Hardware überwachen ?

TimNRW

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
38
Hallo zusammen.

Ich würde gerne die Auslastung meiner CPU, GPU, Ram & Festplatte im Hintergrund überwachen.
Gibt es da Tools die ihr mir empfehlen könnt ?

Ich hatte gedacht das ich im nachhinein vielleicht eine Art Logfile bekomme was sich hier vielleicht einige Profis mal anschauen können ob alles glatt läuft oder irgendwo etwas nicht stimmt, fehlerhaft oder zu heiß läuft.

lg

Tim
 

Silver4Monsters

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.025
Moin,
MSI Afterburner ist super für das Overlay, musst du halt einmal vernünftig einstellen. Bei HWInfo bekommst du Höchstwerte der erreichten Temperaturen, ein Overlay fehlt leider.
 

areiland

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.800
Ich würde gerne die Auslastung meiner CPU, GPU, Ram & Festplatte im Hintergrund überwachen.
Schau Dir mal das hier: https://www.win-10-forum.de/threads/auslastung-tracken-win10-embedded.107361/#post-255919 an. Kein zusätzliches Tool nötig und tut genau das was Du möchtest.

Den Performacecounter der GPU kann man auch noch zufügen, so dass man deren Auslastung ebenfalls mitloggen lassen kann. Ausserdem hab ich noch eine Version des Scriptes, die auch den Auslastungsverlauf der Auslagerungsdatei erfasst, die könnte ich um den GPU Verlauf ergänzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TimNRW

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
38

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
12.327
(
Was machst du mit diesem Dauer-Monitoring?
Da steht gewiss nicht drin wer zu dem Zeitpunkt die HW belastet hat. Und welches Protokoll wiederum auswirft was ein Programm treibt… dass ein Programm was treibt um Zusammenhänge aufzubauen wüsste ich auch nicht.
Es müssen schon Probleme vorliegen die die HW zum Kollaberne bringen damit man ein Monitoring meint nutzen zu müssen. Wenn wenn da was angezeigt wird das über die Limits geht sind der Absturz oder ein Notprogramm schneller als du.
Wenn also die Sandale drückt - wo tut sie das?
CN8
)
 

areiland

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.800
Naja, damit kann man trefflich herausfinden ob der Rechner vielleicht ständig in Limits läuft. Wenn z.B. der Speicher ständig bis zum Anschlag ausgelastet ist und die Auslastung der Auslagerungsdatei gleichzeitig auch extrem nach oben geht, ist das ein starker Hinweis darauf, dass der verbaute Speicher vielleicht zu knapp bemessen sein könnte. Genauso gibt eine 100% CPU Auslastung im 3D Betrieb, während die GPU nicht mal zu 50% ausgelastet ist, starke Hinweise auf einen diesbezüglichen Flaschenhals.

Wenn man immer mal wieder Performanceprobleme feststellt, ist ein Logging schon sinnvoll, um sich die Auslastungsverläufe ansehen zu können. Es wäre bei meiner Lösung problemlos möglich, auch jeweils die Prozesse mit der grössten CPU Last, RAM Auslastung und GPU Last etc. mitloggen zu lassen. Und das eben bei geringster eigener Systemlast.
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
12.327
Ich werfe mal mutig das Popometer ins Rennen. Ich spüre, dass das was los ist, Stichproben die regelmäßig in den unsympathischen Regionen anzutreffen sind.
Ein Log bestätigt das nur, aber zeigt es auch auf wo es herkommt? Diese Info nämlich wäre es die mir ein Tool liefern müsste. 😉

CN8
 

areiland

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.800
Naja, wenn man die Prozesse mit den jeweils höchsten Auslastungen bei RAM, CPU, GPU und Systemdatenträger ebenfalls mitloggt, dann kann man da schon genug ableiten.
 
Top