News Hackerangriff: Homepage der GEMA (weiter) offline

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.608
#41
@Schnetko
Frag mich eher was ist bei dir schiefgegangen, wie kann man Kriminelle unterstützen?

Wenn man die Gema nicht mag kann man das offen Kundtun ohne dabei irgend etwas anzugreifen, Daten zu vernichten, Seiten down zu nehmen und und und
Für was gibt es so etwas was sich Demonstration nennt?
Es gibt genug Möglichkeiten Legal und effektiver seine Meinung zu äußern. Wenn das so viele wären, warum tun sie sich den nicht zusammen?
Statt dessen wird feige angegriffen ...

Ich bin sicher kein Verfechter der GEMA/GEZ etc. aber es ist trotzdem nicht rechtens wenn man deshalb solche Aktionen fährt.
 

TheSlider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.120
#42

XCatenaccioX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
303
#43
Da YouTube ein Wohltätigkeitsverein ist, geschieht es der GEMA natürlich nur zu Recht, dass sich die Szene für die Starken stark macht und ein bisschen Druck nach unten ausübt. Nicht, dass die GEMA das Gelbe vom Ei ist, aber so sehr ich verstehe, dass man - bei der Vorgeschichte - die Reputation von Unternehmen wie Sony schädigt, so wenig verstehe ich, dass man sich als dritte Kraft zwischen die Interessen zweier Parteien stellt und YouTube hier (siehe die zurechtmontierte Grafik) einen "moralischen" Blankoscheck ausstellt. "Hallo YouTube", hello world, LOL. De facto liegen hier ja Rechtsverletzungen vor, was jeder YouTube-Mitarbeiter nach Rückfrage bestätigt bzw. wie man an ebd. Grafik ja sehen kann, es sei denn man ist blind. Aber immer schön den freien Konsum sichern. Warum nicht was mit politischer Brisanz à la "Wikileaks". Scheiß auf die GEMA, aber was geht in den Köpfen da vor, die das mal eben so als "Streich" anzetteln? Mehr ist es ja nicht, also Wirkungsgrad ungefähr so wie Tafellappen werfen...

EDIT:

@Schnetko
Frag mich eher was ist bei dir schiefgegangen, wie kann man Kriminelle unterstützen?
Seh' ich genau so. Aber ich glaub', da ist immer viel Robin-Hood-Romantik drin. Solange die eigenen Interessen nicht geschädigt werden, ist's ja auch Latte...
 
Zuletzt bearbeitet:

TheSlider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.120
#44
Ich bin sicher kein Verfechter der GEMA/GEZ etc. aber es ist trotzdem nicht rechtens wenn man deshalb solche Aktionen fährt.
ist es richtig mir vorzuschreiben was ich mir anschaue und was nicht? ob es mir schadet oder nicht soll bitte mir überlassen bleiben und nicht der GEMA. insofern lassen ich das argument nicht gelten und dulde deren vorgehen bis auf weiteres nicht.

übrigens, wie oft wird sich in unzähligen foren über GEZ und GEMA beschwerd?

seit jahren geht das so, das nenne ich übrigens demonstration - und? --> hat sich bis heute was getan in der hinsicht? antwort: NEIN

da die GEMA bis heute nicht reagiert hat, ist das die logische konsequenz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.608
#45
leider ist es in deutschland so, dass der rechtsweg über jahre andauert, bis es zu einem ergebnis führt. DAS ist nicht mehr zeitgemäss.
Wissen sie doch auch nicht erst seit heute ^^ hätten sie halt schon früher dran gemacht.
Nur weil sie zu faul sind irgend etwas zu tun das rechtens ist, kann es nicht sein, dass sie einfach irgendwelche Firmen/Unternehmen angreifen dürfen, Daten vernichten oder Server lahmlegen und Seiten verunstalten.
Nur weil ich dein Haus nicht mag kann ich auch nicht Nacht hin gehen und es in Brand stecken ...
Wir leben nun mal in einem Rechtsstaat und da muss man für ein funktionierendes Zusammenleben an die gegebenen Gesetze halten. Wer das nicht möchte hat die freie Wahl nach Nord Korea oder China auszuwandern oder in den Busch wenn keine Mitmenschen gewünscht sind ... :lol:

@TheSlider
Kann mich auch an den Stammtisch setzen und rum meckern wie schlecht doch alles ist wenn ich nichts tue ist es halt so und ich muss es akzeptieren. Irgendwelche Foren lol wie wäre es mit Unterschriften Sammlungen, dem Rechtsweg und und und
 
Zuletzt bearbeitet:

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.975
#46
Die sollten lieber mal Youtube direkt wegen sowas angreifen.
Was dort für haaresträubende Copyright claims durchgehen ist mehr als fragwürdig.

zb dieses bf3 Video:
http://www.youtube.com/watch?v=KJ7f6wEACFo

Zur Zeit ist es gesperrt weis "Usama ftw" "sein" copyright durchgesetzt hat :freak:
Vor kurzem war es noch "AL-Qaeda - 9/11"...
 

Anhänge

tza

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.361
#47
Solange es Gesetze gibt die entgegen dem Willen des Volkes sind will man was genau tun? Niemand will die die GEZ oder die GEMA und trotzdem beschützt und bevorteilt unser Rechtsstaat doch eben solche Machenschaften.

Endlich betritt mal jemand den rasen in diesem Land und schon kommen die ersten Moralapostel und jammern...
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.610
#48
@Darkwonder:
Das Volk ist das Gesetz. Oder sollte es zumindest sein. Ist in Nordkorea und China übrigens nicht unbedingt der Fall.
Demokratie bedeutet meiner Meinung nach, dass das Volk Chef ist und alles darf. Nun, Anonymous ist alles andere als "das Volk", und deshalb ist das hier auch sehr kritisch zu betrachten, aber einen starren Rechtsweg, der von korrupten und faulen Behörden behindert wird, müssen die Bürger nicht in Kauf nehmen.
 

TheSlider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.120
#49
@Darkwonder

ich glaube du willst mich nicht verstehen, desto weniger verstehe ich deinen aufstand.

das internet ist das heutige zeitalter. früher gabs zeitung und radio (heute auch noch).
und unser staat unterstützt diese kuchenbuden nunmal. einfach abschaffen und schon wären 2 probleme gelöst - aber nein, da fehlen 2 einnahmequellen für verdeckte steuern...............
 

XCatenaccioX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
303
#50
Solange es Gesetze gibt die entgegen dem Willen des Volkes sind will man was genau tun? Niemand will die die GEZ oder die GEMA und trotzdem beschützt und bevorteilt unser Rechtsstaat doch eben solche Machenschaften.
Du lebst halt in einer Demokratie - mit Recht auf Eigentum und allem Pipapo. Gefällt Dir nicht?
 

Lapje

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
912
#51
@Darkwonder

selbst die großen Labels sind in der Hinsicht nicht gut auf die GEMA zu sprechen und üben immer schärfer öffentliche Kritik, weil sie dadurch erhebliche Gewinnverlsute haben. Und selbst das interessiert diesesn arroganten Haufen von GEMA nicht. Was soll da schon der kleine Mann tun? Da bin ich auf Deine Vorschläge gespannt...
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.228
#52
:
Das Volk ist das Gesetz. Oder sollte es zumindest sein. Ist in Nordkorea und China übrigens nicht unbedingt der Fall.
Demokratie bedeutet meiner Meinung nach, dass das Volk Chef ist und alles darf.
Hast du ne Ahnung :)
Du solltest die mal besser damit Auseinandersetzen wie Demokratie in Deutschlan definiert wird.
Das Volk ist nicht Chef, es wählt ihn lediglich. Sobald das geschehen ist hat das Volk auf 4 weitere Jahre die Klappe zu halten.
 
H

Hellbend

Gast
#53
I...dann geht protestieren oder vereinigt euch..

Wir leben in einer Demokratie und nicht im Staar wo jeder macht was er will.
Ich weiß garnicht, was du hast! Ist diese Aktion nicht bereits ein Vorgehen und Protest. Oder was glaubst du muß man tun? Jedesmal Plakate und Schilder in die Luft recken, auf einen Protestweg, wo es niemanden stört, weil er eigens dafür abgesperrt wurde um ganz demokratisch belächelt zu werden, sich an Wahlen beteildigen, deren Ergebniss, egal in welche Richtung, für den Wähler nichts bringt?

Übrigens...Demokratie :p Werden wir denn nicht schon seit Jahren ganz demokratisch um diese gebracht :evillol:

Wer die Medien, die Nachrichten und das Tagesgeschehen verfolgt, der wird sich bald wünschen, das es nur bei diesen Hacks bleibt, denn schon seit geraumer Zeit tendiert doch alles in eine viel empfindlichere Richtung, die ich zumindest begrüße.

Betrachtet man dann die Gema, die es noch nichteinmal für nötig erachtet positive PR zu streuen (wer wollte es ihnen denn auch abnehmen), wo andere sich ja noch versuchen schönzulügen "Heute schon GEZahlt", dann weiß man ganz genau, das bei der Gema'schen Resistenz eh alles abprallt - leeeiiider, leeeiiider kratzt es sie wohl kaum.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
#54
Cool, hier hat niemand der "das find ich geil"-Kiddies auch nur die leiseste Ahnung von dem, was die GEMA eigentlich macht. Willkommen im debilen Zeitalter der BILD-erzogenen...

PS: Erpressung ist ein Straftatbestand, genau wie Nötigung. Ich für meinen Teil kann nur hoffen, dass jeder (!) der zu solchen Mitteln greift, irgendwohin gebracht wird, wo er niemanden mehr stören oder niemandem mehr schaden kann. Solche "Menschen" haben in keiner Gesellschaft irgendwas verloren - und deren Sympathisanten (mit gefährlichem Halbwissen ausgestattet) ebenfalls nicht.
 

XCatenaccioX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
303
#55
Cool, hier hat niemand der "das find ich geil"-Kiddies auch nur die leiseste Ahnung von dem, was die GEMA eigentlich macht. Willkommen im debilen Zeitalter der BILD-erzogenen...
Nichts gegen die BILD, die schult immerhin noch die Rechtschreibung. btt ist die Sehnsucht nach Feindbildern sehr groß. Solange es nur GEZ, anders GEMA, Sony & Co. sind, kann's am Ende ja auch egal sein. Eine Website ist offline, na und.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.323
#57
so sehr ich diese Art von Selbstjustiz nicht leide kann, bei der GEMA fällt es mir echt schwer mitleid zu haben.
 

TheSlider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.120
#58
ich warte immernoch auf argumente von Darkwonder um meine ansicht vielleicht zu ändern.

selbstjustizist ist zum glück 100% strafbar, wir wären 99% lieber, womit 1% für die GEMA und für die GEZ übrig bleiben (die wollen ja immer was vom kuchen abhaben - warum also nicht auch vom selbstjustizkuchen)....
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6.421
#60
Top