high-end gaming pc (bis zu 1500€)

Pfand

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
15
Hi.
Ich möchte gerne einen neuen PC bestellen nur da ich keine Ahnung hab, weiß ich nicht welche Komponenten ich bestellen sollte.
Der PC soll ein High-End PC zum spielen sein, also würde ich bis zu ca. 1300€ für ihn ausgeben.
Der PC sollte in ein ATX Gehäuse passen, in das NZXT Lexa Blackline Green (ich habe gute Bewertungen über dieses Gehäuse gelesen).
Ein Laufwerk habe ich schon.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Irgendwelche besonderen Anforderungen?
Beispielsweise unbedingt einen QuadCore, SLI/CF, extrem Leise, Wasserkühlung oder sonst irgendwas?

Wenn nicht, dann nimm dir das 725€ System aus der bereits genannten FAQ.
 

Mercedes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
330
Nimm den aus der FAQ für 1000 Euro. Dann holst du dir noch einen anständigen Kühler wie den Noctuah dazu, dann kannst du deinen 8400er (oder 8500er, der aufpreis ist zwar nicht gerechtfertigt, aber meistens lassen die sich noch etwas weiter übertakten) wunderbar übertaktet laufen lassen.
 

Cybernetic

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Jup der aus dem FAQ ist ein sehr schönes Beispiel. Da ich mir selber bald einen neuen PC kaufen werde, setze ich auf jeden Fall auf diese Komponenten :)
 

lnstinkt

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.158
@Pfand:

- hast Du bereits einen Monitor?
- was für ein Laufwerk hast Du schon? einen DVD-Brenner?
- welche Spiele spielst Du gerne?

Du solltest wissen, dass die Entwicklung von Computer-Komponenten (insbesondere bei Grafikkarten) so rasant abläuft, dass selbst zwei Grafikkarten eines 200-EUR-Modells von einer Grafikkarte der nächsten Generation gechlagen wird. Das ganze in einem überschaubaren zeitraum von wenigen Monaten (auf jeden Fall unter einem Jahr).

Das heißt nicht, dass man auf eine High-End-Grafikkarte verzichten muss. Aber zwei davon sollte man sich sehr genau überlegen.


Das so gesparte Geld könntest Du zB in ein Lenkrad für Rennspiele investieren (Kostenpunkt: ca. 200,- EUR).

Ein guter Monitor sollte auch nicht unterschätzt werden.
 
Top