Guter Allrounder!

Spoila

Cadet 3rd Year
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
57
Hallo liebe Computerbase Community!

Nach nun gut 6 Jahren möchte ich mich von meinem alten PC trennen. Dieser wurde zwar immer wieder etwas aufgerüstet, doch mittlerweile stoße ich mit ihm an die Grenzen seines Mainboards.
Da ich keine Lust mehr auf soviel Umbauarbeit habe, hab ich mich entschlossen, einen neuen PC zu kaufen.

Das sollte der Neue können:

Der neue PC sollte vorallem ruhig sein. Ich kanns echt nicht haben, wenn neben mir so ein brutaler Unruhe - macher steht. Gleichzeitig sollte er in Officearbeiten schnell arbeiten, doch auch moderne Spiele fließend meistern können. Ich bin zwar kein Profigamer, spiele allerdings zwischendurch solche Spiele wie Worldofwarcraft oder Shooter auf einer Lan. Hierbei geht es mir nicht darum auf höchster Auflöung oder den höchsten Details zu spielen, sonder auf mittleren Details und Auflösungen bis 1600 x 1050. Das Wichtigste ist es aber, das er noch viel Platz nach oben lässt, also ich ihn ohne viel Mühe aufrüsten kann.

Nun zu meiner Zusammenstellung:


Prozessor: Intel Core 2 Duo E6850 ( Boxed )

Grafikkarte: Nvidia 9600GT

Arbeitsspeicher: Corsair 2Gb DDR2 800 ( Latenz CL5 5-5-12 )

Mainboard: Asus P5K-E Wifi-AP ( Sockel 775 Intelchip P35 )

Festplatte: Samsung HD252KJ ( 250Gb, Zugriffszeit: 8,9 ns, Cache: 16 Mb )

Netzteil: Thermaltake Toughpower ATX ( 600 Watt deshalb, weil später ohne weiteres auf größere und stärkere Komponenten umgerüstet werden kann )

Gehäuße: Thermaltake Shark ( Gefällt mir wahnsinnig gut. Sah´s bei nem Kumpel, einfach nur cool :-) )

Laufwerke: LG GDR - H30N-BB ( Leser )
Den Brenner bau ich aus meinem alten PC aus und bau ihn hier rein.

Soundkarte: Creative X-FI Extreme Music ( Wird auch von meinem alten PC verpflanzt )

Betriebssystem: Windows Vista Home Premium 32 Bit


Alles in allem komm ich auf gute 950€ bei Alternate.


Könnt ihr mir dieses System empfehlen?


Euer Xbox 360 Freak
 
Du meinst wohl 1680x1050 oder 1600x1200.
600W machen nur dann Sinn, wenn Du ganz konkrete Aufrüstpläne hast.
 
an deiner stellte würde ich keinen e6850 prozessor mehr kaufen, wenn es schon die neuere generation in form von e8400 und e8500 gibt, ich würde dir zum e8400 raten, günstig, sehr gutes preis leistungs verhältnis und wenn dir die leistung nicht mehr reicht, kannst du ihn immer noch übertakten.

edit: wie soulpain schon gesagt hat, wenn du nicht wirklich genau planst noch aufzurüsten, dann ist das netzteil überdimensioniert.
 
Was würdet ihr sagen, was der PC Ausgelastet verbraucht? Also damit ich mich ungefähr daran orientieren kann, welches Netzteil ich wähle.
Edit: Und was würde das System mit einer 3700X2 bzw. 9800GX2 verbrauchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
- Kein e6850 -> e6750 , e8200, e8400
- Andere HDD! Deine ist ultra laut! Bei 250 GB ist eine Samsung S250 zu empfehlen
- Beim NT reichen auch mit Nachrüsten 450- 500 Watt dicke! Würde aber eher zu BQ, Sesonic et.c raten
- Alternate ist viel zu teuer!
- RAM muss nicht immer Corsair sein, nimm ruhig den günstigsten 800 MHZ CL5 RAM
- Das an allen Ecken gesparte Geld kannst auch in eine Geforce 8800 GT investieren
 
Also schonmal danke für die ganzen Antworten, aber für die 9600Gt hab ich mch deshalb entschieden, weil diese ganz gute Leistungswerte hat und für mich vorerst reicht. Wenn ich mit der Schule fertig bin, werd ich mir ne Neue kaufen, das dauert allerdings auch noch nen gutes Jahr.
 
Ok, war nur ne Idee! Trotzdem, den e6850 auf jeden Fall raus nehmen
 
Okay, werd ihn dann wohl durch nen E8500 oder E8400 ersetzten.
 
Der e8500 ist der gleiche Unfug wie der e6850
 
Aso, äähmm, wegen was?^^
 
kauf dir den 8400 hat das beste preis leistungs verhältnis der aufgeführten prozessoren. die aufpreise für e8500 und e6850 lohnen sich nicht, außerdem ist der e6850 noch dazu sozusagen schon "veraltet", da es schon eine neuere fertigungstechnologie gibt.
 
Also wenn die anderen Komponenten soweit inordnung sind, sag ich an dieser Stelle danke!

Wünsch euch noch nen schönen Abend.

Euer Xbox 360 Freak
 
also die restliche hardware sieht eigentlich gut aus, aber zu welchem preis kaufst du den corsair ram, das geht aus dem post leider nicht hervor?
 
Hi,

Also der Ram kostet bei diversen Händlern zwischen 50 und 55€.

Und nochmla so nebenbei. Hab mal alle Teile die ihr bemängelt habt ausgetauscht und die Preise aller Komponenten bei Preissuchmaschinen zusammengesucht.

Schlussendlich komm ich auf gute 830€, was über 100€ ersparnis gegenüber Alternate sind!
 
Brauchst du überhaupt ein P5K?
Reciht kein günstiges Abit IP35-
 
Was sind den die genauen Vor - und Nachteile der beiden Boards?
 
der vorteil vom ip35 ist das es günstig ist und nicht viel schlechter ausgestattet als das p5k
 
Der einzige Unterschied ist glaube ich, dass das IP35-E keinen Raidcontroller hat.
 
Nagut, dann werd ich mir das mit dem Board nochmal überlegen. Dankeschön an euch!
 
Zurück
Oben