Hat jemand Microruckler/Glitches bei Aufnahme mit G

amorosa

Captain
Registriert
Okt. 2013
Beiträge
3.971
Edit : 2

Das Problem hat sich erledigt. Es war eine Kombination aus mehreren Faktoren.
1. Ich habe einen Freesyncmonitor per DP an der Graka angeschlossen. Es war eine Gsync-Kompatibilität gegeben (Screen hat 72HZ).

Bei 72HZ habe ich immer diese Microruckler bei der Aufnahme, da nur mit 60FPS aufgenommen werden kann.
Also nahm ich bei 60HZ auf und dies klappte "damals" immer.
Diesmal klappte das umstellen auf 60HZ nicht.

Also GSYNC ausgeschaltet und dann VSYNC aktiviert und auf 60HZ gestellt und am Ende einmal den PC neugestartet. Nun habe ich mehrere Testaufnahmen gemacht und alles war butterweich. Ausser bei Hitman 2 im exklusiven Vollbildmodus. Da legt er dann die 72HZ/FPS an und dann entstehen wieder diese Microruckler. Aber das war ja schon immer so bei mehr als 60HZ/FPS

Auf gut deutsch : GSYNC in Kombi mit meinem Screen, versaut die Aufnahmen auch bei 60HZ ^^



Edit : Sorry, da lief was mit dem Titel falsch :/
Sollte GFE am Ende stehen. Und nicht nur "G"

Hey Leute.
Hab das letzte mal mit GFE aufgenommen, das ist schon 2 Monate her.

Gestern habe ich aufgenommen und das Video zeigte Microruckler usw. wo im Game keine waren.

Game : Das neue Terminator
Auflösung : 1440P
Graka : Profile 1 und 2 ausprobiert (Profil 1 ist OC, Profil 2 ist Stock)

Auslastung und Temps waren vollkommen im grünen Bereich. Das OSD war während der Aufzeichnung aktiv und die Graka langweilte sich bei 56-70% Auslastung.

CPU Auslastung ebenfalls bei 12-60% schwankend.

Also kaum Last auf der Kiste und Temps lagen bei 61° Graka und ca. 55° CPU.

Ram waren von den 16GB noch 10/11GB frei.

Game ist auf D:/ (SSD)
Aufgezeichnet wurde auf D:/

Aber auch der Aufnahmepfad auf C:/(SSD)
hat nichts bewirkt. Wäre auch unrealistisch das die SSD limitiert bei dem Szenario.

Einstellungen im Treiber gecheckt.
Monitor auf 60HZ gestellt.
GSYNC aus und Vsync aktiviert.

Erst dachte ich, das lag an der HZ Zahl vom Screen. Der war bei 72HZ und das Game gelockt auf 60HZ.

Neue Aufnahme mit 60HZ Vsync und selbes Ergebniss.

Seltsame microkurze Screenverschiebung. Ein kurzer Glitch und eben die Microruckler beim Laufen im Game und das Gefühl von FPS drops von 60 auf 45.

Aber nur auf der Aufnahme. Auf dem Video, nicht im Game. Das OSD zeigt in diesen Situationen keinerlei Auffälligkeiten.

Lange Rede, kurzer Sinn :

Jemand dasselbe Problem ?
Treiber werde ich nachher mal neuinstallieren, es gab ja inzwischen seit meiner letzten fehlerfreien Aufnahme ca. 3-4 Treiberupdates (immer mit GFE runtergeladen).

Hab ja schon deutlich fordernde Games aufgezeichnet (butterweich), wie Control und A Plague Tail innocence, wo die Auslastung von allem deutlich höher lag.

Wie läuft das bei Nvidia ? Per DDU alles runterwerfen und dann den neusten Treiber nochmal runterladen und drauf ?

Ist das Problem bekannt ?

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben