Hohe Temperaturen und Throtteling erkennbaren Grund

Calaphos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
45
#1
Nutze seit etwa einem Jahr jetzt eine GTX 980ti mit MSI Kuehler. Zumindest anfangs auch sehr zufrieden damit, sehr leise und immer hohe Taktraten und Temperaturen unter 83 Grad.

Nun ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass die Temperatur der GPU oft die 90 Prozent Grad C erreicht und die Karte die Taktraten merklich senkt (600-700 Mhz). Schlechtere Performance natuerlich inklusive.

Woran kann diese Aenderung liegen? Wonach kann ich schauen, um die "alte" Performance wieder zu bekommen? An den warmen Sommertagen oder schlechter Gehaeusebelueftung liegts jedenfalls nicht. Urspruenglich hatte ich die Karte gebraucht mit Wasserkuehler gekauft und dann wieder den Luftkuehler draufgebaut - wie gesagt ohne Probleme. Habe gerade den Kuehler nochmal abgeschraubt und neue WLP draufgemacht - es throttled jetzt ein bisschen weniger (900-1000Mhz), ganz wieder heile ist es aber noch nicht. Ich bin mir auch unsicher wie fest ich die 4 Schrauben, welche den Kuehler auf die GPU druecken ziehen kann. Habe etwas Angst den Die kaputt zu machen..
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Plutos

Gast
#2
Temperaturen misst man in °C, K, °F usw., aber nicht in Prozent? Unter 90% Temperatur kann ich mir nichts bzw. vieles vorstellen. :confused:
 

Jossy82

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
51
#3
Kühler wieder runter, putzen, kühlrippen mit druckluftfläschchen durchpusten wegen staub, fans kontrollieren ob was blockiert. Zu kühlende Flächen und Kühlerflächen die Kontakt haben mit Isopropanol o.ä. putzen. Sauber mit guter Wärmeleitpaste (Nicht zu viel und gut verteilen!) wieder montieren und testen.

Sind die Schrauben mit so Federn dazwischen?

Eventuell nen anderen Luftkühler aftermarket mal nachschauen und installieren (Sowas wie früher der Arctic Accelero oder wie der hieß z.B. accelero-xtreme-iv )

Treiber / Herstellersoftware wegen etaiger Übertaktung kontrollieren.

PS: MSI-Kühler sind nicht so das Gelbe vom Ei, vlt. macht ja auch 1 oder mehrere der Fans langsam schlapp... Kann auch sein dass im Treiber die Drehzahl fehlerhaft aktuell ist, hatte dass mit meiner 1080 auch mal, nach ner kompletten Win10-Neuinstallation mit allem frisch drauf ging es wieder ohne dass ich mit dem Herstellerprogramm nachhelfen musste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top