neues in ihre Produktpalette rein, damit sie möglichst alles auf dem Markt haben :rolleyes:

Vielleicht sollte man eher froh sein, dass MS sich über solche Sachen Gedanken macht, ansonsten ständen so einige Produkte OHNE Konkurrenz da.... :freak:
 

mahn

Ensign
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
148
Nach Ansicht von Symantec handelt es sich bei Microsofts neuestem Vorstoß lediglich um eine abgespeckte Version von OneCare, die mit einer vollständigen Sicherheits-Suite nicht vergleichbar sei.
und genau das will doch keiner, wer die "Sicherheits-Suites" von oben aufgeführten Anbietern einmal installiert hat kann seinen PC danach sowieso vergessen.

Ein schlankes AntiViren Tool wie von Avira wird verlangt! Und wenn MS etwas in der Art hinbekommt würde ich mich drüber freuen :p
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Ebend, MS sollte das (wie auch den Defender) am besten integrieren bzw über Windows Update anbieten ... =) (Für den NormaloUser) Es meckert ja auch keiner über den Defender oder die Firewall .. (also meckern, dass sie eingebaut ist..)
 

Idleking

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
344
und genau das will doch keiner, wer die "Sicherheits-Suites" von oben aufgeführten Anbietern [Symantec] einmal installiert hat kann seinen PC danach sowieso vergessen.[..]
Heiße Luft und alte Parolen.
Symantec NIS (seit Version 2004) läuft auf meinem Rechner (ebenfalls aus dieser Zeit :o) schon immer problemlos ohne größere Geschwindigkeitseinbußen.

Die meisten Probleme haben ihr Ursache eben doch außerhalb des PC-Gehäuses :p

Ebend, MS sollte das (wie auch den Defender) am besten integrieren bzw über Windows Update anbieten ... =) (Für den NormaloUser) Es meckert ja auch keiner über den Defender oder die Firewall .. (also meckern, dass sie eingebaut ist..)
Stimme zu.
Es gibt leider immernoch viel zu viel unerfahrene Leute, speziell in Sachen Sicherheit im Internet, über welche sich dann Malware bevorzugt ausbreiten kann (nicht muss!).
Es schadet zumindest nicht, würde Microsoft ein AV-Tool über WUpdate bereitstellen.
Wer dies nicht wünscht, kann das Update ja ausblenden (wie Search 4.0 z.B. :D)

Greetz
 

killcheaterZero

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
56
Zitat von Stefan01:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
""Ich würde es gar nicht schlecht finden, wenn MS die Virensoftware im BS integriert.
Habe mich schon öfters gefragt warum das noch nicht passiert ist. ""
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
dem kann ich mich nur anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MFelgate

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
301
Man kann doch im Grunde davon ausgehen, daß die AV-Software von Microsoft wesentlich besser mit den Betriebssystem zusammenarbeitet. Zudem könnten so effektivere Schutzmechanismen und auch Restaurationmethoden möglich werden.
Das Gefahrenpotential der Schadprogramme setzt doch mittlerweile viel tiefer in einem System.
Dem gegenüber steht die langjährige Erfahrung der bisherigen Anbieter und teilweise sehr guten Erkennungsraten der etablierten AV-Software.
Jedoch haben viele dieser Anbieter die Funktionalität und Leistungsfähigkeit ihrer so selbst hochgelobten "Suiten" aus den Augen verloren.
Aufgeblähte Programmkonglomerate, die sich nichtmal vollständig modular installieren lassen, sind seit einigen Jahren leider marktüblich geworden.
Ich halte es durchaus für sinnvoll, daß Microsoft hier ein leistungsfähiges und ressourcensparendes AV-Systemprogramm zur Integration bereitstellt. Sollte sich dies als fähig erweisen, werden sich die etablierten verirrten Anbieter hoffentlich zurück zu effektiver Funktionalität entwickeln.
Andererseits sei wieder mal die sich eventuell anbahnende Wettbewerbssituation zu erwähnen. Jedoch ist dem zu entgegen, daß sich durchdachte Lösungen auch gegen vermeintlich stärkere Marktteilnehmer durchsetzen können; Beispiele Firefox, Winamp.
 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.884
Warum nicht, kann nur besser sein als keine Anti Viren Software. Würde sie mal testen. Schlank, schnell und vorallem sauber müsste diese sein. Warten wir mal ab. Ich finde es erstmal gut. Frage mich auch schon lange warum sowas nicht im BS ist. Das wäre mal etwas gutes, wenn diese Software dann auch gut funktioniert. Aber ich denke eine Virensoftware sollte MS hinbekommen. Die kennen sich am Besten mit Windows aus.
 
T

Tikonteroga

Gast
Naja die Notwendigkeit eines Virenscanners wird meiner Meinung nach überschätzt. Man sollte den Leuten lieber mal das Rechtemanagement von Windows erklären, damit man nicht immer als Administrator surft und nicht die UAC deaktiviert ...
 
I

Ice-Gecko

Gast
Ich würde es gar nicht schlecht finden, wenn MS die Virensoftware im BS integriert.
Habe mich schon öfters gefragt warum das noch nicht passiert ist.


Ich möchte nicht wissen, wieviele "unerfahrene" I-net Nutzer ohne Virenschutz herumsurfen.
Ich würde an deren Stelle lieber mehr Zeit in die Entwicklung eines OS investieren, welches absolut keine Antivirensoftware braucht.
 

m0rphi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
47
Strategisch für Microsoft sicher richtig und wichtig. Allerdings vertraue ich da im privaten Bereich lieber auf bewährte Lösungen und Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben. Mal kurz einen Virenscanner schreiben und ein paar Leute einstellen bzw. einzukaufen reicht m.E. nicht aus.
Für Firmen ist dieses Angebot sicher interessanter, da man sich dadurch Kosten sparen kann und wieder ein Produkt bzw. Hersteller weniger hat (homogene Systemlandschaft bzw. so wenig verschiedene Hersteller wie möglich).
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
wenn ich mich richtig erinnere (is schon nen weilchen her), war bei windows 3.1 auch schon mal ein virenscanner integriert ;)
 
Top