Test HTC One mini im Test

makken

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
30
Das One S ist leichter, kleiner, dünner, hat ebenfalls 1GB RAM, hat ebenfalls 16GB, hat ebenfalls nen DualCore, ebenfalls 4,3“ und ist neu um einiges günstiger (gebraucht sogar schon um 160 Euro gesehen). Bedenkt man das zwischen dem One S und dem One Mini 1,5 Jahre Entwicklung liegen und die Zeit gerade mal ein HD Display hervorgebracht hat, kann ich im One Mini immer noch keine Daseinsberechtigung finden…
ich zitiere an der stelle einfach mal den herrn nappenbach
min·i (mn)
n. pl. min·is
1. Something that is distinctively smaller than other members of its type or class.
und zum thema 1,5 jahre entwicklung und bis auf mehr display hat sich nix getan, ne sandy bridge cpu und n haswell sind auch gleich tut sich auch nix weil sind ja beides dual-/quadcore cpu´s ;)
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.579
Ich habe mir auch deutlich mehr erwartet vom One Mini.. Ich hatte auf einen Nachfolger für mein defektes One S (Sturz) gehofft, nun ja es ist ein One S geworden, nur in schlecht...
- es ist in alle Richtungen größer geworden, jawohl das Display bei 4,3'' belassen wurde
- es wiegt mehr
- die Kamera ist um Klassen schlechter

Das es nun ein SLCD hat, hilft kein Stück um die anderen Punkte wieder gut zu machen. Besonders die Kamera ist absolut miserabel verglichen mit der vom One S/X...
Ich hatte vor kurzem zufällig das S4 Mini in der Hand. Dies liegt deutlich angenehmer in der Hand als mein One S und bietet genau das was ich suche: Sehr gute Akkulaufzeit, gute Kamera, annehmbares Display und nicht die Größe einer mobilen Telefonzelle..^^
Natürlich fühlt sich das S4 mini im direkten Vergleich wirklich extrem billig an, dafür gibt es aber nette zusätzliche Gimmicks wie SD Slot und wechselbarer Akku. Ich habe nichts gegen Plastik, aber bitte nicht so billig, dass man denkt, man hätte einen Dummy in der Hand...

--> Mich wundert es wirklich überhaupt nicht mehr, dass HTC langsam aber sicher Pleite geht. Mit solchen Geräten kann man nicht gegen Samsung antreten...
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.103
HTC sollte diesen Ultrapixel-Mist schnellstmöglich aufgeben. Ansonsten ein durchschnittliches Gerät.

P/L Sieger im ganzen Smartphone Umfeld dürfte wohl das Ativ S sein.
 

GogOlo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
84
Wer das HTC One mini in Erwägung zieht, sollte sich mal das Sony Xperia SP ansehen. Hat stärkere Hardware(Qualcomm MSM8960T und Adreno 320 - sehr gut zum zocken), größeres Display in einem ähnlich großen Gehäuse(Das SP ist etwas breiter), microSD, größeren Akku(aber leider auch nicht austauschbar) und das ganze für einen deutlich niedrigeren Preis, ich konnte meins für 230€ bei ebay(so gut wie Neu) ergattern. Android 4.3 Update ist auch angekündigt.

Wem aber das One mini schon zu breit ist, der wird mit dem SP erst recht nicht Glücklich, für mich ist es schon hart an der Grenze, größer sollte es nicht werden. Und die Blickwinkel sind nicht so schön, da kein AMOLED oder ähnliches verwendet wird, was genau verbaut ist, weiß ich nicht. Mir gefällt das aber ganz gut, wenn nicht jeder direkt auf mein Handy gaffen kann und sieht was ich da so mache, solange ich alles erkenne ist es gut, und die Farben sind nicht so übertrieben.
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Computerbase sollte sich angewöhnen Fotovergleiche auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu machen. Besonders hier wäre es interessant (wg. den großen Pixeln).
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Wenn es auf 350,- kommt, ist es meines neues Smartphone. Das Desgin ist mMn unschlagbar, deswegen würde ich es dem S4 mini bevorzugen. Die negativen Punkte sind für mich nicht weiter schlimm. Abwarten.

Achso: Danke für den Test! :)
 

Matrix316

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
290

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Mal davon abgesehen dass es mit "mini" nichts zu tun hat:

Bei einer solchen UVP sollten mehr als 1GB RAM und 16GB nicht erweiterbarer Speicher drin sein. Ein fest verbauter Akku ist ebenfalls kein Pluspunkt.
Die Updatepolitik wird man sehen, im Idealfall wird 4.3 übersprungen und 5.0 noch released.

So etwas nennt man einen "Fail", mit einem S4 "Mini" ist man doch wesentlich besser bedient, nicht nur wegen dem Speicher, auch wegen dem RAM. Oder eben gleich zum N4 welches wohl das bessere Gesamtpaket liefert (auch wenn Software bei beiden nicht so gut zu sein scheint, leider).


Würde ich nicht sagen. 3.7 Zoll sind IMO schon viel zu klein um das richtig zu bedienen zu können. Da triffste doch nix mehr auf der Tastatur.
Geht auf meinem Xperia Pro perfekt! Es sollte halt mal wieder einen vernünftigen QWERTZer in EU geben. ;)
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Würde ich nicht sagen. 3.7 Zoll sind IMO schon viel zu klein um das richtig zu bedienen zu können. Da triffste doch nix mehr auf der Tastatur.
Ich treff jeden Knopf auf 3,8". Dabei muss ich das garnicht: Google Wischgesten-Tastatur. Da ist eine kleine Tastatur, die man bequem, ohne große Verrenkungen mit dem Daumen bedienen kann plötzlich von Vorteil.
Die ganzen Apps brauchen auch keine größeren Displays. Zum Surfen, Bilder oder Videos angucken ist es nix, aber für den Rest ist es top.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.492
und zum thema 1,5 jahre entwicklung und bis auf mehr display hat sich nix getan, ne sandy bridge cpu und n haswell sind auch gleich tut sich auch nix weil sind ja beides dual-/quadcore cpu´s ;)
Naja… Den Unterschied zwischen DualCore und QuadCore kennen noch geschätzte 70% der Smartphonennutzer. Wenn man nach dem Unterschied zwischen nem Snapdragon S4 (One S) und nem Snapdragon 400 (One Mini) fragen würde, können vielleicht noch ca. 5% sagen dass der 400er die aktuelle 2013er SoC ist ist. Wenn ich jetzt nach dem Unterschied zwischen nem MSM8260A (One S) und dem 8230AB (One Mini) frage, müssten mindestens 99,5% der User googeln um die Specs nennen zu können….

Ergo bleib ich dabei, dass das One Mini weder wirklich einzuordnen ist, oder ich ne Daseinsberechtigung sehe… ;)

Bei 200-250€ könnte ich wenigstens noch einen P/L Knaller darin sehen...
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.844
quasi selbe abmaße wie mein lg 4x hd, dabei 0,4 zoll kleineres display, langsamer und 200€ teurer?!

wer bitte soll das denn kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.852
gebt CB nen 20 megapixel sensor der nur in unter direkten sonnenlicht funktioniert und sie sind zufrieden ;)

komisch das es zig seiten im netz gibt, die erzählen, dass 6 MP komplett reichen. dann sollten doch wohl in einem HANDY/TELEFON 4 MP reichen. die sogar in schlechteren lichtverhältnissen noch fotos machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Das ist dann wohl das neue One S. Man darf gespannt sein, wie lange es noch Updatesupport für das Handy gibt. Der Countdown läuft... :freak:
Ganz sicher nicht lange max 1-2 Updates aber das sollte bitte jedem klar sein bevor er sich das Teil holt und dann nicht drüber jammern.

für aktuell 439,-- wird HTC kein einziges Mini verkaufen.
Das große One kostet nur 529,--

Ich verstehe diesen Preis nicht, total übertrieben...
Das ist leider immer schon HTCs Problem gewesen.
Sie wollen immer das bestmögliche Smartphone bauen, das hört sich zwar erst mal sehr löblich an nützt aber wenig wenn die Teile so teuer sind das sie keiner kauft. War beim One X und S genauso, der Unterschied war so gering das One S sollte eigentlich Mittelklasse werden und wurde Highend. HTC muss wirklich einmal kompromisslos den Samsung Weg beschreiten und bei den Budget Geräten nicht an ihrem eigenen Ego zu scheitern. Keinen interessiert es wenn er sich ein Handy um max 200€kaufen kann das es um 300€ eines mit Alu Unibody gibt, er kann es sich trotzdem nicht leisten!

HTC sollte diesen Ultrapixel-Mist schnellstmöglich aufgeben. Ansonsten ein durchschnittliches Gerät.

P/L Sieger im ganzen Smartphone Umfeld dürfte wohl das Ativ S sein.
Dem stimme ich zu diese Ultra Pixel Kamera ist der größte Müll den man sich vorstellen kann.
HTC muß von diesen komischen Marketingaktionen weg wie Beats oder Ultrapixel das ist nicht das was die Leute unbedingt bei einem Handy interessiert. Genauso die Stereo Lautsprecher, ist zwar nice to have aber sie konzentrieren sich viel zu sehr auf diesen "unwichtigen" Details und nehmen dafür Nachteile in Kauf die idiotisch sind. Bei den Stereo Lautsprechern mit Beats Logo ist der offensichtliche Nachteil die extreme Platzverschwendung, ich bin mir sicher man könnte auch Surround Sound einbauen (wird sicher kommen, mark my words!!!) in heutige Handys nur wären sie dann so groß wie ein tablet wo wäre der Sinn. Bei der Kamera habe ich zwar passable low light Bilder (in Wahrheit eben immer noch scheisse!) und dafür dort wo eine Handy Knipse normalerweise gut genug ist keine passaplen Bilder weil zuwenig Auflösung.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.963
komisch das es zig seiten im netz gibt, die erzählen, dass 6 MP komplett reichen. dann sollten doch wohl in einem HANDY/TELEFON 4 MP reichen. die sogar in schlechteren lichtverhältnissen noch fotos machen.
Ganz ehrlich, im Dunkel sind "ALLE" Smartphones Disqualifiziert. Selbst manche Spiegelreflex liefern nicht genug gute Bilder im Dunkeln ohne Blitz, deswegen sind für mich die Smartphones nur bei genügend Lichtverhältnissen zu gebrauchen, und genau in dem Punkt sollten die auch mit Qualität Punkten, was eben das HTC One und One Mini gegen die anderen Kontrahenten verliert.
Dieses 6MP ist veraltet und sollte mal überarbeitet werden, denn die Sensoren bei den neueren High End Smartphones sind auch nicht mehr dass, was früher mal waren.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
komisch das es zig seiten im netz gibt, die erzählen, dass 6 MP komplett reichen. dann sollten doch wohl in einem HANDY/TELEFON 4 MP reichen. die sogar in schlechteren lichtverhältnissen noch fotos machen.
Die 6MP galten um 2006 für Kompaktkameras. Diese Zahl ist heute ziemlich veraltet wie Kameras aus dieser Zeit. Damals haben die Kameras hefig gerauscht weshalb eine höhere Auflösung keinen Sinn machte. Selbst eine EOS 450D von 2008 rauscht ganz ordentlich bei ISO800.

Heute hat man das Rauschen wesentlich besser im Griff und selbst Telefone können bei guten Lichtverhältnissen scharfe Fotos machen. Es müssen nicht 13MP soder gar mehr sein, aber 8 MP sind ein vernünftiger Wert den man bei schönem Wetter ausnutzen kann. Wenns um den kleinsten gemeinsamen Nenner geht (Dunkelheit) dürften Telefone wohl meist nur 1-2 MP haben. Aber sich deshalb gute Schönwetterfotos entgehen lassen?
 
Top