HD-Filme über Externe Festplatte

tmctight

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1
Hallo,

Ich habe einen LG BluRay Player BD 560 über Hdmi an den Fernseher.
Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine 3 TB Festplatte zu kaufen, um meine Filme die teilweise auch im HD-Format (.mkv) von dieser Festplatte aus über den BluRayplayer abzuspielen.
Frage 1)
Funktioniert das technisch über USB 2.0?
Frage 2)
Kann ich auf der Festplatte eine Anwendung draufspielen, die ich mit dem BluRay-Player öffnen kann? Eine Anwendung die ggf. eine neue Benutzeroberfläche zur vereinfachten bzw. schöneren Auswahl der Filmlisten-Ansicht schafft (Integration von Coverbildern etc.).
Frage 3)
Oder schließ ich die Festplatte lieber gleich an den Fernseher an?

Freue mich auf Antworten,
lg
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Wenn du irgendwelche Anwendungen benutzen willst brauchst du einen mediaplayer. Ansosnten sollte der LG alles abspielen
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
1) Full HD? normalerweise ja 15 MB/s reichen da locker
2) Nein. dafür benötigst Du entweder eine Media Platte oder einen HTPC. Evenntuell kann Dein Player das, denke aber eher nicht.
3) wenn der die Dateiformate lesen kann ok, zur Oberfläche kann ich nicht sagen.
 

Rick_Danger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
269
zu 3) Lieber über den Player, der unterstützt NTFS. Ohne zu wissen welchen TV Du hast gehe ich mal davon aus, dass er nicht NTFS untersützt. Vorteil von NTFS ist ja bekannt.
 

Chromastein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
345
@tmctight

Laut den FAQ bei LG unter deinem BluRay-Player kann dieser mkv. Dateien abspielen.

MKV ist ein populäres Dateiformat für hochauflösende Filme, sozusagen das „MP3“ hochauflösender Videoinhalte. Wenn Sie High Definition Filme z.B. am Computer als .MKV herunterladen, können Sie diese auf Ihrem Blu-ray Player ansehen.
Daraus folgt das du mkv. Dateien die sich auf deiner ext. Festplatte befinden abspielen kannst.

Tschau und Grüße, CS
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Rtfm
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Den Post hättest du dir auch sparen können. Schon mal eine Bedienungsanleitung gesehen wo drin steht welche Video-, Ton- und Untertitel Formate in mkv-Containern unterstützt werden?
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Er sucht aber unter anderem auch eine mkv Unterstützung. Und da helfen ihm Erfahrungsberichte weitaus mehr als eine sinnloses rtfm. Denn viele Player zicken rum, wenn die Tonspur oder der Untertitel nicht ein bestimmtes Format hat. ODer das mkv Format wird nicht bei allen "Wiedergabemöglichkeiten" unterstützt. Einige Philips Player unterstützen kein mkv per DLNA.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top