News HP Pavilion Gaming: 32"-Monitor mit DisplayHDR 600 für Spieler

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.129
#2
Das Jahr 2018 und noch immer kein 4k...
 

eLdroZe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
698
#3
Für was auch 4k? Noch längst nicht jeder kann in 4k zocken weil die Hardware dafür viel zu teuer ist.
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
324
#4
WQHD auf dieser Auflösung? In welchem Jahrzehnt leben wir bitte... jeder 580 + kann mittlerweile in guter Auflösung die meisten Games in 4k rendern

Die Tests benchen immer mit Ultra oder Sehr hohen Auflösungen, klar kann da keine 1080Ti stabil 60 FPS + erreichen :freak:
 

Skaro

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.023
#6
Mit HDR 600 bewerben und dann nur ein 8 Bit Panel. :freak:

Kabel Managment kann man auf jeden Fall auch vergessen bei den Monitor Fuß und den nach hinten guckenden Ports.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
183
#8
Zur Erinnerung: 1440p auf 32 Zoll hat etwa dieselbe Pixeldichte wie 1080p auf 24 Zoll. Und das reicht den meisten Leuten.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
253
#9

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.653
#10
Der Monitor ist ein einziger fauler Kompromiss in allen Bereichen, welcher Gamer solch sich einen solchen Monitor kaufen? Kontrast 6000:1 in der Spitze / das Überzeugt, 5 ms Reaktionszeit / genau das was ein Gamer sucht, HDR 600 mit 8 Bit / das Beamt einem vom Hocker und 75 Hz / davon träumt jeder Gamer! :evillol:
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
882
#12
Ich dachte, ohne native 10Bit, kein HDR 600/1000 Label von der VESA? Wie kann das sein? Oder behauptet der Hersteller nur, die Norm zu erfüllen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Vissi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
839
#13
Wer einmal einen 4k-Monitor hatte, will immer wieder einen 4k-Monitor besitzen.

43"-4k ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
805
#14
Ist das sicher nur Freesync 1? Würde sich nicht eigentlich Freesync 2 anbieten?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
184
#16
Wer einmal einen 4k-Monitor hatte, will immer wieder einen 4k-Monitor besitzen.

43"-4k ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss.
Das ist doch persönliche Präferenz. Ich wollte am Schreibtisch nie einen 43zoll Monitor stehen haben. Wobei bei dir da auch noch das Verhältnis fehlt.

32zoll 21:9 wäre bei mir so das absolute Maximum.... der nächste bei computerbase stirbt schon beim fliegengitter auf 27zoll in 8k.

Einfach ertragen das es verschiedene Meinungen dazu gibt.

Ich bin mit meinem 4k Lg 27zoll schon auch zufrieden aber es gibt viel zu viele Baustellen die mich aktuell noch nerven.

Die aufslösung ist bei windows selbst auch immer so ein gefummel mit 4k, so zu tun als sei 4k Standard am pc ist totaler Quatsch. Dazu wird das ganze dadurch nicht schärfer sondern man hat nur mehr Platz weil alles kleiner wird. Zugegeben beim arbeiten macht das Spaß aber da man ja wieder skalieren muss weil es sonst auf 27zoll 4k zu klein ist, ist der Vorteil zwar da aber nicht mehr so riesig, auch 100hz und gute ips Panels wären toll. Nur muss es mal preislich bezahlbar werden.

Aber das bekommt man ja nicht unter 1000euro und dann muss man noch 9/10 Monitore zurück schicken weil irgendwas nicht passt, dazu sehen die Teile aus also ob ein power Ranger persönlich als Designvorgabe Pate stand.

Da kann ich schon verstehen das Leute einfach was preiswertes kaufen.


Wenn man hier so liest fragt man sich wie die Leute vor 20jahren überhaupt spielen konnten ohne dabei zu erblinden.

Ich stehe schon auf neue technik aber 4k setzt sich frühestens 2020/21 flächendeckend durch wenn grakas im mid Bereich 4k bei spielen können und noch wichtiger die Programme und windows endlich für 4k nativ raus kommen statt der skalierte Müll.

Solange ist und bleibt das eine Nische und das weltweit
 

SaschaHa

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.876
#17
QHD, 75 Hz, 8 Bit - ich denke nicht, dass man in Zeiten von 4k, 144 Hz und 10 Bit damit werben kann. Klar, es ist besser als FHD und ja, 75 Hz sind besser 60. Aber bei dem Preis wohl doch etwas zu schlecht.

Wann kommen denn endlich die Curved 64:27 (~21:9) Monitore mit 5120*2160 mit >75 Hz, 10 Bit und HDR600 oder gar HDR1000?
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.151
#18
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.027
#19

motul300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.377
#20
Wer einmal einen 4k-Monitor hatte, will immer wieder einen 4k-Monitor besitzen.

43"-4k ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss.
dem kann ich nicht zustimmen
arbeite an einem 31.5 zoll mit uhd/4k
und beim zocken bringt mir die auflösung gegenüber meinem 32 zoll wqhd rein garnichts
ich zumindest sehe den unterschied nicht
 
Top