• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Notiz Hearthstone: Die Forschungsliga als neues Kartenabenteuer

acty

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2008
Beiträge
13.330
Wieder 700 Gold per Flügel, da kommt man als Gelegenheitsspieler gar nicht mehr nach :o , aber immer noch besser als wenn es nur für zahlende Kunden angeboten werden würde.
 
Also die News verstehe ich nicht so ganz. Es sind doch direkt auf der Blizzcon ALLE Karten live von Ben Brode vorgestellt worden. Das war in der Nacht von Freitag auf Samstag. Wie kann kann man denn heute noch schreiben, dass die Karten nicht bekannt sind?

Wird natürlich direkt komplett gekauft. Leider gibt es diesmal keine Vorbestellung mit nem Kartenrücken, oder so.
 
in der entsprechenden Pressemitteilung wurden die Karten leider nicht im Detail vorgestellt =/
 
werde es mir wohl auch wieder kaufen auch wenn die Bosse wahrscheinlich wie immer wieder ein Witz sein werden und der Spielspaß für 1 Tag mit 20€ schon hoch bemessen ist.
 
Inwiefern sind die Bosse ein Witz?
 
Ich sehe es eher nicht so, dass man die 20€ für die paar Minuten bezahlt, die man braucht umd as Soloabentuer durchzuspielen. (Oder vielleicht ein paar Stunden, wenn man versucht ohne Guide die Bosse im hohen Schwierigkeitsgrad zu legen.)
Man bezahlt vor allem für die garantierten Karten (inklusive diversen legendären), die man dann in anderen Spiemodi nutzen kann.

Außerdem sehe ich es auch als Möglichkeit für mich, bewusst etwas für Hearthstone insgesamt zu bezahlen. (Für Kartenpacks will aus Prinzip nichts ausgeben.)
 
Findet Ihr auch das zurzeit zu viele Aggro Decks unterwegs sind?
Hoffe die neuen Karten ändern das etwas.
 
Gegen Aggrodecks einfach mal etwas AoE reinnehmen.
Z.b. der 1/3 Ghul mit Spott der für 1 Schaden explodiert oder das explosive Schaf oder den 4/4 Spotter der für 2 Schaden explodiert.
Heilbots funktionieren auch gut gegen Aggrodecks.

Wenn man die ersten paar Runden gegen Aggrodecks überlebt sind die meist am Arsch weil dann deren Hand leer ist und kaumnoch was kommt.
 
Firat schrieb:
Findet Ihr auch das zurzeit zu viele Aggro Decks unterwegs sind?
Hoffe die neuen Karten ändern das etwas.
Das liegt daran dass Patron generft wurde der ein Hardcounter zu diesen Decks war - jetzt ist er weg und die Secret Paladins mit den Besten 2er Drops (Minibot), 3 Mustar for Battle, 4 Shredder, 5 Loatheb, 6 Mysterious Challenger, Dr.7, Tirion dominieren das geschehen. Das wiederum ist gegen Face Decks wie Aggro Druid und Face Hunter "schwach".
Aber ein Secret Paladin mit der perfekten Curve kann nicht verlieren.
 
Zurück
Oben