Hd 7970 ghz Vram beschädigt/defekt?

tomacco

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.341
Hallo,

vor paar Tagen als ich Firefox verwendet habe, ist ploetzlich der Bildschirm komplett weiß/blau gestreift geworden(Problem Nr.1). Der Pc ist aber nicht abgestürzt, dies konnte ich feststellen indem ich den Bildschirm mit dem selben dvi Kabel ans Mainboard an meinen i5 3570 gesteckt habe und das Bild wieder normal da war. Davor habe ich noch versucht die Grafikkarte per hdmi an meinen Philips 273ELH Bildschirm zu stecken, jedoch gab es die Streifen bloß in anderer Farbe. Momentan verwende ich den 13.12 Treiber und ich hatte ihn aufgrund eines anderen, jedoch auch noch nicht gelösten Problemes neu installiert, undzwar ist das andere Problem, dass der Bildschirm seit einiger Zeit nervig auf und ab wackelt (Problem Nr.2) und wegen diesem Problem habe ich einen Tag lang nur die Intel Hd graphics verwendet und siehe da, kein wackeln. Zuletzt hatte ich den Pc an Weihnachten neu aufgesetzt. Ich habe mich im Internet ein wenig schlau gemacht und bin desöfteren darauf gestoßen, dass bei so einem gestreiftem Bildschirm der Vram defekt ist und der gestreifte Bildschirm bei Grafiklastigen Anwendungen auftritt und anschließend würde der Pc auch abstürzten, was bei mir jedoch nicht der Fall ist. Ich habe Furmark 2 mal laufen lassen, einmal 1080p burn in und einmal Custom mit 8xMSAA und xtreme burn in, beides à 15 Minuten, aber ohne jegliche Probleme. Memtest habe ich Sicherheitshalber auch einmal laufen lassen ohne Probleme. Ich habe auch nie irgendwas am Takt etc. geändert.

(Problem Nr.3) Desweiteren habe ich seitdem ich den Pc gekauft habe ein drittes Problem, undzwar hat der Pc immer wieder vollkommen willkürlich ganz kurz Mouse lags, bzw allgemein dann laggt alles ganz kurz und dazu gibt es einen merkwürdigen Sound. Hierbei habe ich schon allesmögliche unternommen, Temps sind ok, andere Maus, andere Tastatur, Windows 7 Home Premium wurde seitdem schon 4-mal neu aufgesetzt, Fesplatte ausgetauscht und lustigerweise traten die freezer verschieden stark auf, mal ganz leicht und dann sofort weg, dann immer wieder so in 5 Sekunden Intervallen und wenn ich dann die Verbindung zum Router getrennt habe war das Problem weg, es sei denn die Freezer waren sehr stark, dann ging es weiter und manchmal ist der Rechner sogar abgestürzt. Aber andere Pc's bei uns haben das Problem nicht und ich dachte dann es sei die Netzwerkkarte, also ausgetauscht und seit dem Tausch (ca. eine Woche her) ist das Problem 3 mal ganz kurz und ganz leicht wieder aufgetreten, davor ist es mal einen Monat nicht gekommen und dann wieder fast täglich 2 mal.

Das größte Problem das sich nun stellt ist, dass egal was ich ich teste, Memtest, Prime95, Furmark und etliche weiter Diagnose/Benchmarktools, finde ich einfach keine Fehler und trozdem treten alle drei oben genannten Fehler auf. Was mich nun hauptsächlich interessieren würde ist kann es tatsächlich sein, dass ich einen beschädigten Vram habe? Was dagegen Spricht ist, dass Furmark auf xtreme ohne Probleme lief für 2x 15 Minuten..

Irgendwelche Lösungsansätze? Ich hätte halt noch Garantie.. aber wenn ich Glück habe kriege ich ja vllt. noch eine R9 280x.. wenn ich Pech habe sagen die entweder die können den Fehler nicht finden da alle drei kack Fehler nicht reproduzierbar sind und willkürlich auftreten oder ich kriege nur 50% des Wertes erstattet, so stehts glaube ich auf Hardwareversand.de nicht?

Intel Core i5-3570
ASRock H77 Pro4/MVP
8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile
BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black
Gigabyte Radeon HD 7970 GHz Edition
Antec High Current Gamer HCG-620
WD Caviar Blue 1TB 6Gb's
LG GH24NS Retail schwarz
LogiLink Wireless LAN 300 Mbps PCI Karte 802.11n 2T2R

Die zwei Bilder im Anhang sind jeweils dieser gestreifte Bildschirm, einmal mit Hdmikabel und einmal mit Dvi.
Ergänzung ()

Ich habe noch ein paar ältere Threads.. aber die haben mich nicht weitergebracht und bei den ganz alte von vor einem Jahr zum Problem
Nummer 3, da war ich auf der komplett falschen Fährte, undzwar dachte ich damals es läge an Windows Aero oder zu hohen Temperaturen, das mit den Temperaturen war weil ich zu inkompetent war die Temps richtig auszulesen..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

heinzm62

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
607
Wenn du noch Garantie hast, kann es dir herzlich egal sein ob die den Fehler reproduzieren können oder nicht.
Du kannst auf Nummer sicher gehen wenn du ein Photo von den Streifen machst und über den Gerätemanager oder den CCC deine Grafikkarte mit einblendest, so das man siehst das diese verbaut ist. Ist beides gegeben hast du den Beweis das die Karte bei dir nicht funktioniert, mehr brauchst du nicht.
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.006
Würde die auch reklamieren. Hardwareversand.de ist , nach meinen Erfahrungen, recht kulant. Insofern du nicht gerade alle 2 Wochen was reklamierst.
 

tomacco

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.341
Naja.. das ist das Problem, ich habe erst an Weihnachten eine Festplatte eingeschickt und auch diese ist nach nichtmal nach einem Jahr unter recht merkwürdigen Symptomen kaputt gegangen..
Ergänzung ()

Achja, er hat vorhin die Bilder nicht hochgeladen, jetzt sind sie da.
 

SnakeByte

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.239
Wenn ich das so lese, dann beschwichtig mich aber auch, dass es sich hierbei um ein Problem mit dem Netzteil handeln kann ....

Gerade weil die Fehler so willkürlich auftreten und in Grafiklastigen Sachen kaum reprodozierbar sind ...

EDIT: Ob der VRAM defekt ist, oder keinen wirklichen Saft bekommt, macht in meinen Augen keinen Unterschied ... Ich denke die daraus resultierenden Fehler sind die gleichen ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Fucc

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
746
Ab zurück damit, kannst gerne auch vorher dort anrufen und nachfragen.
Ist bis jetzt ein top Laden gewesen, glaube kaum dass sich das geändert hat.

Vorausgesetzt, die Grafikkarte ist auch der Fehler. Baue diese doch einmal woanders ein und versuche das Problem zu reproduzieren.
 

tomacco

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.341
Hmm.. also das mit dem Netzteil habe ich noch nie in Anbetracht genommen.. Aber ich weiß nicht so recht, wenns das Netzteil sein könnte, könnte es doch Theoretisch genausogut das Mobo sein nicht? Auf jedenfall das mit dem Bildschirmwackeln passiert so ca. alle 15 min mal? Also ich habe auf jedenfall den Bildschirm auch auf 60hz laufen.. Aber als ich AOE II gezockt habe über die Intel Hd graphics ist es kein einziges mal aufgetretem während der Session und irgendwie habe ich den anschein, dass es dort am öftesten auftritt.. oder es ist wohl einfach dort am nervigsten, es tritt halt überall auf und der Vram Fehler bisher nur einmal, ist aber auch erst paar Tage her naja..
Ergänzung ()

Gut ich sende ihn ein, kann man bei Hw-Versand auch den ganzen Pc einsenden? Hab ihn mir ja von denen zusammenbauen lassen. Aber wie gesagt klingt für mich nach Graka, aber ich schätze mal Nt und Mobo wären auch plausibel?
Ergänzung ()

Verfaellt eigentlich die Garantie wenn ich im nachhinein zwei Gehaueseluefter eingebaut habe und nen neuen Cpu-kuehler? Weil bei Hw-Versand steht doch irgendwas davon, dass die Garantie verfaellt wenn von Hardwareversand nicht autorisierte Personen an dem Teil rumfummeln.
 

SnakeByte

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.239
Wenn du ihn von denen hast zusammenbauen lassen, dann schickst du ihn selbstverständlich als ganzes Stück ein. Was würdest du davon halten, wenn du etwas zusammenbaust, bekommst es in Einzelteilen zurück, mit der Beschreibung: "Geht nicht" ... ^^ :)

Grafikkarte kann durchaus sein, nur was mich eben ein wenig Wurmt ist die Tatsache, dass es auch Fehler gibt, die anscheinend andere Bauteile vom Board betreffen ...
Es gibt sicherlich viele Leute die nicht wissen wie komplex solch ein Rechner überhaupt ist (wundert mich sowieso wie man sowas als Massenware bauen kann, welche dann auch tatsächlich funktioniert :-) ) und sollte dort irgendein Kleinigkeit nicht so sein wie gedacht, gibt es die blödesten Fehler ...

Aber in deinem Fall ganz klar ... Rechner nehmen und mit Fehlermeldung einschicken und schauen was sie unternehmen ... Sporadisch auftretende Fehler sind ohnehin schwer nachvollziehbar und das wissen die Techniker, deswegen denke ich mal, wirst du wenn du Glück hast und der Fehler nicht bekannt ist, deinen Rechner als ganzes ersetzt bekommen ... Meine Vermutung
 

tomacco

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.341
Wie siehts denn dann eigentlich mit dem Versand aus? Es heisst doch die wuerden ab einen Warenwert von 40€ den Versand uebernehmen. Als ich aber meine Festplatte eingeschickt hatte musste ich den Versand selber tragen und bei so nem dicken Rechner glaube ich ist der Versand besrimmt nicht billig, falls ich ihn ganz einschicken sollte.
Ergänzung ()

Dann muss ich aber auch Gehauseluefter abmontieren, cpu kuehler und den alten wieder draufsetzen?
Ergänzung ()

Achja und die alte Netzwerkkarte wieder reinhauen.
Ergänzung ()

Und schonmal Danke fuer all eure Hilfe, ich war hier halb am verzweifeln.. ist schon aergerlich wie schnell das alles heutzutage geht.. die Festplatte nach nicht einmal einem Jahr, aber da lief es abgesehen von den Versandkosten Reibungsfrei mit Hwversand
 

SnakeByte

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.239
Am besten du wendest dich an deren Support. Die können dir am besten sagen wie die Abwicklung von statten geht ;)
Außer hier kennt sich jemand aus, weil er ein ähnliches Problem hatte
 

etti1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
126
Ich würde mich auch den Support wenden.
Die haben mir komischerweise sogar am Sonntag sofort geantwortet. Wtf?!?! Wo gibts den sowas. Bei aquatuning warte ich seit 1 Woche auf eine kleine Email ob mein Paket nun schon verschickt ist.
 
Top