Handy für Vater WP8 Sinnvoll?

B_Montana

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
627
Hallo zusammen,

da nun das Lumia 520 angekündigt wurde und es nicht so teuer ist habe ich mir überlegt das für meinen Vater zum Geburtstag zu kaufen wenn es erschienen ist.

Das Problem ist nur das er nochnie ein Smartphone besessen hatte, nur ein altes Klapp Handy. Mit Windows Phone kenne ich mich auch nicht sogut aus da ich bisjetzt nur mit Apple und Android Erfahrung sammeln konnte.

Nun meine frage ist ob Windows Phone 8 für ältere Leute gut geeignet ist? (52 Jahre wird er) Oder sollte man da eher zu Apple greifen? Weil das ist ja wirklich kinderleicht zu bedienen. :confused_alt:

Gruß

Edit:

Es ist jetzt aber nicht so das mein Vater mit Technik überhaupt nix anfangen kann, er hat einen Laptop zuhause wo er auch immer mit Arbeitet etc.

Nur ein Smartphone ist dann doch wieder etwas anderes, ich kann ihm natürlich viel erklären aber es sollte auch nicht alles zu kompliziert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
was spricht gegen android?
wenn dein vater gar keine erfahrung hat, kannst du ihm doch eh noch alles beibringen.
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
htc 8s oder lumia = 200€ ... neues iphone teurer....

wp8 sollte reichen... vor allem große symbole :-)
 

Gaestle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
984
WinPhone ist auch nicht sehr schwierig. Durch die klare Struktur mit den Kacheln vielleicht sogar einfacher als andere.

Ich denke mit dem 520 wirst Du nicht viel falsch machen.

Die Frage ist aber, wann es tatsächlich erscheint. Nokia hat ja aktuell beim 920 und 620 immer noch Lieferprobleme.
 

Spaxgeco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
464
Hier auf der Arbeit gebe ich nur WP8 raus.

Wir haben ein sehr hohes Durchschnittsalter, alles leitende Projektingeneure Alter: 50+

Die kommen damit super zurecht.

Da reicht eine kleine Einweisung und fertig.

Das Kachelsystem ist intuitiv und Telefon, Kalender, E-Mail, alles direkt zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.146
mein vater tat sich mit android sehr schwer. das iphone war ihm zu teuer.
mit seinem jetzigen windows phone htc 8s ist er sehr zufrieden.
 
A

areku

Gast
Ich kann dir diesbezüglich zwei Erfahrungen mitgeben. Mutter (47) will ein Smartphone, was WhatsApp "kann". IPhone zu teuer. Am Ende landets beim Samsung Galaxy S +. Erfahrung: Positiv, auch wenn das Gerät mittlerweile zu langsam geworden ist. Anfängliche Schwierigkeiten gibts da immer. Nun das krasse Gegenbeispiel: Schwiegermutter (54) will auch eins was Whatsapp "kann". HTC Wildfire S solls sein. Angemacht, alles erklärt und bis Heute versteht sie noch nicht, wozu der Dateimanager z.B. da ist, oder wo ihre Fotos abgespeichert werden, wie Sie diese per Whatsapp verschicken kann und und und.
Es hängt doch sehr stark vom Menschen ab. Beide Mütter sind kein bisschen Technik-affin. Jedoch ist die eine sehr konservativ und mag keine Veränderungen. Bzw. lässt sich nicht gerne drauf ein und befasst sich auch nicht damit. Es muss laufen und entweder sie verstehts auf anhieb oder eben nicht und dann wirds abgelehnt. Zu "kompliziert".

Windows Phone lässt sich meiner Meinung nach einfacher bedienen für einen Laien. Android ist im prinzip nicht viel anders aber manche haben doch Schwierigkeiten mit der Menüführung, zumal diese sich von Version zu Version unterscheidet. Das HTC Wildfire S ließ sich ganz anders bedienen als mein SGN. Bei Windows Phone isses einfacher. Sind alle gleich.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Will dein Vater auch Emails aufs Handy pushen lassen?

Die Älteren haben oft t-online.
Ein Arbeitskollege (auch 50+) Marke schafft es nicht, sich die t-online Mails aufs Handy pushen zu lassen (WP8).
Ich habs auch mal in ein paar ruhigen Minuten hinbekommen, aber auch nicht geschafft.

Bei Android klappt es. Ich empfinde das Menü bei WP zwar als einfach und wenig verschachtelt, die Einstellerei aber als kompliziert.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.322
Warum den nicht wieder ein einfaches Handy? Da ersparst du die den Stress wenns mal zu kompliziert wir und dein Vater muss sich nicht umgewöhnen.

Ansonsten kann ich gerade für ältere ein iPhone empfehlen. Die können meist doch besser klar als das etwas überladene Android.
Geh aber am besten mal mit seinem Vater ins Geschäft und dann kann r ja das beste OS für sich entdecken.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
die Frage ist auch: was will dein Vater mit dem Smartphone machen. Wenn man nur telefonieren, simsen und surfen will, dann tun sich alle in der Bedienung nicht viel.
Wenn man jedoch auch die Einstellungen ändern will, dann muss man zu Android greifen, weil das bei den anderen kaum geht ;)
Was für mich ganz klar gegen das iPhone spricht ist, dass man wenn man Musik/Filme aufspielen möchte, immer den Umweg über iTunes gehen muss.
 

Shimmy979

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
999
WP 8 ist extrem intuitiv und selbsterklärend.

Werde meinem Vater zu Weihnachten auch das Lumia 520 holen, schon allein weil es Nokia Maps mit bei hat.

Keins der 3 Großen Systeme ist wirklich komplex.

Bevor ich das 4 Fache für en iPhone ausgeben würd, würd ich lieber zum WP Gerät greifen und ihm ne kleine Einführung geben
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ansonsten kann ich gerade für ältere ein iPhone empfehlen.
Hast du mal dran gedacht, dass das ein Geschenk ist und auch irgendwie bezahlt werden soll!?

Die können meist doch besser klar als das etwas überladene Android.
Android und überladen :D
Da kann man sich auf den Homescreen machen, was man will oder wie wenig man will.

Wenn Papa nur telefonieren, SMS und Internet will, dann kommen die 3 Verknüpfungen dahin udn Ende.

Bei der iPhone Empfehlung ist direkt alles voller Icons, die evtl. gar nicht gebraucht werden.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.322
Man kann ja auch ein gebrauchtes IPhone kaufen, selbst das 3GS läuft flott. Hab mein IPhone ja selber auch nicht neu gekauft.

Ja, Android ist tatsächlich überladen. Und die Leute haben sich kein Bock erst alles umständlich einzustellen. Bei älteren Leuten muss es funktionieren, die haben keine zeit für Spielereien.

Daher auch meine klare Empfehlung zu iOS
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Nun meine frage ist ob Windows Phone 8 für ältere Leute gut geeignet ist? (52 Jahre wird er) Oder sollte man da eher zu Apple greifen? Weil das ist ja wirklich kinderleicht zu bedienen. :confused_alt:
ich halte wp für das derzeit einfachste bedienkonzept unter den smartphones...deshalb klare empfehlung hierfür (auch aufgrund mancher funktionen wie "erleichterte bedienung" wie hoher kontrast oder größe der schrift im nachrichtenhub/sms)
knapp dahinter kommt ios und irgendwann unter ferner liefen android
Ergänzung ()

Man kann ja auch ein gebrauchtes IPhone kaufen, selbst das 3GS läuft flott. Hab mein IPhone ja selber auch nicht neu gekauft.
im vergleich zu dem genannten wp gerät schläft das 3gs geradezu ein
 
Zuletzt bearbeitet:

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
was ist an android überladen? umständlich einrichten? hast du schonmal eines besessen, klingt nämlich nicht so.
und selbst meine mum hat es schnell herausen wie das sII funktioniert, und sie hatte vorher un ur-ur-alt nokia.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Man kann ja auch ein gebrauchtes IPhone kaufen, selbst das 3GS läuft flott. Hab mein IPhone ja selber auch nicht neu gekauft.

Ja, Android ist tatsächlich überladen. Und die Leute haben sich kein Bock erst alles umständlich einzustellen. Bei älteren Leuten muss es funktionieren, die haben keine zeit für Spielereien.

Daher auch meine klare Empfehlung zu iOS
Sehe ich komplett anders.
Meien Freundin hat selber ein iPhone 3GS (ohne Jailbreak) und hat da kaum Apps drauf (gmail, Whatsapp, skype, Viber und DB-Navigator).

Es hat die Software, bevor diese Apple Maps kamen und es sowas von lahm.

Wenn man die SMS App öffnet, bergehen locker mal 3 Sekunden, bis was kommt.
Das Ding hängt an allen Ecken und Enden.

Die neuen iPhones sind ja okay, aber ein 3GS ist fast schon ein Dinosaurier.


Android ist so überladen, wie du es willst.
In der Zeit, in der der Papa den Download für iTunes gefunden hat, hat man schon längst den Android Homescreen so gestaltet, wie man möchte.
Die benötigten Apps draufzuziehen ist eine Sache von unter 1 Minute (also die Verknüpfungen von vorinstallierten Apps auf den Homescreen zu packen).

Ich habe bei mir 7 "apps" auf dem Homescreen:

-Telefon
-SMS
-Whatsapp
-Gmail
-Chrome
-Kontakte
-Kamera

Dazu noch ein Icon zum Appdrawer (Überisicht ALLER Apps).

Jetzt zähl mal, wieviele beim iPhone drauf sind....

Überladen wird es, wenn man 100 Apps installiert und für alle Verknüpfungen anlegt.
Ist auf dem iPhone dann aber ganz genauso. Da sind dann auch 100 Icons.

Und man kann bei beiden Systemen Ordner für die Apps erstellen.
Ich sehe da keine "Überladung".

Das ist Fanboygelaber, nichts anderes.
 

Gaestle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
984
Der Drummer in der Band (50+) hat jetzt ca. 6 Monate ein HTC One X und er wirkt immer noch ein bißchen hilflos, wenn er irgendwas an dem Gerät macht. Das technische Einrichten usw. macht sein Sohnemann, aber er selbst muss halt immer erst mal die Lesebrille rausfummeln, bis er irgendwas auf dem Bildschirm erkennt und dann ist er immer erst kurz am überlegen, wo was ist und was er wie machen muss.
Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen (weil ich Android jetzt auch nicht sonderlich schwierig finde), aber es ist so. Er hat sich nie zum Thema geäußert, aber einen souveränen Eindruck macht er nicht im Umgang mit dem One X.
Offenbar kommt man als junger Mensch besser damit klar, bzw. es ist wie von areku beschrieben.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.194
Ja, Android ist tatsächlich überladen. Und die Leute haben sich kein Bock erst alles umständlich einzustellen. Bei älteren Leuten muss es funktionieren, die haben keine zeit für Spielereien.
Dass man beim iPhone nichts einstellen kann ist ein Nachteil. Besonders unerfahrene oder ältere Leute werden vom iOS Startschirm regelrecht erschlagen. Dass die Möglichkeit zum Aufräumen fehlt oder stark eingeschränkt ist, ist doch kein Vorteil. Ja, bei Android muss man vielleicht erst Aufräumen, bei iOS ist das mehr oder weniger unmöglich.
https://play.google.com/store/apps/details?id=ginlemon.flowerfree

@ B_Montana: Wenn du schon mit Windows Phone 8 liebäugelst, nimm es. Wenn man auf die letzte Anpassbarkeit verzichten kann, ist es äußerst robust, flüssig und einfach zu bedienen.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.198
Da Dein Vater bestimmt keinen Wert auf die neusten APPs legt, tuts auch ein WP 7.8-Handy, unterscheidet sich kaum von WP 8 für den Normaluser und ein Nokia 900 gibts schon für unter 250 Euro, das hat vor einem Jahr noch 600 gekostet und ist entsprechend verarbeitet.

Edit: Wenn Geld keine Rolle spielt, nimm ein iPhone. Meine Technophobe Frau (43) ist mit dem iPad von jetzt auf gleich zurechtgekommen. Das Galaxy Tab bei Bekannten verflucht sie jedes Mal, wenn sie mal was darauf machen will (finde ich (Informatiker) übrigens auch deutlich umständlicher zu bedieinen als ein iOS-Gerät)
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.322
Es interessiert mich ehrlich gesagt nicht ob nun Android doch einfach ist.
Meine Erfahrungen sagen was anderes. Hatte selber schon ein Android und weiß wovon ich rede.

Mein Empfehlung sollte bekannt sein, darüber hinaus halte ich es wie bereits erwähnt für am besten wenn man ins Geschäft geht und sich das beste aussucht ohne fremdmeinung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top