Gute Soundkarte (1 Audio out)

keineahnunginbl

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
Hi,

ich suche gerade eine ordentliche Soundkarte für meinen PC, da ich meine Soundanlage (Jamo S608 + Heco Victa Sub mit Pioneer VSX-528 K) vom Computer aus analog per Cinch auf Klinke betreibe. Natürlich gibt die Onboard-Soundkarte (AsRock Fatal1ty Z97 Killer) nicht sehr viel her, was für die Anlage recht schade ist und da ich doch des öfteren einen Film über den PC schaue, hätte ich gerne einen besseren Sound.

Jetzt die Frage. Welche Soundkarte nehmen? Prinzipiell brauche ich genau einen Audio-Out und mehr nicht. Ob es sowas überhaupt noch gibt ?
Falls ich mal ein Mikrofon anstecken würde, ginge das nach wie vor über den Front-Ausgang des Gehäuses (bequiet silent base 800), da es mir ohnehin zu blöd ist, hinter den PC zu klettern.

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

Gruß und schönen Abend noch.

Edit: Das ganze sollte nicht allzu teuer werden, vielleicht maximal im Bereich 200€, falls es günstiger geht mit ordentlicher Qualität, natürlich auch sehr gerne.
 

simzep

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
331
Wiso keinen Digitalausgang nutzen? Ein besseres digitales Signal kann eine extra Soundkarte auch nicht produzieren als die interne.

Wenn aber unbedingt eine Sound karte angeschaft werden soll würde ich die Asus Xonar Essence STX empfehlen.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.185
Zuletzt bearbeitet:

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.519
Bei Filmen geht TOSLINK, weil der Ton schon fertig codiert ist. Bei allen anderen Sachen bekommt man aber nur Stereo, wenn man keinen Decoder hat, was bei den Onboard Chips fast immer fehlt.
€dit:
Der AV Receiver hat doch mehr als genug HDMI Eingänge, hast du keinen HDMI Ausgang bei deinem PC frei?
 
Zuletzt bearbeitet:

simzep

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
331

keineahnunginbl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
Wiso keinen Digitalausgang nutzen? Ein besseres digitales Signal kann eine extra Soundkarte auch nicht produzieren als die interne.

Wenn aber unbedingt eine Sound karte angeschaft werden soll würde ich die Asus Xonar Essence STX empfehlen.
Den Digitalausgang nutze ich aufgrund diverser Probleme nicht. Komischerweise muss ich über HDMI immer den Reciever an- und ausschalten, das gleiche mit dem Fernseher/Bildschirmen, damit das Bildsignal durchgeschaltet wird.



Dein Receiver hat doch einen optischen Eingang. Und dein Onboard-Sound einen optischen Ausgang.
Hätte ich auch drauf kommen können :D Habe sogar ein Kabel hier.



Ist doch nur ein 2.1 System. Da reicht Stereo.
Genau richtig.


Danke für die schnellen Antworten!
Damit hat sich das wohl schon geklärt :)
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.185
@keineahnunginbl Toslink ist auch Digital halt optisch dann gibt's noch Coaxial und HDMI die leiten den Sound alle Digital weiter und dann spielt es keine Rolle mehr ob man ne Soundkarte nutzt oder nicht.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.517
das Format ist S/PDIF und kann entweder elektrisch (Koax) oder optisch (Toslink) übertragen werden.
natürlich ist ein optisches S/PDIF Signal per Toslink digital!
 
Anzeige
Top