News HTC One M7 erhält kein Android 5.1 Lollipop

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468
Ursprünglich hatte HTC versprochen, das erste HTC One zwei Jahre lang mit Updates versorgen zu wollen. Dieses Versprechen bricht das Unternehmen allerdings nun, indem Android 5.0.2 die letzte Aktualisierung für das Smartphone ist.

Zur News: HTC One M7 erhält kein Android 5.1 Lollipop
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.300
Android - HTC - Update... klasse Kombination :D
 

Admiral Thrawn

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
674
Motorola schafft es sogar bei den billigsten Smartphones zügig Updates auszuliefern.
Wenn ich mir da HTC ansehe.....
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
Mindestens = Maximum (bijektiv ^^)

Dass das ein schlechtes Licht auf HTC werfen wird.. Für mich ist sowas ein großer Minuspunkt beim empfehlen von Geräten HTC's.
 

MXE

Banned
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.716
Selbst schuld wenn man so was kauft. Ist doch bekannt wie bescheiden die Android Update Versorgung bei HTC ist. Andere sind nicht besser, Ausnahmen gibt es natürlich. Mein iPhone ist im 3. Jahr und Updates/Sicherheitspatches kommen noch regelmäßig :D
 

Yakomo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.045
Gibts ne Möglichkeit aufs letzte Stock downzugraden (nennt man das so?)?
Mit 5.0.2 bin ich nämlich nicht wirklich zufrieden und CM geht mit auf den S**k.

Das übliche dämliche "Selber schuld wenn" könnt ihr euch auch sonst wo hinstecken, das machts kein Stück besser!
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.330
Motorola schafft es sogar bei den billigsten Smartphones zügig Updates auszuliefern.
Wenn ich mir da HTC ansehe.....
Android - HTC - Update... klasse Kombination :D
Als ehemaliger Desire HD-Besitzer sag ich nur "Und täglich grüßt das Murmeltier" =D

Selber Schuld, wer bei diesem Laden noch ein Gerät kauft und sich (wieder einmal) verarschen lässt.
Vergleiche http://www.heise.de/ct/artikel/Der-Update-Frust-bleibt-1834133.html

 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.652
Welche Smartphones haben denn die HTC-Hasser?

An der Grafik hat sich 1 Jahr später auch nichts geändert!

android+update+1.PNG

Das hat sich ab 2013 nichts gegenteiliges getan, dann kam HTC's One Reihe und die ist ja nun mit ihren 90 Tagen Updatezeitgarantie noch kürzer geworden!

Und bevor jetzt wieder sinnfreie Kommentare kommen, schaut euch die Grafik mal genau an...HTC ist der erste Hersteller in der Liste, der auf eine eigene Oberfläche mit extra Features setzt. Klar 5.1 hätte ruhig noch kommen können aber das würde ständig so gehen weil Google häufig released! Ihre 2 Jahre haben sie ebenfalls eingelöst, mitte Februar kam das Lollipop-Update und am 10.März 2015 wurde 5.1 erst offiziell vorgestellt. 2 Jahre für mich erfüllt oder hat schon jemand 5.1 außer Nexus-Inhaber?! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.229
Die Statistik ist von 9/13 und hat wirklich keinerlei Relevanz mehr.
Beachtet wurden sogar nur die Geräte von 2009-2011.
 

Zeruel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
28
Also ich bin besitzer eines HTC One m7 und finde es zwar auch blöd kein update mehr zubekommen, aber bin froh ein update auf 5.0 bekommen zuhaben.. wenn ich mir da andere ansehe die werden wohl auf 4.4 bleiben..
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.678

captmcneil

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
189
Der Grund sich das One zu kaufen, war Haptik/Optik und Solidität (geht wenigstens nicht gleich kaputt wie ein iPhone, wenns mal runterfällt^^). Wer sein Handy nach der Updatepolitik des Herstellers kauft, macht aus meiner Sicht eh was falsch. Irgendwann endet jeder Support, und dann ist derjenige angeschissen, der nicht Mainstream gekauft hat, weils weniger Communitysupport gibt. Ich habe mich damit abgefunden, nur für die Hardware zu zahlen.

Und für Puristen war das Gerät eh nichts, da keine SD-Karte, Akku nicht austauschbar, etc. In sofern nur logisch, dass hier bei jeder Gelegenheit gemeckert wird. Ein überzeugter Skoda-Fahrer wird auch nie verstehen, wie man viel mehr Geld für einen Daimler ausgeben kann, nur weil das Interieur hübscher ist und der Stern auf der Haube sitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kamikazedoc

Gast
Warum macht HTC denn jetz so einen dummen Fehler? Erst die Nummer mit 5.0.2, wo sie im Vorfeld große Töne gespuckt haben und jetzt das? Wenigstens Android 5.1 könnte HTC für das M7 noch bringen, aber so vergrault man sich wieder einen Teil der Kundschaft. :confused_alt:
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.490
Ich finds ein bisschen viel Aufregung. 5.1 wird nicht viel Neuerungen bringen gegenueber 5.0.2 und wenn 5.0.2 gut laeuft. Sich da jetzt an ein paar Wochen aufzuhaengen, damit die 2 Jahre erreicht sind, finde ich irgendwo albern.

Da gibts andere Modelle, die viel viel eher kein Update mehr erhalten, gerade wenn man sich mal die nicht-Highend Geraete anschaut. Ich weiss jetzt nicht, wie der Memory leak beim One M7 ist, auf meinem Motorola merke ich aber trotz 5.0.2 nichts davon. Das scheint mir fast eher nen Lollipo + Nexus Problem zu sein (was umso peinlicher fuer Google ist).
 

Relaxo32

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.985
So ganz kann ich die Aufregung nicht verstehen. Das M7 wurde im Februar 2013 veröffentlicht mit Android 4.1 und hat bis heute Android 5.0 mit Sense 6 erhalten, das sind auch die von Google angesetzten 18 Monate Updatezyklus. Das Galaxy S4 hat bis jetzt nicht überall Android 5.0 erhalten, bei der Z-Serie von Sony hat auch erst die Auslieferung begonnen und man weiß nicht ob es noch 5.1 für die älteren Zs geben wird.
Das Nexus 4 steht bei dem 5.1er Update ja auch noch aus und ist nicht unwesentlich älter.

Einzig was man HTC ankreiden kann ist, dass die 5.1er Version von Googles Betriebssystem um einiges stabiler ist als die 5.0er Version ist (und bugfreier) und es besser wäre, wenn das M7 noch das Update bekommen würde, auch wenn der Fehler weniger bei HTC liegt, wäre 5.0 stabiler/bugfreier.

Auf der anderen Seite wird (auch hier) immer gepredigt, dass man ja auch eine Custom-ROM nutzen kann bei Android. Daher sehe ich weniger das Problem und dem 0815er User ist meist sowieso unbekannt was er für eine Android-Version hat und welche Vorteile er dadurch hat.

Google sollte (in meinen Augen) einfach anfangen und den Herstellern vorgeben, dass nur die Stock-Version von Android installiert werden darf, Launcher und Co. dann einfach per Store geladen werden können für das jeweilige Smartphone der Hersteller.
Dann dürfte es weniger Probleme mehr geben was Updates angeht.
 
Top