Hochwertiges NB 14"

Golox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
114
Hallo zusammen,

da mein Lenovo T61p schon etwas in die Jahre gekommen ist, möchte ich mir nun ein neues Notebook zulegen. Anforderungen sind die folgenden:

- 14 Zoll
- Sehr gute Verarbeitung
- Guter Support
- Gute Akkulaufzeit
- Dockingfähig
- Aktuelle Komponenten (SandyBridge, SSD)
- Grafik ausreichend für Civ 3,4 und wenn möglich auch 5(auf minimalen Details)

Ich hatte mich eigentlich schon für dieses Lenovo T420, mit 8 GB Ram und 160 GB SSD entschieden, da es die oben genannten Kriterien erfüllt, das Zubehör von Lenovo preislich sehr attraktiv ist und ich mit dem Support immer sehr zufrieden war.
Das einzige was mich davon abhält ist das Display. Ich befürchte, das Lenovo da wieder so einen Murks verbaut hat, der es fast unmöglich macht im freien zu arbeiten, da die Displayhelligkeit zu niedrig ist.

Als Alternative habe ich mir das Elitebook 8460p angeschaut. Die Maße/Gewicht/Leistungsdaten sind ja fast die selben.

Weiß jemand aus Erfahrung ob das HP Notebook ein besseres Display als das Lenovo verbaut hat oder kann mir sonstige Alternativen zu den zwei vorgeschlagenen Laptops machen?


Mit freundlichen Grüßen,

Golox

PS: Preislich sollte sich das ganze unter 2800 (inkl. Zubehör à la Slice-Akku, Docking Option etc.) abspielen.
 

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.014

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Schau dir mal das Sony Vaio VPC-SB1Z9EB an. Ist zwar nur ein 13,3" Notebook, hat aber ansonsten alles was du haben möchtest. Einzig mit der Grafikleistung bin ich mir nicht ganz sicher, ob die für Civ 5 in low ausreicht und wie lange genau der Akku hält.
Am besten mal den Test lesen.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Das Vaio gibts auch mit HD6630, damit gehts bestimmt, aber das Display ist auch nicht der Knüller.
 

CamShaft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Aus eigener und beruflicher Erfahrung ist Lenovo und Sony displaymäßig unter aller Kanone ..., wobei man bei Sony noch den Namen bezahlt. Ich würde daher Dir auch meine Empfehlung zu dem Elitebook aussprechen, dauch bei den vorgängern immer sehr gute Displays verbaut wurden. Aber das haben ja andere auch schon gesagt.
 
Top