Handyvertrag abgelehnt. Schufa? Wann steigt der Schufa-Score wieder?

Venizz

Banned
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
31
Hallo :)

Es geht um Folgendes: Ich wollte einen Handyvertrag abschließen, der Antrag wurde aber vom Provider abgelehnt. Daraufhin hab ich mir natürlich Gedanken gemacht woran das liegt. Wobei ich mir das schon vorstellen kann: Wahrscheinlich an vielen Verträgen? Ich möchte aber nicht raten und wäre für eine Hilfestellung dankbar! Ich bitte in dem Zusammenhang auch darum mich nicht zu verurteilen bzw. mit erhobenem Zeigefinger den Moralapostel zu spielen.

Ich möchte dazu sagen, dass ich 1. mit Geld umgehen kann, 2. noch nie verschuldet war und 3. alle Rechnungen, Verträge etc. immer zahle und noch nie irgendwo im Rückstand gewesen bin.


Bei mir sieht es zur Zeit folgendermaßen aus:

- Handyvertrag bei o2 (mein Hauptvertrag; bereits gekündigt, läuft im Oktober '16 aus)

- Handyvertrag bei o2 (damals für meine Mutter abgeschlossen, da sie keinen eigenen bekommen hat; gekündigt und läuft im Sep. '16 aus)

- Base Internet-Flat (damals mit einem Tablet abgeschlossen; gekündigt und läuft im Januar '17 aus)

- Festnetz und DSL bei Vodafone

- Insgesamt 2 Kreditkarten (Eine kostenlose PayVip-Karte und eine Visa-Karte von Amazon).


Das ist der Stand aktuell. Wie gesagt, es sind alle Verträge gekündigt und alle laufen "bald" aus, der letzte im Januar 2017. Eine Kreditkarte werde ich wieder kündigen, bin nur unschlüssig welche.


Die Fragen auf den Punkt gebracht:

1. Ich vermute, dass ich den neuen Vertrag nicht bekommen habe, da ich so viele Verträge habe?
2. Aber: Ist es nicht so, dass bei pünktlicher Bezahlung und insgesamt guter Zahlungsmoral der Schufa-Wert sogar steigt?
3. Wie lange dauert es, bis die gekündigten Verträge nach Vertragsende aus der Schufa gelöscht werden?
4. Steigt danach, nach der Kündigung und Löschung der Wert der Schufa?


Danke und ein schönes Wochenende :)
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Mal ne ganz utopische Frage...aber wäre ein Anruf bei dem Provider nicht die hilfreichste Lösung?

Denn die Anzahl bestehender Verträge , und deren gleichzeitiger anstandsloser Bedienung führt zu keinem Schufa-Eintrag.
Joa dein Schufa-Wert könnte steigen, und? Gibt auch genügend Firma die sich gar nicht mit der Schufa auseinandersetzen.

Wenn du so hinter deinem Schufa-Wert her bist, foder doch mal deine Daten einmalig kostenlos an. Dann weißt du ja was drin steht.


Meine Vermutung, wenn du bei Telefonica DE einen neuen Vertrag abschließen wolltest, haben die sich evtl. gedacht, warum annehmen, wenn der innerhalb von 1 Jahr sowieso wieder geht. 0 Gewinnspanne = kein Interesse.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.606
Denn die Anzahl bestehender Verträge , und deren gleichzeitiger anstandsloser Bedienung führt zu keinem Schufa-Eintrag.
Sicher führt es das. Die Frage ist nur, was verstehst Du unter einem Schufa Eintrag konkret? Wenn der Provider mit der Schufa zusammen arbeitet, dann wird jeder Vertrag bei der Schufa eingetragen. Und viele Verträge wirken sich nicht unbedingt positiv auf diesen Scorewert aus. Auch wenn Du den Zahlungen immer nach kommst.

Die Schufa führt für Mobilverträge einen ganz eigenen Scorewert. Du kannst Dir Deine Schufaeinträge einmal im Jahr kostenlos anfordern.

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3_1

Und warum genau der Provider den Vertrag mit Dir abgelehnt hat, das kann Dir niemand sagen. Auch der Provider wird es Dir nicht sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
360
In der Regel hat es schon seine Gründe, warum ein Telefonvertrag abgelehnt wird.

Würde mal eine Selbstaufkunft von der Schufa anfordern.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.907
Es gibt übrigens nicht nur die Schufa. Auch bspw infoscore wird bei handy Verträgen gerne mal abgefragt.

Jeder Kredit (auch Kreditkarten) und jeder Handy Vertrag wird idr bei der Schufa vermerkt.
Wenn man schon 3 laufende Verträge hat, ist es gut möglich, dass abgelehnt wird.

Normalerweise sollten die Provider der Schufa mitteilen, das der Vertrag gekündigt wurde.
Ich würde es im Oktober nochmal versuchen, wenn die beiden Verträge ausgelaufen sind.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Und viele Verträge wirken sich nicht unbedingt positiv auf diesen Scorewert aus. Auch wenn Du den Zahlungen immer nach kommst.
Quelle? Die Schufa legt ihre Scoringmodelle nicht offen, Insider? Oder Vermutungen?

Zu beobachten ist eher eine leichte Verschlechterung bei vielen Neuabschlüssen mit anschließender Verbesserung je länger die Verträge laufen. Alleine der Logik folgend ist solch ein Kunde auch besser einzuschätzen, als ein 25 Jähriger mit absolut Null Einträgen bisher.

Normalerweise sollte der Threadersteller mit seinen angegebenen Punkten keine Probleme haben. Da ist sicher noch mehr oder andere Dinge führen zum Ausschluss. Man bedenke auch, dass sich eine Unternehmensgruppe die Daten oft teilen. Beispiel: Hatte jemand mit GMX Stress, so bekommt er u.U. keinen Vertrag mehr bei 1&1.
Ergänzung ()

Jeder Kredit (auch Kreditkarten) und jeder Handy Vertrag wird idr bei der Schufa vermerkt.
Es gibt genug Banken und Unternehmen, gerade Volksbanken und Sparkassen, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten. Daher ist "idr" ein bisschen zu arg.

Normalerweise sollten die Provider der Schufa mitteilen, das der Vertrag gekündigt wurde.
Ich würde es im Oktober nochmal versuchen, wenn die beiden Verträge ausgelaufen sind.
Ich würde einfach mal nach dem Grund fragen, vielleicht gibt es ja Auskunft. Danach kann man mal eine Selbstauskunft anfordern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
360
Eine detailierte Auskunft dürfen die dir nicht geben.

Der TE wird als Antwort bekommen, dass seine Bonnitätswerte nicht stimmen.
Mehr nicht.
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.522
Sicher führt es das. Die Frage ist nur, was verstehst Du unter einem Schufa Eintrag konkret?
Einen negativen natürlich. Eine Vielzahl von Verträgen führt opjektiv betrachtet noch nicht zu einer Verschlechterten Bonität, unabhängig von Schufa und Co.
Wie allerdings die Schufa das berechnet können wir aber nicht sagen. Denke das selbst die Schufa das nicht weiß.


Um eine Vielzahl von Verträge als negativ zu bewerten, müsste man schon Einkommen oder nähere Vergangenheit mit ein rechnen und dies ist bei der Schufa nicht gegeben.
Und viele Verträge wirken sich nicht unbedingt positiv auf diesen Scorewert aus. Auch wenn Du den Zahlungen immer nach kommst.
Dafür müsstest du schonmal eine Begründung liefern.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
360
Einen negativen natürlich. Eine Vielzahl von Verträgen führt opjektiv betrachtet noch nicht zu einer Verschlechterten Bonität, unabhängig von Schufa und Co.
Doch, das tut es.

Bei jemanden der so viele Handyverträge laufen hat, würde ich als Provider darauf schließen, dass es sich nicht nur um seinen eigenen handelt.

Der Grund für so viele Handyverträge liegt darin, dass er für andere Leute diese mitmacht.
Das macht man meistens auch nur dann, wenn die anderen Leute selber keinen Vertrag bekommen.

Von daher kommt man also als Provider zum Schluss, dass hinter den ganzen Verträgen nicht immer die beste Bonität steckt.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.907
Also meine Sparkasse hat mit der Schufa zusammen gearbeitet. Als ich damals einen dispo wollte, wurde eine Schufa Anfrage gemacht und der dispo wurde dann auch dort vermerkt.
 

Venizz

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
31
Hallo an alle,

ich habe mich trotz allem und mit wenig Hoffnung direkt an den Provider gewendet und mal nachgehakt. Und siehe da, anscheinend gibt es doch kein Problem den Handyvertrag zu genehmigen.

Ich hab alles geregelt über einen bekannten Drittanbieter, den ich jetzt hier nicht erwähnen möchte. Ob's an der Übermittlung lag oder einfach eine Fehlinformation gab, keine Ahnung.

Nach Rücksprache mit dem Drittanbieter wurde der Vertrag nun auch schon genehmigt, Nummer hab ich ebenfalls schon. Sehr komisch, aber es kann wohl alles vorkommen.

Zumindest liegt es dann nicht an meinen Verträgen oder an einem schlechten Schufa-Score. Ich werde mir aber einen Online-Zugang besorgen (gibt es momentan ja 100Tage kostenlos) und mir das alles mal genau ansehen und verfolgen. Danke!
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.463
Fehler können halt immer passieren. Ist doch fein, dass sich das alles so fix und problemlos geklärt hat. Im Netz liest man oft ja nur den Anfang der Geschichte oder die "Extremfälle".
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
947
Die Anzahl der Verträge ist nicht unbedingt ein Grund zur Ablehnung - ich hatte vor Jahren zeitweise auch sehr viele Verträge und es gab auch keine Probleme, weitere abzuschließen.
 
Top