Hohe CPU Auslastung bei neuem Laptop

ProblemKlaus

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Hey, eigentlich versuche ich immer meine Probleme zu "ergooglen" und war damit bis jetzt auch immer recht erfolgreich, aber an der Stelle komme ich einfach nicht weiter. Da ich keine Erfahrungen mit Computerforen habe bitte um Nachsicht, falls meine Ausführung unvollständig, oder das Thema hier fehl am Platz ist. In diesem Falle wäre ich für konstruktive Kritik dankbar :)

Zu meinem Problem: Ich habe vor gut 3 Monaten einen Laptop gekauft(Beschreibung folgt unten) und diesen zunächst mangels Zeit kaum benutzt. Er kam mit einem vorinstallierten Windows 8.1, welches ich sofort auf Windows 10 geupgraded habe. Auffällig war, dass das Wlan zunächst nicht funktionierte. Außerdem stieg die CPU und auch RAM Auslastung ohne offensichtlichen Grund in periodischen Abständen stark an, was natürlich auch eine starke Lüfteransteuerung verursachte. Ich hielt dies für ein Software Problem(mangelnde Treiber o.ä.). Da ich wenig Zeit hatte und auch wenig Nutzungsbedarf, habe ich zunächst nichts unternommen.
Zwischendurch hatte ich Windows kurz zu Gunsten von Ubuntu deinstalliert, weil ich das eh schon länger mal vor hatte.
Allerdings habe ich unter Ubuntu fast nichts gemacht, nichteinmal alle Treiber installiert.
Seit heute läuft Windows 7(als einziges Betriebssystem) auf dem Laptop. Da der Laptop kein DVD-Laufwerk hat, habe ich Windows vom USB-Stick booten müssen. Zu diesem Zweck habe ich den Laptop von UEFI auf Legacy Bios umgestellt.(Keine Ahnung, ob das Relevant ist). Offensichtlich wurden hierbei keinerlei Treiber installiert. So musste ich manuell den Netzwerktreiber raussuchen und installieren. Anschließen habe ich angefangen alle anderen Treiber zu suche und mich einzurichten. Jedoch liegt nun folgendes Problem vor: Wenige Minuten nach dem Anmelden von Windows steigt die RAM Auslastung auf ca. 3GB und der CPU über 50%. Nach mehrmaligem hoch-und runterfahren immer das selbe. Sogar, wenn ich garnichts weiter mache. Im Taskmanager wird kein Prozess angezeigt, der auch nur mehr als 100MB RAM bzw 2% des CPU verbraucht. Ein Test mit Speedfan ergibt Temperaturen, die die starke Lüftersteuerung eindeutig rechtfertigen und der Laptop wird nach kurzer Zeit auch warm(nicht heiß).
Aktuell ist praktisch nichts als Windows 7 und ein DELL Netzwerktreiber installiert. Ich habe angst mit weiterem Betrieb die Hardware durch Überhitzung zu eschädigen(obwohl wohl eher unwahrscheinlich) aber auch der sehr laute Lüfterton hält mich vorerst davon ab weiter an dem Laptop zu arbeiten.
Meine Frage ist, ob es sich um einen Hardwarefehler handeln kann, oder ob ich doch etwas bei der Software übersehen, falsch gemacht habe, da mir(als Laie) diese Einschätzung schwer fällt.

Ich freue mich auf Eure Antworten
Klaus

Mein System:

DELL Inspiron 15 5547

RAM 8gb 1600MHz
CPU i7-4510U 2.00GHz
GPU R7 M265 2GB
Betriebssystem Windows 7 Professional
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Alle Prozesse im Taskmanager anzeigen lassen. Zu 90% sind es die .net Assemblies.
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.348
Maybe Updates, die im Hintergrund laden/verarbeitet werden.
 

ProblemKlaus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Alles klar, der Bösewicht war svchost.exe. Scheint da nen Bug zu geben, war sehr einfach zu beheben. Danke für die Hilfe :)
 
Top