Gutes Smartphone bis 250€

Cpt.Willard

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243
Hallo,
leider hab ich natürlich die "gute Woche" für den Kauf eines Geschenks für Mumy verpasst und bin auch nicht uptodate was wichtig beim Smartphonekauf. Noch hat sie ein ein Galaxy S3 mini, doch das ist zu klein und ...naja, es muss weg.

Ich habe mir schon die entsprechenden Threads
https://www.computerbase.de/forum/threads/weihnachtsgeschenk-fuer-die-mutter-250-eur.1838317/
https://www.computerbase.de/forum/threads/smartphone-fuer-mutter-bis-200eur.1838404/

angeschaut, finde "meine" Präferenzen aber nicht ganz wieder und muss mich bis heute abend entscheiden.

Wichtig für mich sind:
- einigermaßen "unfallresistent" - daher traue ich dem https://geizhals.de/honor-8x-64gb-4gb-blau-a1882271.html?hloc=de nicht so sehr mit dem "Sandwich-glas"
- für die nächsten 2 Jahre Updates
- sehr lange Akkulaufzeit
- einigermaßen wertiges Auftreten
- mindestens 5,5" Display mit entsprechender Auflösung

Das P20 Lite interessiert mich schon, ebenso das Xiaomi Mi A2 - "besseres" hab ich noch nicht gefunden.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.884
Mi 8 lite, wobei es hinten glaube ich auch Glas hat.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.748
Für die Unfallresistenz würde ich immer eine Gummihülle verwenden.
Das Nokia 7 Plus würde sonst deinen Kriterien entsprechen. Je nach Angebot auch für 200 bis 250 EUR zu haben, muss man aber abpassen.
https://www.mydealz.de/search?q=nokia+7+plus
https://www.computerbase.de/2018-08/moto-z3-play-nokia-7-plus-test-review/
https://www.techstage.de/test/Nokia-7-Plus-im-Test-hochwertig-und-leistungsstark-4035586.html

Noch über deinem Budget, aber das Bq Aquaris X2 Pro rutscht auch gerade unter 300 EUR.
https://geizhals.de/bq-aquaris-x2-pro-64gb-schwarz-a1815743.html
https://www.techstage.de/test/BQ-Aquaris-X2-Pro-im-Test-Android-One-mit-Top-Akku-4179288.html
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.093
Mi A2 und sehr lange Akkulaufzeit passt nicht so richtig.

Die Laufzeit ist solide, ja, aber sehr lange auch wieder nicht. Kommt natürlich immer auf den Blickwinkel an, von einem S3 Mini kommend sind 6,5h SOT ewig, im Vergleich zu einem Mi A2 Lite oder Note 5 / Note 6 Pro mit Richtung 10h eher nicht.

Das Mi A2 ist als Gesamtpaket in dem Bereich vom Preisleistungverhältnis nahezu konkurrenzlos, wenn man keinen Langläufer und keine Klinke braucht. Wenn dir die beiden Aspekte sehr wichtig sind, könntest du ein gutes Angebot für das Nokia 7 Plus abpassen oder dir ein Downgrade zum Mi A2 Lite überlegen. X2 Pro war für 220€ am Cyber Monday sehr gut, Richtung 300€ definitiv zu teuer für das Gebotene.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.015
@Wilhelm14 Bin eigentlich ein großer Fan des Nokia 7 Plus und habe es selber. Seit Android Pie klagen aber extrem viele Nutzer über touch-Probleme und kaputte Animationen. Das Display reagiert nicht und man muss es sperren und wieder entsperren. Teilweise alles paar Sekunden. Kann natürlich auch nur einen Teil der Geräte betreffen.

Weiterhin zur Unfallresistenz: Der Kunststoffrahmen ums Display platzt relativ leicht ab. Ansonsten ist es solide gebaut.

Ich würde das BQ X2 oder X2 Pro empfehlen. Bezüglich Robustheit das Modell ohne "Pro".
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243
Ich glaube, das P10 lite könnte n tick zu klein sein, auch wenn die Laufzeit lt. Insidehandy höher ist als beim p20 lite.
Nokia hatte ich gar nicht in der Wahl gehabt, Bumper ist aber eh Pflicht.
Sind aber schon heftige Unterschiede was so Ausstattung angeht, vllt. nehme ich dann noch

64GB mit auf.
Ergänzung ()

Ist das xiaomi mi a2 sehr gewöhnungsbedürftig für nen s3 mini user?
 
Zuletzt bearbeitet:

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.093
Ergänzung ()

Ist das xiaomi mi a2 sehr gewöhnungsbedürftig für nen s3 mini user?
Von der Software her wird alles eine Umgewöhnung sein.
Android 4.2 mit Samsungs damaligem Skin hat so gar nichts mehr mit Android 8/9 zu tun. Das hat ja sogar noch die Menutaste statt App-Switcher usw.

Von dem Aspekt her ist es ziemlich egal ob Android One, Huaweis EMUI, Samsungs keine Ahnung, wie das nach der 3. Umbenennung aktuell so heißt oder andere Geräten aller Hersteller.

Umgewöhnung wird sowieso stattfinden. Android One hat den Vorteil der Update-Versorgung, es läuft flüssiger als die Herstellerskins, kein Bloat, nicht so überladen und man ist zukünftig weniger auf einen Hersteller versteift, weil es an Geräten mit relativ unverändertem Android recht viel Auswahl gibt.

Das nächste Xiaomi mit Android One sagt nicht so zu? Wird es halt das BQ. Oder das Nokia. Oder das Moto. Oder das Pixel. Oder das OnePlus. Oder...
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243

MSSaar

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.100
Was ist mit dem Xiaomi A2 lite? Damit hat Mamilein, was sie gerne hätte inkl. 4000er Akku.
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.093
Sicher, dass sie 128 GB braucht? Da muss man schon extrem viele Fotos und Videos machen und permanent bei sich haben wollen.
Der Aufpreis zu 64 ist ziemlich hoch, die 6 statt 4 GB RAM bemerkt man nicht.

64 bekommst du mit ein wenig Geduld für ~170€ oder sofort für ~190€.

Zum P20 Lite kann ich dir nicht viel sagen. Ich habe eine aktive Abneigung gegen EMUI, das ist aus meiner Sicht die schlimmste Android-Software von allen, sowohl was Performance als auch Aufbau und Updates angeht. Alles unterhalb von Flagships kann man da bei Huawei knicken. Der Kirin 659 ist eher Leistungsklasse Mi A2 Lite als Mi A2, die restlichen Specs lesen sich gar nicht mal schlecht. Kannst ja mal Damirs Review schauen, der ist von den ganzen YouTubern noch einer der erträglichsten
und ziemlich objektiv. Keine Ahnung, was er so sagt, habe diese Review nicht geschaut, die Überschrift klingt nicht so begeistert, kann aber auch nur am Preis liegen, der ja inzwischen niedriger ist.
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243
Hmm! Okay, das hatte ich völlig übersehen, wo sind denn da die Abstriche, außer beim Speicher und Kamera?
Gut, dann ist das P20 lite raus.
Hab´s mir gerade angesehen, beim display sieht das aber schon sehr gewöhnungswürdig aus mit dieser Einbuchtung.
Wie sieht das mit dem Red Note5 aus?

Ob das so ein großer Einschnitt ist zwischen 3000 und 4000 mA/h - mist. (edit im Feierabend sagt...:"Dummkopf 33% mehr...")
 
Zuletzt bearbeitet:

njchw

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.174
Schau dir das Nokia 6.1 oder Xiaomi Mi A2 an
 

MSSaar

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.100
Schau dir dazu die Tests auf chinahandys.net an, dort steht auch einiges über die Akkulaufzeit, danach kann auch das normale Redmi 5 mithalten. Wie lange ein Akku hält, hängt auch viel von der Software ab.
Das Note 5 läuft mit MIUI 10 und bietet für Ottonormalverbraucher das bessere Gesamterlebnis gegenüber Android One, da viele nützliche Apps schon vorinstalliert sind, ohne dass man Drittanbieterapps nehmen muss, die Geld kosten oder mit Werbung nerven.
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243
Hmm, ich muss dazu sagen, dass auf dem Smartphone lediglich die Urlaubsvideos der Kidds laufen (ich weiß - Urlaub wäre n besseres Geschenk :p ) und Whatsapp - Stromfresser wie Facebook oder Games laufen da gar nicht - höchstens zum Surfen wird es noch genutzt, das ausgiebig aber.

Ich hatte schon das cubot power angeschaut, doch das soll ja reudig verarbeitet worden sein, lt. chinahandys und ein wenig "Wertigkeit" wäre nett.
Am Anfang war eigentlich ein S7 gedacht, damit sollte es sich schon messen können - allerdings ist das ja auch schon betagt.

Bis 300€ wäre auch noch okay - das wäre dann aber diesen Monat auch mein Limit.
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.093
Das Note 5 läuft mit MIUI 10 und bietet für Ottonormalverbraucher das bessere Gesamterlebnis gegenüber Android One, da viele nützliche Apps schon vorinstalliert sind, ohne dass man Drittanbieterapps nehmen muss, die Geld kosten oder mit Werbung nerven.
Also da würde ich ganz klar widersprechen. Du nennst es nützliche Apps, ich nenne es Bloat. Es gibt eig. zu allen sinnvollen MIUI-Apps entweder eine genau so gute bis bessere Stock- oder PlayStore-Alternative. Dazu kommt dann noch der ganze unnötige Kram, den kein Mensch braucht.

Was an MIUI gut ist, sind die vielen Einstellungsmöglichkeiten, Theming-Engine usw.
MIUI ist ein wenig wie Huaweis EMUI in gut. Die Performance ist hervorragend, Sicherheits-Updates kommen und der Bloat ist nicht so schlimm, aber es ist eben noch immer viel Bloat, Versions-Updates dauern ewig, es gibt immer wieder Notification-Bugs durch die zu aggressive Stromsparfunktion und es hat so gar nichts mit den meisten anderen Android-Derivaten zu tun. Man sieht einfach, dass das Software für den asiatischen Markt ist.

Das heißt nicht, dass es nicht auch genug Europäer gibt, die MIUI mögen, du bist ja einer davon, aber du findest deutlich mehr Stimmen, die MIUI als Minuspunkt betrachten. Android One ist die deutlich sicherere Wahl.

S7 würde ich nicht mehr kaufen, da wird demnächst jeglicher Update-Support auslaufen. Was an einem S7 heutzutage noch gut ist, sind die Kamera und die Verarbeitung, aber ansonsten? Meh.


Bezüglich Redmi Note 5 vs. Mi A2:
Android One hat die bessere Update-Versorgung, welche Software einem besser gefällt, ist subjektiv.

Zur reinen Hardware:
Das Mi A2 ist wesentlich besser verarbeitet. Sehr solider Aluminium-Unibody, der auf einem Niveau minimal unter Flaggschiffen anzusiedeln ist, vs. Alurückseite mit Pastikkappen oben und unten, wie es im Budget-Bereich so üblich ist. USB-C statt microUSB. Leicht bessere Hauptkamera, deutlich bessere Frontkamera. Etwas bessere CPU-, deutlich bessere GPU-Leistung.

Das Note 5 hat in erster Linie natürlich den riesigen Akku, ansonsten noch Klinke und einen microSD-Slot. Und es ist etwas günstiger.
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.243
Langsam denke ich, ich bräuchte einen Bausatz oder ich bin einfach zu "versesssen" auf Details.
Beim Mi a2 stört mich, was wohl auch technisch bedingt ist und eigentlich ein Pro ist, die Kamera - die so hervorsticht - warum gibt´s die Kiste nicht mit 4000mA/h/dickeres Gehäuse/Kamera plan - völlig unverständlich.

Ich hab schon Geizhals bemüht mit dem Filter, die Auswahl hat mich allerdings auch nicht vom Hocker gerissen.
Wie sieht es aus mit der Kratzfestigkeit beim Mi A2, denn die Exponiertheit der Kamera, kann man ja schön mit nem Bumper ausgleichen.
 
Top